DAVE: Ein Lebenszeichen aus Polen

Jetzt macht es Dave also auch Antonya nach. Jetzt hat es auch Dave nach Polen verschlagen. Geplant war das wohl nicht, aber da die deutschen Behörden, besonders Jugendämter, Justiz und Polizei jegliche effektive Zusammenarbeit zum Wohle des Kindes vermissen ließen, und lieber eine Hetzjagd gegen das Sohn starteten um ihn habhaft zu werden, vermutlich um ihre eigenen Verbrechen zu vertuschen, blieb wohl keine andere Wahl, als den Jungen zu seinem persönlichen Schutz ins Ausland zu verbringen.

Um es mal ganz klar zusagen, es handelt sich weder um eine Kindesentführung, noch um Entziehung Minderjähriger, denn es ist ja bekanntlich der eigene Wille von Dave nicht zu den Kinderhändlern und seinen Peinigern zurückzukehren. Natürlich hat Frank auch kein Recht dem Jungen Gewalt anzutun, und ihn gewaltsam und gegen seinen Willen den Behörden auszuliefern. Also bleibt wohl nichts anderes übrig, als den eigenen Willen des Kindes zu respektieren.

hier geht es zum VIdeo

über DAVE: Ein Lebenszeichen aus Polen

Advertisements
Zitat | Dieser Beitrag wurde unter BdF, Beamtendumm, Dave, Fremdbeitrag-Reblogged, Jugendamt veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.