Vater aus Mosambik soll seine beiden Kinder getötet haben

In Dresden kam es heute zu einem Familiendrama. Ein Vater aus Mosambik soll seine beiden Mädchen getötet haben. Die Polizei hat ihn festgenommen, und aktuell sitzt er in Untersuchungshaft.

Die Namen der getöteten Mädchen sind noch nicht bekannt.

Advertisements
Veröffentlicht unter Allgemein | 27 Kommentare

Aktuelle Kommunikationsprobleme

Ich musste heute Windows neu aufsetzen, weil der Rechner kaum noch funktionierte. Jetzt klappt zwar Windows wieder, aber da etliche Programm neu aufgespielt werden müssen, habe ich im Moment keinen Zugriff auf FACEBOOK und E-Mails. Daher bin ich auf diesem Weg zur Zeit nur sehr eingeschränkt erreichbar. Handy geht natürlich.

Ich hoffe, dass die Probleme morgen behoben werden können.

Was das Problem von Bernd Vogt betrifft, hat das natürlich nichts damit zu tun. Vielleicht nur das falsche Passwort eingegeben, oder mal mit dem PV versuchen, anstatt mit dem Handy.

Es ist aber nicht schlimm, dass du das mal wieder über den Vereins-Account gemacht hast, dafür ist er ja auch da. Außerdem ist es manchmal ganz nützlich, wenn nicht immer jeder weiß, von wem der Beitrag in Wirklichkeit stammt.

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentar hinterlassen

Gratuliere zu: „150% Wahrheit haben sich als 100% Lüge erwiesen.“

Ich wollte diesen Beitrag eigentlich über meinen Account veröffentlichen, das hat aber nicht geklappt, deswegen versuche ich es über den Vereins-Account.

Meine Meinung über diese Person, und den Stress mit ihr, ist sicherlich bekannt. Man sollte seine Zeit nicht mit der Dame vergeuden. Das macht wenig Sinn, da gibt es wichtigeres zu tun. Trotzdem gratuliere ich zu dem Sieg, und verbinde dies mit der Hoffnung, dass diese Person endlich mal Ruhe gibt, bevor sie doch noch in der Psychiatrie landet.

Bernd Vogt
Büttelwatch – Dienstaufsicht durch das Volk

Veröffentlicht unter Allgemein | 1 Kommentar

150% Wahrheit haben sich als 100% Lüge erwiesen.

150% Wahrheit hat sie und versprochen. Das Amtsgericht hat ihr aber die 100% Lügen auch nicht geglaubt. Die Frau war sogar eine schlechte Schauspielerin, obwohl sie gar nicht zur Verhandlung gekommen war.

Bei diesem mit Passwort geschützten Beitrag habe ich nun den Beschluss des Amtsgericht anonymisiert veröffentlicht.

https://beamtendumm.wordpress.com/2018/07/29/entscheidung-gegen-eine-schlechte-schauspielerin-vom-sonnenstaatland/

Wer sich also für die Lügen der Bochumerin interessiert, und/oder die Meinung des Gerichts dazu lesen möchte, kann das Passwort zu dem Beitrag, oder den Beschluss bei mir anfordern. Kommentar, oder E-Mail reichen. Die E-Mail-Adresse findet man auch im Impressum.

Die Richterin sah das also im Wesentlichen so, wie das auch andere normal denkende Menschen sehen. Die Behauptungen der Klägerin waren einfach nicht glaubhaft und nachvollziehbar. Ein weitere Hinweis, darauf, dass die Person ihre ganz eigene Wahrnehmung hat.

Deshalb nochmal der Hinwies, die Klägerin ist auch beim SONENNSTAATLAND aktiv, und bei solchen Wahrnehmungsstörungen ist die dort auch genau richtig.

Im Moment ist sie etwas ruhiger. Ich weiß nicht warum. Ist es die Wärme, hat sie gerade wenig Zeit, wirken die Pillen, oder liegt es daran, dass der Sozialpsychiatrischer Dienst eingeschaltet wurde?

