Werden Kinder wirklich vom Jugendamt entführt?

Seit dem Jugendamtsskandal um Antonya Schandorff existiert bei ALLMYSTERY ein Thema zu dem Bereich mit der ursprünglichen Frage:

Wurde Antonya wirklich vom Jugendamt entführt?

Später wurde die Überschrift geändert in:

Werden Kinder wirklich vom Jugendamt entführt?

Bei ALLMYSTERY wurden diese beiden Fragen höchst einseitig behandelt. Die Richtung war vorgegeben. Das Ergebnis sollte dort lauten, dass die Jugendämter weder Antonya noch andere Kinder entführen, entziehen oder unberechtigt und willkürlich in Heime und zu Pflegeeltern steckt.

Die Mehrheit der dort diskutierenden Teilnehmer waren zwar durchaus der Meinung, dass Jugendämter regelmäßig unfähig und willkürlich gegen Eltern vorgehen, und Kinder auch häufig schwer traumatisieren, aber die meisten der Diskutanten, die in diese Richtung diskutierten und zu deutlich wurden, wurden dann von den Administratoren wieder gesperrt.

Es gab dort vielleicht 10 Personen, die wahrscheinlich mehr als 50% aller Beiträge veröffentlichten, und die bestimmten auch, wer dort seine Meinung dauerhaft kundtun durfte. Was nicht passte, wurde gelöscht oder gesperrt. So entstand der gewünschte Eindruck, dass Jugendämter immer korrekt arbeiten, und die Eltern alle Kindesmisshandler wären.  Das war so gewollt, weil dort (ehemalige) Behördenmitarbeiter, (ehemalige)Heimmitarbeiter (ehemalige) Jugendamtsmitarbeiter, staatliche Kritikerjäger und andere Personen, die mit dem Leid von Kindern ihr Geld verdienen, diesen bewusst falschen Eindruck aufrecht erhalten wollten, dass bei den Jugendämtern alles ok wäre, und dort immer korrekt gearbeitet wird, und es angeblich nur um das Kindeswohl ginge, und eben nicht im Geld.

Ganz besonders aktiv war dort eine RENTINA, die dort inzwischen als EMZ unterwegs ist. Diese Frau aus Bad Driburg war dort für ihre Hetze und auch widerlichsten Lügen bekannt.

Die Antwort bei ALLMYSTERY auf die Frage:

Wurde Antonya wirklich vom Jugendamt entführt?

bzw.

Werden Kinder wirklich vom Jugendamt entführt?

war klar, sie durfte nur lauten:

Nein, so etwas gibt es nicht, die Jugendämter arbeiten grundsätzlich korrekt. Tatsächlich kann diese Frage nun aber abschließend beantwortet werden. Was eigentlich schon jeder wusste, was längst schon klar war, die Antwort lautet eindeutig, und endgültig:

Ja, Kinder werden von den Jugendämtern regelmäßig aus ihren Familien entführt. Da für sprechen eindeutig drei Punkte.

1.) Es gibt inzwischen zu viele Fälle, die in die Öffentlichkeit gelangten, die dies eindeutig belegten.

2.) Selbst bei ALLMYSTERY ist das Thema längst tot. Nur wenn sich mal wieder einer verirrt, und mal wieder belegen will, dass Jugendämter Kinder aus den Familien entführen, bäumt sich die Stammbelegschaft nochmals auf, und versucht noch mit Grabesstimme dem zu Widersprechen.

3.) EMZ/RENTINA hat längst die Seiten gewechselt. Sie schreibt es zwar nicht, verschweigt es hartnäckig, aber inzwischen ist die Allianz der ALLMYSTERY-Dummschätzer endgültig zerbrochen.

Wenn die größte Hetzerin dieses Thema nun die Seiten gewechselt hat, dann war unsere Arbeit jedenfalls nicht vergeblich. Unsere Aufklärungsarbeit hat einen vernichtenden Erfolg gehabt. Selbst eine EMZ behauptet heute nicht mehr, dass Jugendämter keine Kinder mehr entführen würde, sondern steht inzwischen auf der Seite von Dina Biernath, die seit 2016 immer lauter und verwirrter durch das Internet krakelt, und lautstark behauptet, dass das Jugendamt ihr ihre kinder geklaut hätte.

Zugegeben, immer mehr Geschädigte wenden sich inzwischen von dieser Person angewidert ab, was durchaus seine Gründe hat, aber dafür springt ihr nun seit Monaten eine EMZ zur Seite. EMZ, die Kritikerin der Kritiker, eine Art ANTIFA der Szene, schreibt jetzt Behörden und die Justiz an, und verlangt, dass man Dina Biernath unverzüglich ihre Kinder zurückgeben soll. Dies ist erstaunlich, da es doch im Internet Gutachten gab, die belegten, dass bei der Frau eine instabile Persönlichkeitsstörung vorliegen soll, sowie eine paranoide Persönlichkeitsstörung vorhanden wäre.

Wenn also EMZ zu dem Ergebnis kommt, dass man ausgerechnet sogar so einer Mutter ihre Kinder zurückgeben müsste, dann dürfte klar sein, wie EMZ die Fragen:

Wurde Antonya wirklich vom Jugendamt entführt?

bzw

Werden Kinder wirklich vom Jugendamt entführt?

heute beantworten würde. Ja, Jugendämter entführen tatsächlich rechtswidrig und willkürlich immer wieder Kinder aus Familien, um diese in Heime oder zu Pflegeeltern zu bringen, damit die sich daran eine goldene Nase verdienen.

Dieser Sinneswandel bei EMZ ist natürlich allen zu verdanken, die in den letzten Jahren regelmäßig über das Thema berichteten, Dazu gehört auch ganz besonders eine Angela Masch, die von EMZ regelmäßig angefeindet wurde. Da bleibt natürlich zu hoffen, dass EMZ, nach ihrem Sinneswandel vielleicht auch mal Angela Masch ein nettes Kärtchen schickt, und der inzwischen schwer kranken Kämpferin für Familien- und Kinderrechte Gute Besserung wünscht.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s