Dünnschies aus Bad Driburg

EMZ war eh nie die Schlauste, deshalb verwundert ihr geistiger Dünnschies nicht unbedingt.

Na klar ist der beleidigt. Alles ergeht sich in Spekulationen, wo denn nun Angela sein könnte, und er ist der Auserwählte, der Einzige, der es weiß. Er bereitet einen Beitrag zu diesem Thema vor, stellt ihn geschützt ein, lässt die Leser schmachten … und dann kommt ein Jo Conrad daher und berichtet von einem Telefonat mit Angela und die von BeDumm sorgfältig aufgebaute Spannung, die zerstiebt, einfach so, platzt wie eine Seifenblase. Nun sieht er sein Image in Gefahr, also setzt er einen drauf, muss die Situation von Angela aufbauschen. Bei Lungenkrankheit wird über ihre Raucherei gespöttelt, also versucht er das zu leugnen, aber auch der Schuss geht nach hinten los, denn da gibt es ein Video. Er macht sich lächerlich, deshalb wird er auch beleidigend und droht mehr oder minder deutlich, um eine nicht vorhandene Macht zu zeigen.

Im Moment geht es BeDumm von einigen Seiten her „nass rein“, da wäre es durchaus erfreulich, wenn sich Polizei und Staatanwaltschaft auch gleich für diese Behauptungen von ihm interessieren würden.

Diese Frau ist krank im Kopf. Ich kenne nun also schon zwei der dort müllenden Frauen. EMZ und SYSTEMTREU sind längst persönlich bekannt. Es kann von daher gesagt werden, dass es nicht verwundert, wenn Gutachter bei beiden Frauen zu einem ähnlichem Ergebnis kommen. Bei einer der Frauen wurden bereits zwei Gutachten im Auftrag der Gerichte gemacht. In einem Gutachten wurde eine paranoide Persönlichkeitsstörung erwähnt, sowie eine Borderline-Störung (instabile Persönlichkeitsstörung). Dies kann ja nun nicht wirklich verwundern, auch wenn die Frau durch das Internet krakelt, dass sie keine Persönlichkeitsstörung habe, sondern nur Autistin sei, was ganz zufällig auch eine Persönlichkeitsstörung ist. Blöd gelaufen.

Das zweite Gutachten wurde in einem Strafverfahren notwendig. Das Ergebnis des Gutachtens wird von der Frau zwar verschwiegen, aber da das Strafverfahren nach der Begutachtung eingestellt wurde, kann sich sicherlich jeder denken, wie das Gutachten ausgegangen ist.

Wahrscheinlich würde bei der anderen Person das Gutachten zu einem ähnlichen Ergebnis kommen. Vielleicht war das ja auch schon mit ein Grund, warum das Strafverfahren gegen diese Frau eingestellt wurde. 2017 hatte mich diese Frau nämlich in Wittmund vor laufender Kamera bedroht, und mitgeteilt, dass sie mich ordentlich zusammenschlagen lassen wolle. Besonders schlau scheinen also die beiden Frauen nicht zu sein.

In dem irren Kopf wird also fantasiert, ich müsste beleidigt sein, weil Jo Conrad vor mir über den Gesundheitszustand von Angela Masch berichtet hätte. Erstaunlich was die Irre da glaubt alles von mir zu wissen.

Natürlich liegt das kranke Hirn da völlig falsch. Ich bin gar nicht beleidigt weil Jo Conrad das veröffentlicht hat. Warum auch? Ich ticke ja nicht so verwirrt wie die kranken Hirne der beiden Frauen.

Ich habe auch gar keinen Grund beleidigt zu sein, weil es ja gerade nicht stimmt, dass Jo Conrad der Erste war der über den Gesundheitszustand von Angela berichtete. Es scheint der armen Frau völlig unbekannt zu sein, dass es auch noch andere Kommunikationswege gibt. Es gibt viele Menschen, die von mir die ganze Zeit über, über den Zustand von Angela informiert wurden, auch wenn das nicht auf BEAMTENDUMM veröffentlicht wurde. FACEBOOK, E-Mail, Telefon sind eben auch Möglichkeiten Menschen zu informieren. Auch Jo Conrad wurde von mir auf diesem Weg informiert. Ich selber habe ja gesagt, dass er Angela anrufen soll. Warum ich dann im Anschluss beleidigt sein sollte, erschließt sich mir nicht. Das passiert vermutlich nur, wenn man so krank im Kopf ist, wie die beiden Frauen.

Wie blöd die Aussage von EMZ ist, kann man sehen, wenn man ließt, was sie vorher geschrieben hat.

Was soll denn das nun wieder werden? Wer sollte denn tatsächlich so blöd sein und annehmen, ich hätte einem BeDumm eine e-mail geschickt? Niemand. Hockt er jetzt vor seinem Bildschirm und wartet, dass einer versucht, das Passwort zu knacken und er so ein paar für ihn interessante IP-Adressen abgreifen kann? Ist aber auch egal.

Das hat sie am 4. Mai geschrieben. An dem Tag erschienen hier zwei geschützte Beiträge. Einer über Angela, und einer über eine E-Mail von einer Person, die sich als EM.Z ausgab. Auf beide würde also ihr Geschwätz zutreffen.

Nicht zutreffend ist aber, dass der ursprünglich geschützte Beitrag jetzt ohne Passwort veröffentlicht wurde, weil Jo Conrad berichtet hat. Im Gegenteil, der geschützte Beitrag, mit mehr Informationen, ist noch immer vorhanden, und kann unverändert nur mit Passwort angesehen werden. Es ist also nachweislich keineswegs so, dass Jo Conrad der erste gewesen wäre, der über Angela Masch berichtet hätte, denn logischerweise gibt es genügend Leser, die das Passwort kennen.

Ich wüsste nun wirklich nicht, warum ich wegen der Veröffentlichung von Jo Conrad beleidigt sein sollte, bzw. beleidigt sein könnte. Das entspringt mal wieder nur den irren Wunschfantasien einer kopfkranken Person.

 

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.