Hier noch was zum Schmunzeln. Es ist ja bekannt, dass mich die betreuungswürdige Person  2017 gerne unter Betreuung stellen lassen wollte. Das ist aber noch nicht alles. Jetzt habe ich erfahren, dass die Frau mit festgestellter paranoider Persönlichkeitsstörung auch gerne selbst die Betreuung für eine andere Frau übernehmen wollte.

Das wird ja immer verrückter. So ist das halt, wenn man absolut keine Ahnung hat, und davon auch noch jede Menge.

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentar hinterlassen

Geschützt: Entscheidung gegen eine schlechte Schauspielerin vom SONNENSTAATLAND

Dieser Inhalt ist passwortgeschützt. Um ihn anzuschauen, gib dein Passwort bitte unten ein:

Veröffentlicht unter Allgemein

Gut gemacht …

Das sind ja mal gute Nachrichten, die da aus … kommen. Das hast du richtig gut gemacht. Und das Beste ist, dass die Bekloppte davon nichts weiß. Das ist das Sahnehäubchen oben drauf. (In Dingsbumsmanier mit drei Smileys)

Ja, manchmal ist es halt gut, wenn man mit Leuten zusammenarbeitet, die auch mal schweigen können. (wieder drei dumme Smileys).

 

Veröffentlicht unter Allgemein | 1 Kommentar

NEUE STOLPERSTEINE

https://neuestolpersteine.wordpress.com

Veröffentlicht unter Allgemein | 2 Kommentare

Arbeitsbetrug durch öffentlich Bedienstete

Aufgrund vieler glaubwürdiger Informationen und Hinweise, betreffend eine besonders verwerfliche und schädliche Straftaten für unser Land, nämlich den nicht unerheblichen, täglich begangenen

ARBEITSZEITBETRUG

durch Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen des öffentlichen Dienstes der BRD, möchte ich, bevor ich an dieser Stelle beine Erkenntnisse und Zweifel offen lege, die werten Besucher dieses Beitrages um IHRE Erfahrungen und IHREN Kenntnisstand zu diesem Thema in Erfahrung bringen.

Haben Sie persönliche Erfahrungen diesbezüglich gesammelt, Beobachtungen gemacht, glaubwürdige Berichte und Aussagen oder Schilderungen von“ Insidern“ aus den BRD Behörden, Ämtern und Institutionen gehört, oder kennen Sie Personen, die glaubwürdig und bereit sind, von tatsächlichen Geschehnissen von hinter den Kulissen zu berichten?

Den Schaden, der unserem Land und unserem Gemeinwesen durch den tagtäglichen ARBEITSZEITBETRUG in Ämtern, Behörden und Institutionen entsteht, schätze ich grob im Bereich dreistelliger (!) MILLIARDENBETRÄGE. Alljährlich!!!

Bitte schildern sie hier im Anhang (Kommentar), was Sie zu diesem, unsere Volkswirtschaft schwer schädigenden kriminellen Fehlverhalten durch Behördenmitarbeiter (m/w), an Wissen und Erkenntnissen beizutragen haben.

Vielen Dank im Voraus

Bernd Vogt
Büttelwatch – Dienstaufsicht durch das Volk
eMail: buettelwatch@gmx.de

Veröffentlicht unter Beamtendumm | 7 Kommentare

Mireille: FLENSBURG

Ich hatte da mal eine Idee. Ein Ortsschild mit einem Trauerband für gewaltsam getötete Menschen.

Hier für die 17-jährige Mireille, die in Flensburg getötet wurde.

Das Ortsschild habe ich dann auch noch ohne Namen gemacht.

Hier also ohne Namen.

