Gestern UNI-Gießen, heute UNI Duisburg-Essen

Offenbar entwickeln wir uns immer mehr zu einer Bildungslektüre. 😉 Gestern war BEAMTENDUMM der Hit bei der UNI-Gießen, und heute verzeichnen wir viele Zugriffe aus Essen, besonders von der UNI Essen-Duisburg.

Ein Leser hatte hier einen Kommentar hinterlassen. Demnach finden die Studenten der UNI-Gießen meinen Schreibstil. so toll. Das wundert mich nicht, das haben ja auch schon andere erkannt. Mal ehrlich, ich kenne einige Professoren, die können ihre Sache so richtig gut rüber bringen, während andere so richtige Fachidioten sind. Der Fachidiot mag von seiner Sache sogar mehr Anhang haben, als der andere Professor, aber die Studenten lernen sicherlich mehr und lieber  von dem Professor mit der guten Rhetorik.

Wenn ich also mit meinem Schreibstil dazu beitragen kann, dass der ein oder andere Leser/Student mal die Wahrheit erfährt, dann kann das sicherlich nicht schaden.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

5 Antworten zu Gestern UNI-Gießen, heute UNI Duisburg-Essen

  1. Anonymous schreibt:

    „Schreibstiel“ ist peinlich falsch. Schreibstil hat nichts mit Besenstiel zu tun!

    Gefällt mir

  2. Grün T. schreibt:

    Ich habe den link per mail von einem ehemaligen WG-Mitbewohner bekommen.
    Schon allein wie Sie das verstehen, ist wirklich schräg.
    Aber das macht es schliesslich aus!

    „Der Fachidiot mag von seiner Sache sogar mehr Anhang haben, als der andere Professor, aber die Studenten lernen sicherlich mehr und lieber von dem Professor mit der guten Rhetorik.“

    Nee. Studenten sind doch nicht blöd.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s