KINDERKLAU: Schallmauer durchbrochen?

Im Jahr 2005 wurden in Deutschland 25.664 Kinder von den Jugendämtern aus den Familien genommen. Das war der niedrigste Stand in diesem Jahrtausend.

Seit 2005 stiegen diese Zahlen jedes Jahr an. Besonders stark war der Anstieg in den Jahren 2015 und 2016.

Im Jahr 2016 waren es dann 84.230 Kinder. Die Schallmauer von 100.000 Kinder im Jahr liegt also in Reichweite.

Bei dem starken Anstieg in den letzten Jahren kann es natürlich auch mal passieren, dass es die Zahlen kurzfristig mal rückläufig sind, aber es ist auch nicht ausgeschlossen, dass der Anstieg weiter kontinuierlich weiter geht.

Logisch wäre im Moment eher ein Rückgang zu erwarten, da der Anstieg der letzten zwei Jahren auf die Flüchtlinge geschoben wurde. Fakt ist aber, dass die Flüchtlingszahlen deutlich rückläufig sind. Ein Anstieg lässt sich damit nicht mehr begründen. Eigentlich müssten somit die Inobhutnahmen deutlich zurückgehen.

Erste Zahlen lassen was anderes vermuten. Es gibt die Aussage, dass in sechs Monaten über 52.000 Kinder von den Jugendämtern aus den Familien geholt wurden. Hochgerechnet bedeutet das, dass die Schallmauer von 100.000 Kindern im Jahr geknackt würde.

Die Geburtenziffer betrug ca. 750.000 Kinder.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter BdF, Beamtendumm, Jugendamt veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu KINDERKLAU: Schallmauer durchbrochen?

  1. Korte schreibt:

    Wer sich das Personal in der Politk, Verwaltung und Justiz einmal genauer anschaut, erfährt warum es so ist. Was sagte vor 12 Jahren ein Prof. für vergleichendes Recht: „Wer was gelernt hat und was kann, geht in die freie Wirtschaft, weil er da zeigen kann, was er kann. Die Nieten, Nichtskönner und die Unfähigen streben in den öffentlichen Dienst, weil sie da nur von Gleichsamen umgeben sind. Da fällt das nicht auf. Und dank der Tarifstruktur im öffentlichen Dienst hangeln sich diese Menschen per Beförderung nach oben!“ Meine Meinung: Weil die Meisten absolut unfähig sind, ergänzen sie das durch kriminelle Energie, klauen Kinder, richten großen finanziellen und menschlichen Schaden an, weil sie auf die Kollegialität ihrer Zunft Genossen vertrauen können.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s