Das Passwortsystem wird geändert.

Gleich erscheint hier ein Beitrag bei dem das bisherige Passwortsystem nicht mehr funktioniert. Das System wurde geändert, um einigen Leuten denen man mal geholfen hatte, und die einem nun Schaden wollen, den Zugriff zu solchen Beiträgen zu verwehren. Es dürfte klar sein, dass es sich dabei um Leute wie Dina, Stefan und Stellings etc. handelt. Ich glaube, dass diese Leute die geschützten Beiträge nicht mehr lesen können sollten, damit sie nicht wieder versuchen Lügen zu verbreiten und mir Schaden zu wollen.

Nehmen wir mal so eine Stelling-Lüge. Da wird behauptet, dass N. angeblich meine eingetragenen Pflegeperson wäre, obwohl ich N. noch gar nicht kannte, als das Pflegegutachten erstellt wurde, und deshalb niemals als meine Pflegeperson eingetragen wurde.

Die Stelling-Lüge war so plump, dass sie sofort also solche auffliegen musste, denn es wurde gegenüber dem Sozialamt behauptete, dass N. angeblich das Pflegegeld kassieren würde, und an mich weiterleiten würde, damit ich in Saus und Braus leben könnte. Eine wirklich plumpe Lüge, die sofort als solche auffliegen musste, denn bei mir wird das Pflegegeld bisher nicht von der Pflegekasse ausbezahlt, sondern vom Sozialamt. Das Sozialamt hat aber niemals auch nur einen Cent an N. bezahlt, was die natürlich sehr leicht selbst überprüfen konnten. Und schon war es vorbei mit dem Lügenmärchen der Stellings. Wenn also N. nachweislich niemals einen Cent Pflegegeld vom Sozialamt bekommen hatte, konnte sie auch niemals einen Cent davon an mich aushändigen.

Ich weiß nicht, ob es noch Leute gibt, die die Märchentante aus Bremervörde unterstützen, aber wenn dann kann man solche Leute nur warnen. Zum Dank dafür, dass man die Familie unterstützt, beobachten die einem nicht nur heimlich mit einer Videokamera auf der Toilette, sondern suchen auch nach Informationen, womit man die Unterstützer später unter Druck setzen kann, wenn die nicht mehr bereit sind diese Lügentante zu unterstützen. Dabei schreckt man auch von der Verbreitung von Unwahrheiten nicht zurück.

Wie kommt man nun an das neue Passwort?

Im Moment wird das nur einem äußerst eingeschränktem Personenkreis zur Verfügung gestellt. Aus diesem Grund ist es zwingend erforderlich sich zunächst telefonisch bei mir zu melden. Personen, die in Verbindung mit Dina, den Stellings oder Stefan stehen werden nicht anrufen brauchen. Logischerweise auch keine Sonennstaatdeppen etc.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s