NIEDERRHEINER neidet Cäsar.

Cäsar, ein Blog-Betreiber aus Bochum, hat inzwischen 2 Videos gemacht und bei youtube veröffentlicht. Man kann ja über die schauspielerische Leistung von Cäsar durchaus geteilter Meinung sein, deshalb will ich mich dazu auch gar nicht besonders äußern, sonder mehr den Fokus darauf lenken, dass unser Suppenhuhn von NIEDERRHEINER nun meint, er müsse sich zu den Videos von Cäsar äußern. Unser NIEDERRHEINER ist nämlich ziemlich neidisch auf Cäsar, und das hat seinen Grund.

Normalerweise würde sich der NIEDERRHEINER überhaupt nicht für den Blog und die Videos von Cäsar interessieren. Immerhin kümmert sich doch der NIEDERRHEINER angeblich um REICHSDEUTSCHE, und damit hat doch Cäsar gar nichts zu tun. Der Grund warum der arme NIEDERRHEINER den Blog von Cäsar überhaupt kennt ist nämlich das deutsche Flüchtlingskind ANTONYA.

Antonya war im Alter von 12 Jahren von einer Richterin aus Osterholz-Scharmbeck und den dortigen Jugendamt gewaltsam aus der Schule geholt worden und in ein Kinderheim gesteckt worden. Das Vorgehen war dabei nicht nur völlig ungesetzlich, sondern auch völlig unbegründet. Weder bei Antonya noch bei ihren Eltern lag ein berechtigter Grund für eine Eltern/Kind-Trennung vor.

Wie bei solchen Fällen häufig praktiziert hat man auch gleich noch versucht die natürliche Eltern/Kind-Bindung zu zerstören, und für 6 Monate ein völliges Kontaktverbot zwischen Antonya und ihren Eltern verhängt. Doch auch das konnte die Eltern/Kind-Bindung nicht zerstören, obwohl man auch nach den sechs Monaten den Kontakt zwischen Antonya und ihren Eltern ohne richterlichen Beschluss verhinderte. Antonya war inzwischen 13 Jahre alt, und nicht mehr bereit dieses perverse Spielchen von Heim, Jugendamt und Richterin mitzuspielen. Sie veröffentlichte ein Video auf youtube, was für Panik bei den betroffenen Stellen führte. Nach der Entdeckung des Videos flüchtet dann Antonya aus dem Kinderheim, und flüchtete später mit ihren Eltern nach Polen. Lt. RTL ist Antonya der berühmteste Fall von Jugendamtswillkür. Durch die massive Berichterstattung im Internet und den Medien hat man den Eltern dann das Sorgerecht zurückgegeben.

Das erste Fernsehinterview gab Antonya und ihre Eltern bei JO CONRAD. Dem NIEDERRHEINER gefällt Jo Conrad nicht. Weil der dumme NIEDERRHEINER Jo Conrad nicht leiden kann fing er an gegen Antonya und ihre Unterstützer im Internet zu hetzen. Zu den Unterstützern gehörte auch BEAMTENDUMM und auch CÄSAR. Nur aus diesem Grund kennt der NIEDERRHEINER den Blog von Cäsar überhaupt, nur aus diesem Grund interessiert er sich dafür, besonders weil es auch ein gewisses Naheverhältnis von Cäsar zu BEAMTENDUMM gibt. Der armselige NIEDERRHEINER hat es bis heute nicht ertragen, dass Antonya, ihre Eltern und die Unterstützer damals gegen die Willkür der Behörden gewonnen haben. Seine Niederlage kann er nicht eingestehen, deshalb versucht er immer wieder mal gegen uns zu hetzen. Mit BEAMTENDUMM legt er sich dabei nicht mehr so gerne an, weil ich ihn schön öfters in seinen schwulen Gockelhintern getreten habe, deshalb versucht er es nun mal bei Cäsar.

Es ist für den niederrheinischen Hinterwäldler nur schwer erträglich, dass ein studierter Jurist sich als Justizkritiker gibt, und nicht wie der NIEDERRHEINER als schwuler Systemtroll unterwegs ist. Außerdem hat Cäsar inzwischen doch einiges erreicht, wovon der hirnkranke NIEDERRHEINER schon seit Jahren von träumt. Aus diesem Grund will ich mal vergleichen.

Cäsar hat also erkannt, dass in diesem System, und besonders auch bei den Jugendämtern und  der Justiz einiges verkehrt läuft.  Das Schwuchtelchen von NIEDERRHEINER dagegen müsste eigentlich mit einer gelben Armbinde und drei schwarzen Punkte durch die Gegend laufen, weil er davon nichts mitbekommt.

Der Cäsar bekommt Filmrollen in den Mainstream-Medien angeboten, während der geltungssüchtige NIEDERRHEINER sich in alternativen Radiosendungen aufdrängen muss, wie bei Marno Bönicke aus Berlin.

https://beamtendumm.wordpress.com/2016/12/31/niederrheiner-blamiert-sich-wieder-bis-auf-die-haehnchenschnekel/

Während also Cäsar auch in Kriminalfilmen mitspielt kann sich der gestörte NIEDERRHEINER nur im Radio zu einer absoluten Lachnummer machen. Spätestens nach dieser Radiosendung bei Marno war allen Beteiligten klar, dass der arme NIEDERRHEINER einen an der Waffel hat.

