DIEPHOLZ: Sensation am Amtsgericht

Die lang geplante Verurteilung durch das Amtsgericht Diepholz endete heute mit einer Überraschung. Angela wurde heute ausnahmsweise mal nicht verurteilt. Es wird vermutet, dass das daran liegt, dass der heutige Termin abgesetzt wurde. So ganz ohne den Anschein von Rechtsstaatlichkeit wollte man Angela wohl doch nicht verurteilen. Ein Fortschritt gegenüber dem ersten Termin.

Zur Erinnerung, Angela wurde in diesem Verfahren vom Amtsgericht bereits verurteilt, aber das Urteil erlangte bisher keine Rechtskraft. Die letzte Verurteilung durch das Amtsgericht erfolgte damals in Abwesenheit der Angeklagten. Eigentlich hätte man nun schon fast davon ausgehen können, dass auch heute wieder ein Urteil ohne Verhandlung stattfinden könnte.

Der Tag hatte aber noch weitere Überraschungen zu bieten. Wie Prozessbeobachter berichteten gab es keine besondere Kontrollen oder Sicherungsmaßnahmen gegenüber Besuchern. Dies könnte daran gelegen haben, dass wegen dem abgesetzten Termine niemand gekommen war.

Lt. Polizeibericht soll auch Frau Eva-Maria Zückert nicht angereist sein. Zwar konnte die Polizei dies nicht völlig ausschließen, da aber am heutigen Tag bisher kein Rollstuhlfahrer von der Frau aus Bad Driburg bedroht wurde, geht die Polizei davon aus, dass Frau EMZ sich nicht in Diepholz aufhält.

Verwundert war allerdings Antonya. „Jetzt bin ich extra zu dem Termin nicht angereist, und da sagen die den einfach ab. Unglaublich!“.

Sogar die lang geplante Ein-Rollstuhlfahrer-Spontandemo fiel heute ausnahmsweise mal spontan aus, dafür sah aber ein Heimleiter heute mal wieder schwarz, und das obwohl auch er nicht in Diepholz war, sondern mit LUCKY auf der grünen Heidi.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Justiz, Justizmafia veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu DIEPHOLZ: Sensation am Amtsgericht

  1. W. Korte, Solingen schreibt:

    Als ich einigen Menschen den Verfahrensablauf in und vor dem Amtsgericht in Wittmund geschildert hatte, wollten die das gar nicht glauben und meinten, so etwas käme doch nur in Nordkorea, Persien oder China, aber nicht hier vor, weil wir doch nicht in einer Diktatur , sondern in einer Demokratie und einem Rechtsstaat leben. Als ich ihnen dann die Frage stellte, warum das System in einem RechtS-Staat mit Millionenaufwand den – Kampf gegen rechts – führen läßt, weil rechts doch böse Nazis, Faschisten seien, fiel ihnen nichts mehr ein, als zu sagen, was Du uns da für ein Märchen aufbinden willst, glauben wir Dir nicht. Die Wahrheit tut weh !

    Gefällt mir

  2. Lachanfall schreibt:

    Witzich! Wirklich sehr, sehr witzich!

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s