Geschädigte JKL – 41

Zurück zur Übersicht https://beamtendumm.wordpress.com/geschadigte/

Zurück zu GHI – Weiter zu MNO

Feuerstreifen

Rüdiger J. – Bürgerrechtler, wurde am 14.6.2007  in Regensburg in die Psychiatrie eingeliefert, weil er eine rechtsstaatliche Justiz fordert.

Feuerstreifen

Oury Jalloh, starb am 7.1.2005 bei einem Brand in einer Arrestzelle in Dessau.

Andreas K., Espelkamp

https://beamtendumm.wordpress.com/2009/06/10/prugel-von-der-polizei/

Imane K (22) aus Mönchengladbach.

Frau K. war vom 26.1.2012 bis 9.1.2013 in Untersuchungshaft. Tatvorwurf: Anstiftung zur Anstiftung zum Mord unterstellte. angeblich soll sie über einen Freund einen Mörder für ihren Mann gesucht haben. Die Telefonleitung ihres väterlichen Freund (54) wurde von der Polizei abgehört, weil er verdächtig wurde einer Tunesierin bei der Ermordung ihres Freundes geholfen zu haben.

http://fallx.wordpress.com/2013/01/10/der-fall-imane-k/

Jörg Kachelmann

Helmut Karsten, Bamberg

http://www.helmutkarsten.homepagestart.de/

Claudia M. Käß

kaess-web.de

Der Künstler Wolfram P. Kastner (IKuFo) und weitere Personen wurden 3 Stunden inhaftiert wegen einer Kunstaktion.

Günther Kaufmann, 3 Jahre unschuldig in Haft

Dr. Fritz Kerler, (71) aus Wendelstein Kreis Roth. 70 Tage saß der Arzt wegen Brandstiftung und versuchten zehnfachen Mordes in U-Haft – zu Unrecht.

http://blog.justizkacke.de/?p=5173

Hans Klawatsch http://www.truth.getweb4all.com/

Clin­ton de Klerk war Lufthansa-Personaltrainer, bis er wegen angeblicher Falschmünzerei verurteilt wurde. Fast zwei Jahre saß er in Haft.
Übereifrige Ermittler und Staatsanwälte behaupteten , de Klerk habe entwertete Euromünzen, die als Metallschrott nach China verkauft worden seien, nach Deutschland wieder eingeführt und bei der Bundesbank schließlich gegen „echtes“ Geld eingetauscht. Dass selbst die Bundesbank versicherte, dies sei gar nicht möglich, interessierte die ermittelnden Staatsanwälte und das Gericht wenig. Erst im Revisionsverfahren wurde festgestellt, dass de Klerk unschuldig ist. Heute ist er frei, kämpft um eine Haftentschädigung und um einen neuen Job. Unter der Haftzeit leidet er noch immer.

http://www.3sat.de/mediathek/?mode=play&obj=51848

Auch über Jens Klee hatten wir hier bereits berichtet. 2011 wurde der Arzt zu 10 Jahren Haft wegen angeblich versuchten Mord an dem ungeborenem Kind seiner Freundin verurteilt.

Mord an einem Ungeborenem???
Angeblich soll er der Schwangeren blutverdünnende Mittel verabreicht haben, um eine Abtreibung zu erreichen. Der Beschuldigte bestreitet dies bis heute.

Clinton de Klerk, der ehemalige Personaltrainer der Lufthansa wurde wegen Falschmünzerei verurteilt. Im Revisionsverfahren dann freigesprochen. Er saß aber fast 2 Jahre in Haft.

https://beamtendumm.wordpress.com/2015/04/16/zdf-unschuldig-hinter-gittern-weggesperrt-und-abgehakt/

Traute Knoop, Bremen
1/4 https://www.youtube.com/watch?v=iramjpMI5TQ
2/4 https://www.youtube.com/watch?v=7CoAILtVTbY
3/4 https://www.youtube.com/watch?v=fR6J7A3vS2Y
4/4 https://www.youtube.com/watch?v=JGTVOCfV1jU

Familie Konopnicki

http://fallx.wordpress.com/2013/03/17/fam-konopnicki/

Dieter Kott (Prozesse-Dieter), Ratingen

Prozesse-Dieter aus Ratingen, hat es als einer der wenigen geschafft einen gewissen Ruhm in der Presse zu erreichen.

Peter Köberle, Opfer eines Mordversuchs in Ostsachsen

http://fallx.wordpress.com/2013/01/21/der-fall-peter-koberle/#more-81

http://www.rammegate.com/

Ingrid Kuhn Gerichtsreporterin
https://www.youtube.com/watch?v=iramjpMI5TQ

Ulvi Kulac,

Der geistig Behinderte wurde von der Polizei zu einem „Geständnis gebracht“, und später trotz Widerruf des Geständnis verurteilt, weil er angeblich Peggy Knobloch umgebracht haben soll. Inzwischen werden die Zweifel an der Schuld immer deutlicher.

Andreas Kühn Andreas Kühn, verurteilt zu 13 Jahren Haft

Murat Kurnaz
(* 19. März 1982 in Bremen) ist ein in Deutschland geborener und aufgewachsener türkischer Staatsbürger, der von Januar 2002 bis August 2006 im Gefangenenlager der Guantanamo Bay Naval Base festgehalten wurde.
http://de.wikipedia.org/wiki/Murat_Kurnaz

Hier habe ich einige Bedenken, da Herr Kurnaz nicht direkt Opfer der BRD wurde. Allerdings kann man es durchaus gelten lassen, da die BRD bekanntlich kaum was unternahm den Mann frei zu bekommen.