Veröffentlicht unter Allgemein | 2 Kommentare

Ein Beitrag zu einem Kommentar von gestern

Gestern gab es hier

https://beamtendumm.wordpress.com/2018/07/23/prinzessin-paranoia-laeuft-ja-wie-geritzt/

einen Kommentar. Darauf hatte ich bereits geantwortet, habe aber noch etwas ergänzt, was ich jetzt auch noch als Beitrag veröffentlichen will.

Der Volksmund sagt:

<blockquote>Wer im Glashaus sitzt, sollte nicht mit Steinen werfen.</blockquote>

Es ist ziemlich blöd, wenn jemand mit Borderline behauptet, dass ich ins Waschbecken kacken würde.

Abgesehen davon, dass ich mir nicht vorstellen kann, wie ein Rollstuhlfahrer zu solch einer artistischen Meisterleistung fähig drin sollte, erschließt sich mit auch nicht der Sinn einer solchen Aktion.

Doch selbst wenn diese Behauptung der Wahrheit entsprochen hätte, wäre es schon ziemlich blöde, dass das gerade eine ritzende Prinzessin von Borderline von sich gibt. Egal ob die Behauptung der Ritzerin stimmt, oder nicht, es war doch mit einem Gegenschlag zurechnen, und dafür liefert doch diese irre Person mehr als genügend Munition.

Nein, es hat nicht jeder das Recht auf Achtung seiner Intimsphäre. Dieses Recht wird nämlich verwirkt, wenn die Gegenseite gerade dieses Recht bezüglich meiner Person massiv und regelmäßig verletzt.

Diese Person ist dermaßen pervers, dass sie nicht nur davon träumt, ich würde ins Waschbecken kacken, sondern die perversen Träume der „Homo paranoia“ gehen sogar soweit, dass sie gegenüber mehreren Personen behauptet, ich würde angeblich ihr Bild als Wichsvorlage benutzen. Man sieht also, dieser Person ist nichts unappetitlich genug. Bei dem Verhalten dieser Person ist es sicherlich nicht verwunderlich, dass ehemalige Unterstützer dieser Person behaupten, dass diese kranke Person in Wirklichkeit in mich verliebt ist. War das der Grund, warum PP im März 2018 plötzlich vor meiner Wohnung stand?

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | 1 Kommentar

Prinzessin Paranoia: Läuft ja wie geritzt

In einem Gerichtsgutachten wurde ja festgestellt, dass PP unter einer paranoiden Persönlichkeitsstörung leidet. Wer die Frau länger kennt, kann dies sicherlich sofort bestätigen. Außerdem wurde bei Prinzessin Paranoia auch noch eine instabile Persönlichkeitsstörung festgestellt. Früher nannte man das Borderline-Störung.

Borderlin, sind das nicht die Typen, die sie regelmäßig ritzen?

weiterlesen Prinzessin Paranoia: Läuft ja wie geritzt

Zitat | Veröffentlicht am von | 14 Kommentare

Hat die wirklich Jura studiert?

Prinzessin Paranoia behauptet ja immer, dass sie Jura studiert habe. Schon möglich, denn Jura studieren kann ja jeder, nur begreifen tut das hat nicht jeder. Einer ihrer Ex-Anwälte fragte mal, ob die wirklich Jura studiert hat, denn glauben konnte er es nicht wirklich.

Auch vom Säumnisurteil hat sie gar keine Ahnung.  .

Prinzessin Paranoia hat mal ein Säumnisurteil gewonnen. Das ist ja nicht so schwer, das schafft sogar die PP, auch wenn das Säumnisurteil nicht rechtskräftig wurde, weil dagegen Rechtsmittel eingelegt wurde.

über Hat die wirklich Jura studiert?

Zitat | Veröffentlicht am von | 3 Kommentare

total harmloser #Gefährder

In der letzten Woche habe ich ja zwei Tage vor dem Verwaltungsgericht Gelsenkirchen gestanden, und erklärt, was ich von der Entscheidung des Gerichts halte, dass Sami Al-Mujtaba zurück nach Deutschland muss.

