Vor 2 Monaten: Angela †

Am 8. Juni 2018 wurde Angela tot in ihrer Wohnung aufgefunden. Zu früh, viel zu früh ist ein guter Mensch von uns gegangen. Sie hat eine Lücke hinterlassen.

Es gibt natürlich auch bösartige Menschen, Menschen mit einem miesen Charakter, und Menschen mit starken psychischen Problemen, die auch noch das Schicksal von Angela für ihre bösartigen Spielchen missbrauchen.

Wir finden solche bösartigen Menschen, solche Charakterschweine z.B. in Hoya, in Bochum und natürlich generell beim SONNENSTAATLAND.

Die Lügenstimme aus Hoya hatte ja sogar noch nach ihrem Tod behauptet, dass Angela gar nicht gestorben wäre, sondern sie aus angeblich sicherer Quelle wüsste, dass Angela im Frauenknast in Vechta sitzen würde. Das war natürlich eine Lüge, aber was anderes hatten wir von der verblödeten Blondine auch gar nicht erwartet.

Auch die paranoide SYSTEMTREU aus Bochum gab ähnlich Widerwärtigkeiten von sich. Sie erklärte gegenüber ihren „Freunden“ beim SONNENSTAATLAND, dass sie den Tod von Angela als ungerecht empfindet, weil sie gerne gesehen hätte, dass Angela erst 6 Monate im Knast sitzt bevor sie verstirbt.

Man kann von dieser Frau nur warnen. Für ihre massive Streitsucht ist sie bekannt, ebenso ihre Borderline-Störung, und paranoide Persönlichkeitsstörung. Ein entsprechendes Gerichtsgutachten belegt dies eindeutig, und wird von mir längst nicht mehr bezweifelt.

Vor dieser Frau kann man nur warnen, was Angela schon immer gemacht hatte. Von dieser schwer gestörten Bochumerin darf man keine Hilfen annehmen, und auch keinerlei Hilfen gewähren. Sie wird in beiden Fällen das machen, was sie schon mit vielen anderen Menschen gemacht hat. Sie wird euch in den Rücken fallen, wird euch finanziell abzocken, und schreckt auch vor Falschmeldungen bei Behörden nicht zurück. Sie wird euch Gerichte, Jugendämter und die Staatsanwaltschaft auf den Hals hetzen, und versucht auch andere Menschen für ihre miesen Spielchen gegen euch zu instrumentalisieren.

Das hat sie bekanntlich auch bei Angela gemacht, und z. B. behauptet, wir, auch Angela, würde angeblich gegen Geld Kinder ins Ausland entführen, und angeblich bei einer Familie Neumann in Hamburg verstecken.

Um nicht Opfer solcher Schwachköpfe zu werden, kann man nur raten Finger weg. Man nimmt keine kurzfristige, und dazu noch schwachsinnige „Hilfen“ dieser Frau an, und gewährt ihr auch keinerlei Hilfen.  Mit jeder Unterstützung dieser Person schadet man anderen Menschen, wie z. B. Angela, aber auch Eltern und deren Kindern. Mit jeder Unterstützung dieser Person macht man sich mitschuldig an dem Leid von Kindern, Mütter und Väter.

Angela war auch ein Opfer dieses bösartigen Charakters, dieser schwer gestörten, paranoiden Borderlineein. und hat auch immer vor dieser Person und ihren Machenschaften gewarnt.

Beerdigt wurde Angela übrigens in Achim.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu Vor 2 Monaten: Angela †

  1. Korte schreibt:

    Ob Angela rechtskräftig verurteilt wurde oder nicht, ist gar nicht entscheidend ! Ich war in Wittmund bei ihrer Verhandlung anwesend, wo sie zu Unrecht verurteilt wurde. Ob es später eine Revision gegeben hat, oder nicht, ist mir nicht bekannt. Aber die Verurteilung in Wittmund hat Angela sicher nicht als unwirksam, unbeachtlich empfunden. Denn nach ihrem Tod ist es unbeachtlich, ob eine Revision erfolgt ist ? Denn in unserem US- Besatzungs-System betrachte ich die Revisionsinstanzen aus Erfahrung nur noch als Deckungsinstanzen, nach dem Motto: Eine Krähe hackt der ANDEREN kein Auge aus !

    Gefällt mir

  2. Korte schreibt:

    Angela ist zum Teil auch Opfer der Besatzer- Justiz, die von der verurteilt wurde, weil sie einem aus einem Heim, wo er und seine Schwester mißhandelt wurden, geflüchtet und ihn liebevoll mütterlich aufgenommen hatte. Aber Angela ist nicht das einzigste Opfer der BRD- Besatzer-Justiz, sondern nur eines von abertausenden ! Mir persönlich waren auch einige Opfer dieser Justiz bekannt. Neben Familien-Zerstörung sorgt die BRD- Justiz dafür, daß viele Unschuldige in Knästen oder „Psychiatrien“ Selbstmord begehen. Die BRD- Besatzer- Justiz tut oftmals genau das, was man der DDR- und Nazi-Justiz unterstellt.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.