MERKEL: Sie hat es wieder getan

Vor einigen Tagen hatte Frau Merkel den „bedeutenden“ Satz gesagt, dass das Migrationspaket rechtlich unverbindlich wäre, und deshalb sei sie dafür. Ich hatte dies zum Anlass genommen darüber einen Beitrag zu veröffentlichen.

https://beamtendumm.wordpress.com/2018/11/06/merkel-hat-sie-das-wirklich-gesagt/

Inzwischen kam weiterer Schwachsinn aus dem Mund unserer Kanzlerin. Sie meinte, der Migrationspakt sei ein Versuch globale Probleme miteinander und global zu lösen.

Zugegeben, dies klingt zunächst nicht ganz sowohl, wie die Aussage, dass sie für das Migrationspaket wäre, weil dies rechtlich nicht verbindlich ist. Doch beim zweiten Blick ist auch die Aussage peinlich, dass der Migrationspakt ein Versuch wäre globale Probleme miteinander und global zu lösen. Hat die noch CDU-Vorsitzende hier einiges nicht mitbekommen? Wie kann man bloß behaupten, es sei ein Versuch globale Probleme miteinander und „global zu lösen“, wenn längst schon klar ist, dass eine große Anzahl von Ländern zwischenzeitlich nicht mehr bereit ist diesen Schwachsinn zu unterzeichnen.

AUSTRALIEN
BELGIEN
BULGARIEN
CHINA
DÄNEMARK
ISRAEL
ITALIEN
JAPAN
KROATIEN
NIEDERLANDE
ÖSTERREICH
POLEN
SCHWEDEN
SCHWEIZ
SLOWENIEN
SÜDKOREA
TSCHECHIEN
UNGARN
USA

Einige Länder würden das Abkommen wohl unterzeichnen, fordern aber vorher Änderungen, die es wahrscheinlich nicht geben wird. Von unseren direkten europäischen Nachbarn ist nur noch Frankreich bereit das Abkommen zu unterzeichnen. Doch gerade in Frankreich könnte sich die Meinung noch ändern.
Da fragt man sich schon, was das denn für eine globale Lösung sein soll, wenn sich die absolute Mehrheit unserer europäischen Nachbarn weigern dieses Abkommen zu unterzeichnen, dass dich dazu auch noch rechtlich völlig unverbindlich sein soll, wenn wir Frau Merkel glauben.

Ein rechtlich nicht bindender Vertrag, der von kaum einem europäischen Land unterzeichnet werden soll, soll also die globale Lösung der zukünftigen Flochtlingspolitik sein. Das erinnert an das Märchen viom Kaiser mit den neune Kleidern.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu MERKEL: Sie hat es wieder getan

  1. Korte schreibt:

    Wenn man bedenkt, wessen Herkunft Merkel ist, weiß man automatisch, sie soll und wird Europa und speziell Deutschland zerstören ! Beweis dafür: warum hat sie unter Bruch vieler Gesetze die Grenzen öffnen lassen um hier viele gewalttätige Vergewaltiger und Messerstecher hier rein zu lassen und pocht darauf, das auch andere Staaten, z. B. Ungarn, Polen, usw. diese kriminelle Handeln mitmachen müssen. Ich mache nicht die Vergewaltiger, Messermörder, Straftäter dafür verantwortlich sindern „unsere Bundeskanzlerin“, die es denen erst ermöglicht hat hier her zu kommen und Menschen zu vergewaltigen, töten und zu bestehlen, indem sie hier unkontrolliert hereingelassen wurden und das will sie jetzt auch weiter fortsetzen !

    Gefällt mir

  2. 5jahrehartz4 schreibt:

    Theorie: Diese Kanzlerin will sich in den Geschichtsbüchern nur den freien Platz „Ich habe es doch gut gemeint“ und „Am längsten reGIERende Kanzlerine von Deppenland“ (Kohl 16 J., Honecker 18 J.) sichern – OHNE etwas FÜR die normalen Bürger getan zu haben und alles ausgesessen hat.

    Exkurs: Hier noch mal zum politischen Verfahren und der Befangenheit/Parteilichkeit der sogenannten unabhängigen Justiz in eigener Sache: https://dassindbrunosmoerder.wordpress.com/politiker-beeinflussen-judikative-exekutive/

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.