Das ist ja ein toller Haftbefehl

Hier wird mal auf den Haftbefehl gegen Frank Engelen eingegangen.

Lt. Haftbefehl hätte Frank unmittelbar nach dem 10.10.2018 Dave nach Polen gebracht, und soll ihn dort verstecken.

Wer so einen Unsinn in den Haftbefehl schreibt, der sollte sich vielleicht mal untersuchen lassen.

Das schrieb die Richterin am 20.2.2019. Demnach soll also Dave am 10.10.2018, oder unmittelbar danach nach Polen gebracht worden sein, und seitdem dort versteckt werden.

Da möchte man doch die Richterin mal fragen, wie es denn dann sein kann, dass die Polizei Dave noch im November 201 in der Nähe von Chemnitz aufgefunden wurde, und nach Flöha in ein Kinderheim gebracht wurde, wo der Junge einige Stunden gefangen gehalten wurde, bis ihm die erneute Flucht gelang?


 

Angeblich soll Dave unter Drohungen von der Rückkehr nach Deutschland abgehalten werden.

Ich kann hier tatsächlich keine strafrechtlich relevante Drohung erkennen. Das ergibt sich schon nicht aus dem Text.

Hier steht nicht, dass Frank dem Jungen Dave gedroht habe, er würde ihm Organe entnehmen, oder entnehmen lassen, sondern es wurde nur auf eine mögliche Gefahr hingewiesen.

Auch die allgemeinen Umstände sprechen deutlich dagegen. Keiner wird wirklich behaupten wollen, dass Frank einen Organhandel betreibt, oder eine gewisse Nähe dazu hätte.

Unrichtig ist natürlich auch die Behauptung, dass Dave wegen dem angeblichen Organhandel keinen Kontakt zu dem Amtspfleger aufnimmt, sondern er macht das nicht, weil er das nicht will. Er will keinen Kontakt mit diesen Lumpen, die in den letzten Jahren ständig zu seinem Nachteil agiert haben. Dave macht das also aus freien Stücken, so wie er sich auch aus freien Stücken zur Flucht aus den drei Kinderheimen entschlossen hatte, und sich zur Flucht ins Ausland entschlossen hat.


 

 

In dem Haftbefehl wird noch behauptet, dass Dave eigentlich bei seiner Tante leben will.

Zunächst muss man für diesen Satz in dem HB danken. Dieser Satz bestätigt dann wohl, dass Dave eben nicht in ein Kinder-KZ zurück will, wo er nie sein wollte.

Es ist ja schön, dass behauptet wird, dass Dave eigentlich zu seiner Tante will, aber offenbar hält sie dies selbst nicht für realistisch, denn immerhin hat sie ja Dave zu Frank Engelen geschickt, nachdem der Junge zu ihr geflüchtet war. Sicherlich hatte Dave auch mal die Absicht bei seiner Tante zu leben, aber diese Absicht hat sich aus verschiedenen Gründen mehrfach geändert. Auch war die Tante niemals die erste Wahl von Dave. Die Tante kam bekanntlich nur ins Spiel, weil es offensichtlich wurde, dass der Vater entweder nicht mehr bereit oder in der Lage war sich um Dave zu kümmern.

Dass sich die Absicht von Dave nochmals geändert hat, nachdem er von der Polizei eingefangen wurde, übrigens ohne dass diese einen entsprechenden Beschluss vorlegen konnte, und nach Flöha gebracht wurde, und von dort wieder flüchtete, ist wohl nachvollziehbar. Man hatte Dave nicht gesagt, dass er zu seiner Tante dürfe oder soll, sondern man wollte ihn wieder in einen Kinderknast stecken. Dass Dave nun zu der Einsicht kommen musste, dass er in Deutschland vor dem Nachstellen des Staates nicht geschützt werden kann, und er besser im Ausland leben sollte, kann da sicherlich nicht verwundern.


 

 

Frank soll auch behauptet haben, dass das Jugendamt Dave vernichten will, oder man ihm Psychopharmaka geben würde, wenn er wieder im Heim wäre.

Mir persönlich ist jetzt nicht bekannt, ob Dave in den Kinderknästen regelmäßig Psychopharmaka erhalten hat. Ausschließen kann man das aber auch nicht, und verwundern würde das wohl auch kaum noch jemand. Immer wieder ist von solchen Sachen die Rede. Selbst Günter Wallraff berichtete in einer seiner letzten Beiträge darüber. Und die Nähe zwischen Kinderheimen und der Kinderpsychiatrie lässt sich auch nicht wegdiskutieren. Zur Erinnerung, auch Antonya hatte berichtet, dass sie während ihrer Zeit im Kinderheim immer eine unbekannte, weiße Flüssigkeit zu sich nehmen musste.

(,,,weiterlesen…) https://geheimaktiondave.wordpress.com/2019/05/13/das-ist-ja-ein-toller-haftbefehl-2/

Zitat | Dieser Beitrag wurde unter Dave, Folterknast, Frank Engelen, Gefängnis, Jugendamt, Justiz, Justizmafia, Justizvollzugsanstalt, JVA, Knast veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Das ist ja ein toller Haftbefehl

  1. Karl der Kritiker schreibt:

    https://www.youtube.com/watch?v=m4rf2lDTr9M&t=286s gibt uns die Wahrheit über das besetzte Deutschland an die Hand! BRD Bundesgesetzblatt Teil 1 Art. 56 (319-10) Die Zwangsvollstreckung ist grundsätzlich unzulässig, weil das Gesetz über die Zwangsvollstreckung aufgehoben wurde (BGBL. 2006, Seite 875, Teil 1, Nr. 18 vom 24.4.2006). Artikel 56 (310-10) Aufhebung über Maßnahmen auf dem Gebiet der Zwangsvollstreckung: Die Verordnung über Maßnahmen auf dem Gebiet der Zwangsvollstreckung in der im Bundesgesetzblatt Teil III (310) veröffentlichten Fassung, geändert durch Artikel 7 Abs. 17 des Gesetzes vom 19. Juni 2001 wird aufgehoben.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.