Jetzt ist Baby Felicitaz endlich wieder bei Mama und Papa

Kennen sie den Unterschied zwischen dem Kölner EXPRESS und der RHEINISCHEN POST?

Beide Zeitungen berichteten über das arme Baby Felicitaz und den Eltern. Der EXPRESS hat ordentlich recherchiert und auch gute Beiträge veröffentlicht. Die RP schien das nicht nötig zu haben, obwohl die RP in einer anderen Stadt und einem anderen Fall durchaus gut gearbeitet hatte. Das war aber auch ein anderer Redakteur.

Bei dem Redakteur aus Solingen hatte man den Eindruck, als ob der bei der SPD noch eine Parteikarriere plant, oder vielleicht seine Freundin bei der Stadt, vielleicht sogar beim Jugendamt arbeitet.

Das OLG hat den Fall jetzt vorläufig beendet, und den Eltern ihr Baby zurückgegeben, so wie dies das Grundgesetz in Artikel 6 auch vorsieht. Damit kann sich der Redakteur Günther Classen auf der Siegesseite fühlen, während der Redakteur Martin Oberpriller von der RP sich durchaus als der Loser betrachten darf.

Das Baby ist nun wieder bei den Eltern, und der Kölner EXPRESS hat dazu auch nochmal einen Beitrag veröffentlicht, natürlich mit einem Foto des Babys und den glücklichen Eltern.

https://jugendamtspresse.wordpress.com/2018/04/25/happy-end-in-solingen-jetzt-ist-baby-felicitaz-endlich-wieder-bei-mama-und-papa/

http://www.bc01.rp-online.de/polopoly_fs/1.6823299.1523030611!httpImage/1326409148.jpg_gen/derivatives/d950x950/1326409148.jpg

Auch hier kann die RP wieder nicht mithalten. In dem letzten Beitrag der RP über die Familie findet man kein Bild des Babys oder der glücklichen Eltern, sondern die RP konnte nur ein Foto des eigenen Redakteurs veröffentlichen.
Ob dafür wirklich einer die RP gekauft hat?
Ich meine, auch bei den Fotos geht der Punkt eindeutig an den EXPRESS., und das völlig verdient, denn der Redakteur Günther Classen hat einfach eine gute Arbeit gemacht, was man von seinem Kollegen bei der RP nun wirklich nicht behaupten kann.

Dieser Beitrag wurde unter BdF, Beamtendumm, EXPRESS, Jugendamt, Presse, RP, Zeitung abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Jetzt ist Baby Felicitaz endlich wieder bei Mama und Papa

  1. Korte schreibt:

    Ab und zu geschehen noch Wunder. Hier hat der Express dieses Wunder geschehen lassen. Normaler Weise berichten Medien-Macher System-konform.Hier hat ein Redakteuer offensichtlich den Mut gehabt, das zu tun, was eigentlich die Pflicht aller Medien-Macher sein sollte. Damit hat der Redakteuer ein verdientes Lob ehrlich verdient. Er hat korrekt nur seine Pflicht erfüllt. Danke !

    Gefällt 2 Personen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.