 

Ehrlich gesagt, eigentlich geht es mir dabei weniger um diesen abgeschobenen Gefährder, der versprochen haben soll:

Deutschland wird Blut weinen,

sondern um die Diskrepanz der Entscheidung der Justiz bezüglich meiner Person. Wie kann man nur

1.) einen moslemischen Gefährder nach Deutschland zurückholen wollen, wenn man Deutsche für ein T-Shirt mit der Aufschrift PROZESSBEOBACHTER in den Knast steckt.

2.) einen moslemischen Gefährder nach Deutschland zurückholen wollen, wenn man einem Deutschen die Verwendung einer Seifenblasenpistole verbietet, weil die mit einer echten Waffe verwechselt werden kann.

3.) einen moslemischen Gefährder nach Deutschland zurückholen wollen, aber einem deutschen Rollstuhlfahrer den Besuch einer öffentlichen Gerichtsverhandlung verwehrt, weil der anscheinend gefährlicher ist, als ein mutmaßlicher moslemischer Bombenbauer.

Ich habe da mal eine Grafik zum Thema gemacht.

#GEfährder, #Bochum, #Gelsenkirchen, #VG, #Verwaltungsgericht, #beamtendumm, #Abschiebung, #Tunesien, #Prozessbeobachter, #T-Shirt, #Deutschland wird Blut weinen, #Sami Al-Mujtaba, #Seifenblasenpistole

Veröffentlicht unter Demonstration, Justiz, Justizmafia | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , | 6 Kommentare

Die hält man auch beim SONNENSTAATLAND für nicht normal.

SYSTEMTREU ist als dummschwätzende Prinzessin hier bekannt. Aber im SONNENSTAATLAND da kam ihr Dummgeschwätz bisher an. Immerhin hatte sie es mit ihrer Hetze gegen Angela Masch bis zu einem Karma von drei geschafft. Als dann ihre ersten Niederlagen gegen mich bekannt wurden, ging es mit dem Karma wieder abwärts. Zunächst auf zwei. Kein Anstieg also, wie es SYSTEMTREU gehofft hatte. Inzwischen ging es noch weiter abwärts. Trotz neuer Beiträge über Leute die ihr nie was getan haben, sank ihr Karma inzwischen auf Null. Hat man jetzt auch beim SONNENSTAATLAND erkannt, was das für eine Null ist?

Veröffentlicht unter Allgemein | 4 Kommentare

RICHTER: Die vögeln gerne mit Kondom…

Richter sind schon ein komische Menschen. Die vögeln mit Kondom, vor lauter Angst, dass sie sich was einfangen könnten, aber wollen dann gleichzeitig einen islamischen Gefährder wieder zurück nach Deutschland holen, der im Verdacht steht, dass er uns gerne ins Jenseits befördern möchte.

Hier das Video vom 19.7.2018. Am 18.7.2018 gab es schon ein Video von der selben Stelle.

Veröffentlicht unter Allgemein | 1 Kommentar

Dann bin ich Essen klauen gegangen

Hasan, aus Algerien lebt seit 14 Jahren in Deutschland, und lebt von Diebstählen. Bei SpiegelTV meint er auf die Frage:

Was ist passiert:

Nichts, ich hatte kein Essen, dann bin ich Essen klauen gegangen.

In Deutschland muss man Essen klauen.

In Algerien muss man das nicht machen.

Auch in Tunesien und Marokko nicht.

Selbst in Afrika macht man das nicht.

Essen ist immer und überall auf der Welt.

Hier zwingen sie mich Essen zu klauen.

 

Also ihr lieben mitlesenden Gutmenschen, Wieso schickt ihr solche Ausländer nicht zurück, in die Länder, wo es denen dich anscheinend so viel besser geht, als hier in Deutschland? Wieso zwingt ihr diese Menschen dazu hier Essen zu klauen, und lasst sie nicht zurück in Länder wie Algerien, Marokko oder Tunesien, in die Länder, wo Milch und Honig fließen, und die gebratenen Tauben im Überfluss nur so rumliegen? Wenn ich so etwas von einem armen Zuwanderer höre, dann habe ich den Eindruck, dass ihr Gutmenschen in Wirklichkeit ganz schön ausländerfeindlich seid.

