Früher war alles besser.

Von alten Omis hört man ja mal öfters, dass früher alles besser war. Ob das so ist, das weiß ich nicht, allerdings verwundern mich manche Sachen schon sehr.

Keine Ahnung, wie lange es im Postkutschen-Zeitalter gedauert hat einen Brief von München nach Hamburg zu schicken. Mindestens eine Woche wird das schon gedauert haben. Heute verschickt man das altmodisch per Fax, und dann ist das in einer Minute in Hamburg. Per E-Mail geht das vielleicht sogar in Sekunden. So schnell kann das gehen.

Was aber wenn man sich entscheidet, einen normalen Brief mit einer der zahlreichen Postunternehmen zu versenden? Die gute alte Postkutsche gibt es nicht mehr. Heute sieht man die Briefträger mit Lieferwagen, Fahrräder, Motorroller unterwegs, und es scheint, als würde das die Sache doch deutlich verlangsamen. Da bekomme ich doch am 17.4. 2018 Briefe die den Poststempel vom 11.3. und 13.3. tragen.

Heute am 27.4.2018 kommt Post mit dem Poststempel vom 18.4. und 20.4.

Die Briefe selber tragen dann noch das Datum vom 17.4.2018. Verwunderlich, dass alle Briefe aus Gelsenkirchen abgesendet wurden. Man braucht heute also für einen Brief aus Gelsenkirchen nach Gelsenkirchen, wie früher für einen Brief von Hamburg nach München. Woran könnte es im Computerzeitalter liegen, dass Post für wenige Kilometer heute mindestens so lange benötigt, wie man im Postkutschen-Zeitalter für fast 1.000 Kilometer gebraucht hat? Ich glaube, das liegt am Fortschritt.

Vermutlich hat man festgestellt, dass es vielleicht 0,001 Cent billiger ist, wenn man Briefe aus Gelsenkirchen erst nach München schickt, wo die mit einem Sammeltransport nach Tschechien weitergeleitet werden. Dort werden die Briefe dann billig kuvertiert. Dann fährt man das Zeug nach Polen, wo man mit billigem Ostsee-Wasser die Briefmarken benetzt, und die Briefmarken werden dann in Polen, von billigen Arbeitskräften aus Bulgarien frankiert. Dann geht das ganze mit einem Sammeltransport nach Hamburg, wo Flüchtlinge aus Afrika dann nochmal alles kontrollieren, bevor die Post nach Gelsenkirchen geschickt wird, und häufig schon nach einer Woche und 3.000 Kilometer beim Empfänger ankommt. Dafür geht das doch noch schnell, oder?

Also nicht gleich wieder meckern, wenn so ein Brief von A nach A, oder A nach B, oder auch B nach B. mal etwas länger also eine Woche unterwegs ist. Bei Erich wären die Briefe noch über Leipzig gegangen, und hätten noch alle wieder geöffnet, gelesen, und neu kuvertiert und frankiert werden, dann würde die Osterpost erst pünktlich zu Weihnachten ankommen.

(Aber so etwas geht natürlich bei Mutti Merkel nicht, deswegen ist die Post von GE nach GE häufig schon innerhalb einer Woche beim Empfänger.)

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Früher war alles besser.

  1. justizfreund schreibt:

    Für wen?
    Wenn man Menschen an das Kreuz nagelt.
    Wenn man mit „Hexen“ die Wasserprobe macht.
    Wen man zu allen Zeiten unschuldige Menschen verurteilt oder bestraft?

    Die Frage ist doch immer nur für wen war früher alles besser und für wen ist heute alles besser?

    Gefällt mir

    • berndvogt schreibt:

      Auch heutzutage noch werden Menschen kriminalisiert, für Strafen die sie nicht begangen haben verurteilt, und unschuldig in ein Gefängnis oder in eine Psychiatrische Anstalt gesperrt (ans Kreuz genagelt).

      Auch heutzutage noch werden Menschen aus niedrigen, und gesetzwidrigen Beweggründen, oder aus persönlich motiviertem Hass, durch Mitarbeiter/innen von Verwaltungen, Behörden,Polizei und Justiz verfolgt, verleumdet und diffamiert. Oft deshalb, weil diese Menschen etwas heraus gefunden haben und wissen, was die Öffentlichkeit nicht wissen soll (Hexenverfolgung).

      Früher war also nichts besser – heute ist vielen genau so grausam und widerlich wie es früher bereits war!

      Bernd Vogt
      Büttelwatch – Dienstaufsicht durch das Volk

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.