Dina wird von Tag zu Tag peinlicher

Also Dina wird nun wirklich von Tag zu Tag peinlicher. Die stellt Strafanträge gegen Menschen, wegen angeblicher Beleidigung und nachstellen etc., die in Wirklichkeit von ihr ständig beleidigt und gemobbt werden. Sie lässt mich in Bremerhaven überwachen, und fährt sogar extra zu meiner Wohnung, obwohl sie dort nichts zu suchen hat. Außerdem betreibt sie Beleidigung, üble Nachrede, bzw. Verleumdung von Menschen aus meinem Umfeld, nur weil die mich kennen.

Seit letztem Jahr schon furzt sie das Internet voll mit ihrer geistigen Flatulenz. WIR würden Kinder bei Familie N. in Hamburg verstecken, und Kinder ins Ausland entführen.

Ein bisschen viel Dünnschis für so wenig Inhalt. Wer ist WIR, wer ist Familie N, welche Kinder hat wer, wann, wohin entführt? Monatelang die selbe Leier, ohne Inhalt. Immerhin, langsam schaffen wir es ihre geistigen Hirngespinste zu entschlüsseln.

Mit WIR soll wohl Angela Masch gemeint sein.

Mit Familie N. aus Hamburg ist angeblich eine Familie Neumann gemeint.

Fehlanzeige jedoch bei den Fragen zu welche Kinder, wann und wohin entführt worden sein sollen.

Immerhin ist inzwischen etwas klarer, woher der geistige Dünnschis stammt.

Die Stelling Tochter hat eine Aussage gemacht, die so wertvoll ist, wie eine Nudelsuppe ohne Nudeln.

Bekanntlich war das Mädchen mal aus dem Kinderheim in Basum abgehauen. Versteckt hatte sie sich bei einer Frau, die ich hier mal ausnahmsweise nicht namentlich erwähnen will, weil die hier schon oft genug einen auf den Sack gekriegt hat. Eigentlich hatte ich ja längst die Hoffnung, dass diese Frau 2018 im Knast verbringen würde.

Frau P. hatte also die Stelling Tochter versteckt, und erhoffte sich dadurch die große Berühmtheit. Die Frau hat halt einen an der Waffel, und hier wurde daraus nie ein Hehl gemacht.

Die Stelling-Tochter hat also bei der Polizei bzw. der Staatsanwaltschaft behauptet, dass Frau P. gesagt habe, sie sei angeblich mit Angela Masch befreundet. (Dies kann Frau P. durchaus gesagt haben, aber schon das war eine Lüge. Man fragt sich zwangsläufig, was denn Frau Masch mit Frau P. zu tun haben sollte?)

Neben dieser Lüge, über die angebliche Freundschaft soll dann Frau P auch noch ausgesagt haben, dass Angela Masch Kinder bei einer Familie Neumann in oder bei Hamburg verstecken würde.

Weiterhin soll Frau P. gesagt haben, dass Frau Masch auch noch Kinder nach Polen entführen würde.

So eine substanzlose Aussage eines geflüchteten Kind ist völlig wertlos. Sollte eine Frau eigentlich wissen, die doch angeblich mal Jura studiert haben will, und bei der Polizei gearbeitet hatte.

Da gibt also jemand an, dass er jemand kennt, der jemand kennt, von dem er weiß, dass der jemand kennen soll, der was gesehen hat. Das Ganze ist völliger Mumpitz, also totaler Schwachsinn. So eine Aussage ist für nichts zu gebrauchen, und deshalb völlig wertlos. Wenn Dina glaubt, dass sie auf Grundlage so einer dummen Aussage eine Verurteilung erreicht, dann kann sie einem (mal wieder), nur noch Leid tun.

Früher hätte man so einer Frau nur geraten, dass sie sich mal an den Kopf fassen soll.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s