14 Jahre schon zwingt ihr diesen armen Algerier schon hier in Deutschland Essen zu klauen, obwohl der schon lange wieder in Algerien leben könnte, wo mein kein Essen klauen muss.

Ab 5:50 Minuten spricht der Algerier

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentar hinterlassen

Beim OSAMA BIN LADEN Hauptquartier

Heute war ich beim Amtsgericht Gelsenkirchen. Ich habe dort ein paar Briefchen eingeworfen. Anschließend war ich dort auch noch beim Sozialgericht. Habe das war zur Niederschrift aufgegeben.

Bin dann noch beim Cafe del Sol gewesen. Allerdings nur Minuten, Dachte schon, meine Stalkerin könnte mir wieder zum Kaffee folgen, aber ich hatte Glück.

Ich konnte dort nicht lange bleiben, denn ich wollte noch zum Verwaltungsgericht. Ich nenne das nun aber OSAMA BIN LADEN Hauptquartier. Als ich dort war rief ich zunächst die Polizei an. Ich erklärte, dass ich hier eine kleine Ein-Mann-Demo veranstalten will. Die ist zwar anmeldefrei, aber es könnte ja sein, dass da jemand anruft oder über mich beschwert, deshalb habe ich vor meiner Demo erst die Polizei informiert.

Danach habe ich dann mein Funkmikrofon eingeschaltet, und legte los.

Video folgt, und der Beitrag wird noch fortgesetzt. Ab ca. 10 Uhr könnte das Video hochgeladen sein.

Veröffentlicht unter Demonstration, Justizmafia | 9 Kommentare

Geschützt: SZABADOS: Gelöschte Beiträge

Dieser Inhalt ist passwortgeschützt. Um ihn anzuschauen, gib dein Passwort bitte unten ein:

Veröffentlicht unter Allgemein

Wo war ich gestern?

Ich war gestern bei einem Stammtisch. Das waren komische Leute. Bin gespannt, ob ihr erratet, was das für Leute waren.

Zu Essen gab es dort keine Berliner, Hamburger, Frankfurter oder Jägerschnitzel.

Einer brachte aber eine Tüte Amerikaner mit. Einer bestellte sich zwei Wiener, und eine Frau ein echtes Zigeunerschnitzel.

Hat schon einer eine Ahnung wo ich gewesen sein musste? Wenn nicht, einen Tipp habe ich noch, denn zum Nachtisch gab es für alle einen Negerkuss, und eine kinderlose Frau aus BO, mit Hang zur Geschlossenen, mag die gar nicht.

NACHTRAG:

Antworten kommen wohl keine mehr. Also gut, ich sage euch wo ich war. Ich war tatsächlich bei der AfD, aber keine Angst, da wurden weder Amerika verspeist, noch Jäger oder Zigeuner etc. Das war nur meine künstlerische Freiheit.

Veröffentlicht unter Allgemein | 3 Kommentare

Ob es viele Sonnenstaatdeppen gibt, die schon in der Klapse waren?

Keine Frage, es gibt viele Sonnenstaatdeppen, die in die Geschlossene gehören. Manche die auch schon dort waren, und eine die hoffentlich bald wieder dort einfährt. Wenn sie dann dort ist, dann kann sie ja an ihrem Buch über Reisbürger schreiben. Ja, Madam hat mitbekommen, dass es auf dieser Welt ganz viele Reisbürger gibt, und die sind ja so ganz gefährlich, da muss sich doch einer drum kümmern, da muss doch einer was drüber schreiben. Das Thema ist so vielseitig. Es gibt z. B. Bioreisbürger, Langkornreisbürger, und auch Curryreisbürger. Es soll auch Lehrer geben, die mit intellektuellen Reisbürgern sympathisieren. Um die alle zu unterscheiden, braucht man zwingend eine kinderlose Verwaltungsfachdingsbums mit einschlägiger Psychiatrieerfahrung.

