Wer solche Eltern hat, der braucht keine Feinde mehr

Was habe ich nicht alles gemacht für die Familie, und deren Kinder. Besonders für das älteste Mädchen. Es schien sich alles zum Positiven zu wenden. Es gab einen Kontakt zwischen der Tochter und den Eltern. Das war zwar nicht offiziell, aber er war da. Telefoniert hat man seit 3 Wochen täglich, und gesehen hatte man sich auch mehrfach im Monat. Ein Verhandlungstermin bezüglich offiziellem Umgang stand Anfang August bevor, und spätestens ab Oktober hätte man die Rückführung des Kindes angehen können. Alles war schon in der Vorbereitung.

Vor einer Woche war das Mädchen beim Gutachter. Sie hatte dort alles richtig gemacht. Sie hatte klar und unmissverständlich zum Ausdruck gebracht was sie will. An der Tochter lag es nicht, wenn das mit dem Umgang und der Rückführung nicht klappen sollte, ihr kann man nun wirklich keinen Vorwurf machen. Ihr nicht. Die Schuld liegt einzig und alleine bei den Eltern. Die haben das verbockt, die haben das zu verantworten.

Bei unseren modernen Autos ist es ja nicht mehr möglich, aber früher ging das. Früher konnte man bei Tempo 100, mit etwas Gewalt versteht sich, den Rückwärtsgang einlegen. Sinnvoll war das nicht, der Getriebeschaden war vorprogrammiert. Und genau das haben die Eltern gemacht. Wir fahren mit Vollgas dem Ziel entgegen, und dann gehen die Eltern hin, greifen dem Fahrer ins Lenkrad, und legen mit aller Gewalt den Rückwärtsgang ein. Natürlich ging das daneben. Der Totalschaden war vorhersehbar. Prima Angie, prima Maik. Ihr habt geschafft, was keiner außer euch schaffen konnte. Der absolute Supergau. Seit ihr jetzt zufrieden?

Was passiert denn nun mit eurer Tochter? Ich glaube, ihr wisst es. War es das wert? Es ist halt einfach nur dumm, wenn man dem Fahrer während der Fahrt das Messer in den Rücken rammt oder rammen will. Einfach nur dämlich, kann man da nur sagen. Besonders dumm ist es wenn ich der Fahrer bin. Da war doch schon klar, dass das schief gehen musste. Habt ihr denn gar nicht gelernt während der Zeit mit mir? Habt ihr wirklich geglaubt, dass ausgerechnet ihr gegen mich gewinnen könntet? Ihr hättet euch vorher mal ansehen sollen, mit wem ihr euch anlegt und wen ihr da verarschen wolltet.

Aber das Schlimmste ist, dass das jetzt eure Tochter ausbaden muss. Die habt ihr ja richtig reingeritten. Ehrlich, wer solche Eltern hat, der braucht keine Feinde mehr.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Wer solche Eltern hat, der braucht keine Feinde mehr

  1. W. Korte, Solingen schreibt:

    Ohne Genaueres davon zu wissen, bleibt oftmals nur festzustellen, es ist mitunter Ahnungslosigkeit, Dummheit oder auch Obrigkeitsgläubigkeit, die Leute/Eltern verführt, Fehler zu machen. Es muß nicht unbedingt Boshaftigkeit sein, wobei das auch mitunter unwillentlich passieren kann. Wenn dann Kinder die Folgen ausbaden müssen, ist das nicht richtig, jedoch meist üblich. Wie man das noch ändern kann, fällt mir aus dem Stehgreif auch nicht ein. Schade.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s