Arschlochkind oder Arschlochmutter?

Bei manchen Müttern da kann man sich wirklich nur noch an den Kopf packen. Erstaunlich, wer alles so glaubt, dass das Jugendamt gerade in seinem Fall unberechtigt die Kinder aus der Familie genommen hat.

Mir sind tatsächlich einige Fälle bekannt, wo die Jugendämter völlig überzogen und willkürlich gehandelt hat, aber in anderen Fällen hat es sich gezeigt, dass die Inobhutnahme(n) berechtigt war(en).

Über einen Fall, wo die Inobhutnahme mehr als berechtigt war, wo man der Frau eigentlich auch noch den Hund wegnehmen müsste, weil das arme Tier nur auf der Welt ist, und die schlechte Laune seiner Besitzerin zu ertragen, wurde hier bereits mehrfach berichtet.

Heute stellen wir hier mal die Frage, ob die Frau Arschlochkinder hat, oder ob sie eine Arschlochmutter ist?

Dieser Mutter hat man ihre Kinder weggenommen. Seit dieser Zeit gibt die Frau vor, dass sie um ihre Kinder kämpfen würde. Viele haben inzwischen Zweifel, dass es dieser Frau wirklich um ihre Kinder geht.

Diese Frau bezeichnet ihr eigenes Kind sogar als Arschlochkind.

Ich habe XXX das Handy weggenommen, weil er Mist gemacht hat, und was macht dieses Arschlochkind? Das Arschlochkind geht einfach in sein Zimmer und liest ein Buch, als ob nichts gewesen wäre.

Ist es nicht erstaunlich, dass eine Mutter, die angeblich um ihre entführten Kinder trauert, solche Worte für ihr eigenes Kind findet? Kommt da nicht zwangsläufig die Frage auf, ob nicht vielleicht die Mutter in Wirklichkeit eine bescheuerte Arschlochmutter ist?

Ich bin mir sicher, dass andere Mütter und Väter niemals so über ihr(e) Kind(er) gesprochen haben, wenn sich diese in der Obhut des Jugendamtes befunden haben.

Ich bin mir sicher, dass die Mütter von Adriane, Antonya, Eduard, Tillmann etc. nie so über ihre Kinder gesprochen haben. Gibt es noch andere Eltern, die ihre geklauten Kinder als Arschlochkinder bezeichnen? Selbst Ben würde sein Becherkind bestimmt nicht als Arschlochkind bezeichnen.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.