Zum Glück fällt mir da sofort jemand ein. Zum Glück hat das SONNENSTAATLAND die geeignete SYSTEMTREU dafür.

Eine Frage bleibt aber. Was macht man mit dem Hund und den Katzen, wenn die SYSTEMTREUe ihr Buch mit psychiatrischer Unterstützung in der Geschlossenen schreibt? Ok, da der Hund fast so vernarrt in eine Rollstuhlfahrer ist, wie sein Frauchen, wäre ich bereit zumindest ihren Hund in den Jahren ihrer Abwesenheit zu nehmen. Also mach dir keine Sorgen, du kannst dich voll und ganz deinem Buchprojekt widmen. Und dein Hund wird wieder stolz auf meinem Schoß sitzen, wenn ich mit dem Rollstuhl durch die Stadt düse. Etwas was dir ja immer nicht vergönnt war.

Veröffentlicht unter Allgemein | 4 Kommentare

Bevor sie es wieder löscht.

f…….unr….

Nein der 2. Band ist ‚Wenn wahnhaft-kriminelle Reichsbürger-Nichtjuristen nur Dummscheisse labern und mehr als Waschbecken pinkeln nicht hinkriegen‘ jaaaaahaaaahaaaaaa ich hab schon so geile Sachen gesammelt von diesen Schwachköppen; vermutlich können sie nur vorher mein Buch nicht mehr lesen, weil sie im Knast/Maßregelvollzug sitzen hahaha Angst macht aggressiv

Nur am Rande erwähnt, Ich habe gegen diese Person bereits 4x bei Gericht gewonnen.

1.) Gewaltschutzverfahren November 2017

2.) 8.5.2018 Strafverfahren wegen angeblicher Beleidigung dieser Person

3.) Gewaltschutzverfahren Juli 2018

4.) Juli 2018 Strafverfahren wegen angeblicher Beleidigung dieser Person.

Was die Angst und Aggressivität betrifft. Zum Gewaltschutzverfahren im Juli 2018 ist die Klägerin nicht zur Verhandlung erschienen, weil sie angeblich so eine große Angst hatte.

Und beim Verwaltungsgericht Gelsenkirchen, das Verwaltungsgericht das sogar den Leibwächter von Bin Laden wieder zurückholen will, weil der ja völlig ungefährlich ist, hat sich die ängstlich, aggressive Buchautorin im Beratungszimmer/Richterzimmer versteckt, weil sie angeblich so furchtbar viel Angst hatte. Zum Glück kann sie ja auf Kommando heulen, was sie dort auch gemacht hat. Anschließend hat man die Frau auf der Damentoilette versteckt. Wenn also Angst aggressiv macht, dann muss sie ja furchtbar aggressiv sein, oder ist ihre Angst regelmäßig nur gespielt?

Und das hier:

..na Bier….

13. Juli um 22:49 · 

Wer ist eigentlich ‚Dileman‘ manche sind zum Scheissen und Waschbecken pinkeln zu doof 

mmm

..na Bier….

2 Std. · 

1. Reichsbürger-Lehrer gehören der BR und dem Staatsschutz gemeldet – check
2. alles in Kopie an die Regierungs-Geheim-Organisation SSL, die sogar Gerichte infiltriert Mitarbeiter als Praktikanten dort einschleust  – check
3. alle Unterlagen an den Verfassungsschutz – check

Anti-wahngestörte-Reichsbürger-Fleißarbeit für heut erledigt ✌️

Veröffentlicht unter Allgemein | 4 Kommentare

Geil, was Martin May so schreibt

Geil, was Martin May so schreibt, besonders wenn man weiß, wer denn dieser Martin May wirklich ist. 😉

Martin May

Anschwärzen ist leider Mode.
Schon der erste Halbsatz:
„weil Grund zur Sorge um das Wohlergehen von Kindern besteht“ ,

ist falsch. Sondern,

weil Grund zur Sorge um das Wohlergehen von Jugendamtsbediensten und dessen Umfeld besteht,

ist richtig.

