Wer hat den Befangenheitsantrag gestellt?

Wer hat den Befangenheitsantrag gegen Richter Dirk Albracht, (3. von Links) gestellt, bevor ich meinen Befangenheitsantrag abgeschickt habe? https://www.blau-gelb-eigen.de/wp-content/uploads/2016/06/Herren-40_1.jpg

Habe gestern eine Ladung erhalten. Am 7.6.2018 sollte es also weitergehen am Amtsgericht Gelsenkirchen. Wieder wollte Psycho Bochum ihre vermeintlichen Unterlassungsansprüche gegen mich bei ihrem früheren Lieblingsrichter durchsetzen.

Psycho Bochum, und dieser Richter Albracht aus Bottrop, das passt nun mal wirklich. Was der alles nicht kann, kann Psycho Bochum auch nicht. Wo bei dem Einem Hopfen und Malz verloren ist, da ist das bei dem Anderen Malz und Hopfen. Unglaublich was der sich bisher schon alles geleistet hat.

Und der Justizhorror sollte weitergehen. Der Horrorclown und sein Richter. Natürlich bekam Psycho Bochum auch gleich wieder Prozesskostenhilfe bzw. Verfahrenskostenhilfe obwohl Psycho Bochum, dich gerade erst mehrere 10.000 Euro Gehaltsnachzahlung vom Land NRW erstritten hat, und auch sonst noch ganz erhebliche Nebeneinkünfte hatte, die nicht beim Jobcenter angegeben wurden.

Noch besser ist aber, wenn man erfährt, dass der Richter schon im Eilverfahren Psycho Bochum versprochen hat, dass Psycho-Bochum das Hauptsacheverfahren bei ihm gewinnen wird, und man dem Beklagten, also mir auf jeden Fall PKH/VKG verweigern wird.

Richter Albracht erinnerte sich dann auch daran, dass er ja keine Rechtsberatung machen darf, das hat er Psycho-Bochum sogar im EA-Verfahren ausdrücklich mitgeteilt, aber das muss man ja nicht so genau nehmen. Er teilte der Klägerin noch mit, dass sie ihre Anträge noch ändern soll, und hat ihr dann auch noch gleich gesagt, wie sie das machen soll. Was für ein Service. Man muss nur mal versuchen an diesem Gericht die Geschäftsstelle dazu zubewegen einen PKH/VKH-Antrag aufzunehmen, wozu sie lt. ZPO verpflichtet sind, dann weiß man, was es bedeutet, dass ein Richter der keine Rechtsberatung machen darf der Klägerin, genau das macht, und der Klägerin erklärt, wie sie ihre Anträge stellen soll.

Tolle Leistung für so einen Richter, aber bedeutet das, dass Psycho-Bochum an der UNI nicht aufgepasst hat? Kann sie nicht selbst vernünftige Anträge stellen, obwohl doch Psycho-Bochum immer behauptet, dass man auch Jura studiert hat?

Der Eine passt also nicht auf, wenn es darum geht, wie man richtige Anträge formuliert, und der Andere schnallt es nicht, dass er keine Rechtsberatung für die Klägerin machen darf.

Der Termin am 6.7.2018 findet nun nicht statt. Nur ein Tag nach der Ladung kam die Abladung. Als Grund für die Abladung wurde ein Befangenheitsantrag erwähnt. Ein Befangenheitsantrag gegen Richter Albracht, wer hat denn den gestellt?

Klar, ich hätte einen Grund dafür. Ich hätte sogar noch einen Befangenheitsantrag gestellt, aber erst nach meinem heutigen Termin beim Amtsgericht bei einer anderen Richterin. So viel zeit muss sein.

Jetzt ist mir also jemand zuvorgekommen. War das wirklich Psycho-Bochum? Klar, der Richter hat in seinem bisherigen Urteil ziemlich viel falsch gemacht. Die Klägerin hat jetzt von dem tollen Richter ein Urteil fürs Klo erhalten. Ja da kommt (keine) Freude auf. Hat Psycho-Bochum also deswegen den Richter wegen Befangenheit abgelehnt?

Denkbar wäre natürlich, sich der Richter selbst abgelehnt hat. Das wäre ja mal eine gute und richtige Entscheidung. Ein Verfahren weniger, dann hat er mal wieder mehr Zeit für das Tennisspielen. Ja, da ist er eigen, besonders in Bottrop.

Ich hatte ja dem Richter mitgeteilt, dass er fünf Tage Zeit bekommt sich selbst abzulehnen, sonst würde ein Befangenheitsantrag von mir kommen. Sollte er diese Zeit für seine Selbstablehnung genutzt haben? Zu vermuten ist das nicht, denn ich glaube nicht, dass dieser Richter soviel Rückgrat besitzt.

Oder hat meine Dienstaufsichtsbeschwerde bei ihm soviel Eindruck hinterlassen, dass er sich doch noch selbst abgelehnt hat?

Es könnte natürlich auch sein, dass man meine Dienstaufsichtsbeschwerde auch gleich als Befangenheitsantrag gewertet hat. Immerhin war dort als verarbeitet, was später auch in dem Befangenheitsantrag genutzt werden sollte.

Jetzt wo ich erfahren habe, dass es einen Befangenheitsantrag gegen den Richter gibt, habe ich mal ganz schnell meinen eigentlichen Befangenheitsantrag noch an das Gericht gesendet.

Heute habe ich noch einen Termin mit Psycho-Bochum. Die Ausgangslage ist komisch. Die Richterin ist nicht die Richterin der Abteilung 102 F, sondern die Vertreterin dieser Richterin. Diese Richterin war auch schon in dem Verfahren aus November  tätig, obwohl sie nicht die Richterin der Abteilung ist. Die eigentliche Richterin ist aber aktuell beim AG tätig. Ich habe die letzte Woche persönlich gesehen.

Vor ungefähr zwei Wochen schrieb die Richterin noch, dass der behauptete Vorfall in dem Cafe kein Nachstellen wäre. Vor zwei Tagen dagegen rief sie meinen Anwalt an und teilte ihm mit, dass man Psycho-Bochum doch vor mir schützen müsste.

Ach so ist das jetzt in D. Man muss nicht die Normalen vor den Psychos schützen, sondern die Psychos vor den Normalen. Das ist ja ein Ding.

Ich bin trotzdem verhalten optimistisch. Die Richterin hat sehr viel Material erhalten, was sie eigentlich davon überzeugen sollte, wer hier in Wirklichkeit wem nachstellt. Warten wir es einfach mal ab. Wenn ich ganz viel Pech habe, dann werde ich verurteilt eine Person nicht zu sehen, die ich gar nicht sehen will. Das verspricht ja Dramatik pur. Ob Psycho-Bochum weiter seine schauspielerische Leistung vortragen wird? werden vielleicht zur Untermauerung der Dramatik noch ein paar Tränen fließen? Warten wir es ab.

 

Dieser Beitrag wurde unter Familiengericht, Justiz, Justizmafia veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.