EILMELDUNG: Es ist möglich das Kind in der Schweiz zur Welt zu bringen.

Hier ein aktueller Tipp für eine bestimmte Person.

Ich halte die Drohung des JA für einen Fake. Ich denke nicht, dass das örtliche Jugendamt die Möglichkeit hat bundesweit alle Geburtskliniken vorab zu informieren. Ich habe mal geprüft, ob es alternativ möglich ist das Kind im Ausland zur Welt zu bringen.

Hier ein Link zum Thema Geburten in der Schweiz. Es sollte also möglich sein. Man könnte einen Urlaub in der Schweiz „planen“ und wenn dann die Wehen einsetzen …

Allerdings kann ich nicht sagen wie sich das bei einem geplanten Kaiserschnitt verhält. Ein Kaiserschnitt wenn die Wehen eintreten wäre sicherlich möglich.

https://www.urbia.de/archiv//th-560823/kennt-sich-jemand-aus-als-deutsche-in-schweiz-gebaeren.html

Alternativ halte ich auch Frankreich für eine Möglichkeit, weil Frankreich auch von viele Engländerinnen gewählt wird, die von ihrem Jugendamt verfolgt werden, Ich versuche diesbezüglich noch einige Informationen zu erhalten.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu EILMELDUNG: Es ist möglich das Kind in der Schweiz zur Welt zu bringen.

  1. Pingback: Neue Informationen zur Flucht in die Schweiz | Beamtendumm

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.