Man was haben wir gelacht. Dann stellen wir doch mal die Frage an den Martin, wie oft er schon jemand angeschwärzt hat, und zwar vorsätzlich falsch.

Wer weiß, wer denn der Martin in Wirklichkeit ist, kann auch gerne was zur Lösung des Beitrags beitragen.

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentar hinterlassen

Wo ist Peter, wo ist Paul?

Bei mir in der Schule gab es einen

Andreas, vielleicht auch zwei.

Bernd gab es drei. Und es gab einen

Christof

Detlef

Ernst

Friedrich

Gustav

Hans

Ingo

Klaus

Ludwig

Michael

Norbert

Otto, sowie einen

Paul und

zwei Peter…

Einen Ausländer gab es in der Klasse, und der kam aus Italien.

Wenn man früher den Kindern beim Fußballspielen zusah, dann rannten dort 22 Spieler über den Platz, gefolgt von einem Schiedsrichter, der denen mit hängender Zunge nachlief. Wenn dann der Trainer in der Halbzeitpause nach Peter rief. da konnte man sicher sein, dass mindestens zwei Spieler plus der Schiedsrichter fragten:

„Wen meinst du, meinst du mich?“

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | 2 Kommentare

Ist doch (nicht) normal, oder

Ich habe gestern in unserer Siedlung die Kinder beim Fußball beobachtet. Plötzlich rief ein Vater:

„Achmet,

Ali

Bahat

Cahit

Daryan

Emir

Faik

Gökcan

Hakan

Mostafa

Murat

lasst den Deutschen auch mitspielen.“

Ehrlich, soweit ist es jetzt gekommen. Am Samstag habe ich mal die Kinder gezählt. 26 Kinder waren in der Siedlung. Von den 26 Kindern hatten 2 bis 4 keinen Migrationshintergrund.

Heute habe ich wieder gezählt. Ich kam auf 27 Kinder, und genau ein Kind davon dürfte wirklich Deutscher gewesen sein.

Ehrlich, normal ist das doch nicht mehr.

Früher nannte man die links. Heute müssten die damit rechnen, dass man sie als Altnazis betiteln würden für solche Aussagen.

Der damalige Bundeskanzler Willy Brandt erklärte z. B.:

In unserer Mitte arbeiten fast 2,5 Millionen Menschen anderer Nationen. Es ist aber notwendig geworden, dass wir sehr sorgsam überlegen, wo die Aufnahmefähigkeit unserer Gesellschaft erschöpft ist, und wo soziale Vernunft und Verantwortung halt gebieten.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter UC | 4 Kommentare

Diese 50.000 könnten ihr das Genick brechen.

Ich war ja im Juni 2018 beim Verwaltungsgericht Gelsenkirchen, um mir dort eine Verhandlung anzusehen. Nein, es ging nicht um die berühmte Rückholaktion des ehemaligen Leibwächters von Bin Laden, den man abgeschoben hatte, weil von ihm eine Terror-Gefahr ausgehen soll. Diese Verhandlung fand ja erst im Juli 2018 statt, und das Verwaltungsgericht Gelsenkirchen war ja der Meinung,, dass wir diese Terrorgefahr, diese tickende Zeitbombe wieder in unser Land zurückholen müssen.

Im Juni ging es um die Kündigung einer Beamtin auf Lebenszeit. Der Dienstherr wollte diese Frau unbedingt loswerden, weil er ihr rüdes Verhalten für untragbar hielt. Ich selber habe das mal indirekt mitbekommen.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentar hinterlassen