Lustig ist das Juristenleben ….

Das Landgericht Essen hat seit 2018 eine neue Präsidentin. Ich weiß nicht, wer diese Frau ausgesucht hat. War das noch zu Zeiten der alten SPD-Regierung oder schon zu Zeiten der CDU-Regierung? Vermutlich dürfte noch die SPD dafür verantwortlich sein.

Die Präsidentin wohnt in Düsseldorf, und die Presse berichtet nun, dass es in der Privatwohnung der Landgerichtspräsidentin eine polizeiliche Hausdurchsuchung gegeben habe. Grund der Hausdurchsuchung ist der Verdacht des Betrugs. Allerdings gibt es diesen Vorwurf wohl nicht gegen die Präsidentin den Landgerichts, sondern gegen ihren Ehemann.

Ihr Ehemann ist wohl ein Kunsthändler, und es soll wohl schon mehrfach Verfahren gegen diese Person gegeben haben. So richtig lustig kann man das aber wohl nicht finden.

Dieser Beitrag wurde unter BdF, Beamtendumm, Justiz, Justizmafia veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.