Norbert Kuß, Marping

Als „wirklich tragischen Fall“ stuft Bernd Weber, Sprecher des Justizministeriums, den Prozess-Marathon gegen Norbert Kuß ein. Er bestätigte, dass seit Jahren die Originalakten in diesem Fall spurlos verschwunden sind. Aus Unterlagen des Verteidigers und des Betroffenen wurde die Akte für das Wiederaufnahmeverfahren rekonstruiert. Eine SZ-Anfrage, welche Konsequenzen aus dieser Schlamperei gezogen wurden und wer dafür verantwortlich ist, ist unbeantwortet. Weber kündigte für nächste Woche eine Stellungnahme des Ministeriums an.
http://www.saarbruecker-zeitung.de/nachrichten/themen/683-Tage-unschuldig-hinter-Gittern;art2825,5041932
Das saarländische Justizministerium will nach dem Justizirrtum im Fall Norbert Kuß die Gutachten-Praxis verbessern.
http://www.sol.de/titelseite/topnews/Nach-Justiz-Skandal-Justizministerium-will-bessere-Gutachten;art26205,4223936
Prozess gegen Gutachterin vertagt, sr-online.de, 30.08.2014

http://www.sr-online.de/sronline/nachrichten/panorama/justizirrtum_klage_schmerzensgeld100.html

Tillmann (6), Johanna (8), Benjamin (10) Maximillian (12) und Mutter Andrea Kuwalewsky (Polizistin) aus Lamprecht (Rheinland-Pfalz) wurden 2013 Opfer der staatlichen Kinderklaubehörden. Seit August 2014 ist die Familie wieder vereint.

https://linkverzeichnis.wordpress.com/2014/08/01/wende-im-fall-kuwalewsky-alle-vier-kinder-durfen-zuhause-bleiben-2/

https://kindesentzug2013kuwalewsky.wordpress.com/

Mutter Elke Lämmermann, Sohn Armin (geistig behindert) und Vater Werner Zalut (fast blind) München, wurden Opfer von brutaler Polizeigewalt.

Herbert Lettenbauer
1947 wurde Lettenbauer wegen Mordes an seiner Tochter Maria und seinem Enkel Arthur in Oberreitnau verurteilt. Seither war er zehn Jahre im Zuchthaus, dreieinhalb Jahre in einer Heil- und Pflegeanstalt und dreieinhalb Jahre auf Grund gerichtlicher Auflage in einem Altersheim untergebracht. Im März 1965 wurde der Fall nach einer erneuten Zeugenaussage – die ursprüngliche war in den Jahren 1949/50 noch weitgehend ignoriert worden – neu aufgerollt und gegen den teilweise geständigen Haupttatverdächtigen, den seinerzeit 18-jährigen Wanderarbeiter Manfred Jung, ermittelt. Am 10. August 1965 wurde Lettenbauer in einem Wiederaufnahmeverfahren vor einem Schwurgericht in Kempen/Allgäu wegen erwiesener Unschuld freigesprochen.
http://www.zeit.de/1967/31/60000-mark-und-vier-prozent

Carmen E. Lange,

Ulrich Lange,

Ein Internat wird durch inkompetente und bösartige „Amtsträger“ planmäßig vernichtet.

http://ppi-gruenberg.beepworld.de/derfallppigruenberg.htm


Dirk Lauer, ehemaliger Drogenfahnder der Polizei Rüsselsheim.

http://www.dirklauer.de/

Burkhard Lenniger, Tierfilmer
Dem Kampf gegen den Naturfilmer Burkhard Lenninger widmet sich das Finanzamt Cuxhaven inbrünstig. Von seinem Schiff dreht Lenninger als “wertvoll” anerkannte Tierfilme. Für die Steuer ist das ein Hobby und die “AFK Pirol” kein “Betriebsmittel”

Pater Lingen

Frau Lützenkirchen, Essen

Michael und Carola Lubitz
http://www.genios.de/presse-archiv/artikel/MAER/20110416/gebrandmarkt-justiz-wegen-kindesmis/201104162918975.html

Ein Brandenburger Ehepaar wird 2006 wegen Misshandlung seiner Pflegekinder verurteilt – zu Unrecht. Das Urteil wird viereinhalb Jahre später aufgehoben. Gestern gingen Karola Lubitz und ihr Mann Michael an die Öffentlichkeit. Von Marion von Imhoff Da sitzen sie in der Anwaltskanzlei am Tisch und berichten, was ihnen widerfahren ist. Michael Lubitz und seine Ehefrau Karola.

Polizist Kamiar M. aus Hamburg. Vorwurf Vergewaltigung, Freispruch, saß 162 Stunden in Untersuchungshaft.
http://www.unschuldig-eingesperrt.de/

Gustl Mollath

Philipp Müller wurde am 11. Mai 1952 von der Polizei erschossen. Er demonstrierte mit 300.000 Menschen in Essen gegen eine Wiederbewaffnung der Bundeswehr.

Zurück zur Übersicht https://beamtendumm.wordpress.com/geschadigte/

Zurück zu GHI – Weiter zu MNO

506,20

522.52

Eine Antwort zu Geschädigte JKL – 41

  1. justizfreund schreibt:

    Michael und Carola Lubitz
    http://www.genios.de/presse-archiv/artikel/MAER/20110416/gebrandmarkt-justiz-wegen-kindesmis/201104162918975.html

    Ein Brandenburger Ehepaar wird 2006 wegen Misshandlung seiner Pflegekinder verurteilt – zu Unrecht. Das Urteil wird viereinhalb Jahre später aufgehoben. Gestern gingen Karola Lubitz und ihr Mann Michael an die Öffentlichkeit. Von Marion von Imhoff Da sitzen sie in der Anwaltskanzlei am Tisch und berichten, was ihnen widerfahren ist. Michael Lubitz und seine Ehefrau Karola.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s