Nun kommt also Cäsar daher und präsentiert sich im Internet als Schauspieler, während sich beim NIEDERRHEINER  noch nicht einmal SCHWUCHTEL-TV meldet. Während Cäsar in Serien mitspielt, wollte man den NIEDERRHEINER noch nicht mal in SYLT VON HINTEN mitspielen lassen. Ob das daran liegt, dass in Deutschland Sex mit Tieren verboten ist? Als schwuler Gockel hat man es dann natürlich schwer eine Rolle auf dem Schwulenklo zu ergattern.

Unser armseliger Neider erträgt es nun kaum, dass Cäsar schon bei Antonya auf der Siegerseite war,  und  nun auch noch Filmrollen im Fernsehen bekommt, und der armselige, geltungsbedürftige NIEDERRHEINER mal wieder leer ausgeht. Kein Wunder also, dass er auf seiner Seite nun über Cäsar den Filmstar hetzen muss.

Ich denke, es wird Cäsar aber ziemlich egal sein. Den dümmlichen Beitrag beim NIEDERRHEINER kontert er bestimmt mit einem gekonnten:

HASTA LA VISTA BABY

HASTA LA VISTA NIEDERRHEINER

HASTA LA VISTA DU SCHWULER GOCKEL

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

12 Antworten zu NIEDERRHEINER neidet Cäsar.

  1. Antonya schreibt:

    Hallo Ihr Lieben,

    erst einmal ein “ dickes Dankeschön “ auch von mir an Bernd, für dieses Posting !!!
    Natürlich ist zu Caesars Videos “ nichts dagegen zu sagen „, warum auch ???
    Er macht das, was er für richtig hält…..
    und ich kann nur sagen…. Mach weiter so Caesar….!!!

    Bernd und Caesar sind 2 Menschen, die aus tiefster Überzeugung und Leidenschaft immer wieder
    versuchen, Menschen und Kindern zu helfen und wenn so etwas in den Dreck gezogen wird,
    wie vom Niederheini und Co., sollten diese Personen sich mal an die Birne fassen …..
    denn da läuft dann doch wohl einiges schief im Oberstübchen……… 😉

    Gefällt mir

  2. justizfreund schreibt:

    Wenn es einen selbst trifft, dann ändert sich gerne die ganze Welt:

    „Reichsbürger“ wollen keine GEZ-Gebühren zahlen
    Nicht von dieser Welt
    https://www.onetz.de/weiden-in-der-oberpfalz/vermischtes/reichsbuerger-wollen-keine-gez-gebuehren-zahlen-nicht-von-dieser-welt-d1683299.html

    Niederhreiner, Nicht von dieser Welt?
    In eigener Sache – GEZ
    http://ndrrhnr.blogspot.de/2015/03/in-eigener-sache-gez.html

    „Leute wie beispielsweise Jo Conrad, Dominik Storr oder Michael Vogt leben in einer selbst konstruierten Scheinwelt von absurden Verschwörungstheorien, welche der Realität nicht standhalten. Deshalb sind sie einer direkten Konfrontation auch immer aus dem Weg gegangen.
    Diese „Spezialisten“ würden Fragen von mir, die sie nicht ignorieren können und von denen ich mich nicht ablenken lasse, überhaupt nicht ertragen. Auch darum ist diese vollmundige Herausforderung an mich nichts weiter als Aufschneiderei. Das ist so, als wenn mich eine 90-jährige Oma im Rollstuhl zum Boxkampf herausfordern würde: Absolut irre!“
    http://ndrrhnr.blogspot.de/2014/06/in-eigener-sache-meine-angebliche.html

    Fragen wir die „Oma“ in ihrer Scheinwelt, die von den Grund- und Menschenrechten gar nichts hält und die es nicht ertragen kann:

    07.05.2015
    Prof. Dr. B., Landesjustizminister (CSU):
    „Sehr geehrter Herr Justizfreund,
    zu Ihren Zuschriften über Facebook möchte ich Ihnen ganz allgemein mitteilen, dass das Bayerische Staatsministerium der Justiz alle Eingaben und Beschwerden von Bürgerinnen und Bürgern sorgfältig prüft. Ich darf Sie allerdings um Verständnis bitten, dass ein öffentliches Forum wie Facebook nicht geeignet ist, sich über konkrete Einzelfälle auszutauschen. Für die Zukunft wünsche ich Ihnen alles Gute!
    Mit freundlichen Grüßen W. B.
    Ende der Chat-Unterhaltung“

    Ob die Staatsleute als „Spezialisten“ bei der GEZ, die in einer Scheinwelt leben, auch einer direkten Konftrontation mit ihm aus dem Weg gehen bei der er sich nicht ablenken lässt?

    Ist man bei Leuten wie beispielsweise Jo Conrad, Dominik Storr oder Michael Vogt, die nicht für den Staat bei der GEZ arbeiten nicht an der falschen Adresse? Abgesehen davon, dass die sich am schlechtesten wehren können.

    Gefällt mir

  3. Anonymous schreibt:

    Ich glaube, wenn man auf den Möchtegerngroß gar nicht reagieren, ihn ins Leere laufen lassen würde, würde er vermutlich keine Lust mehr verspüren, seine Dummheit öffentlich zu präsentieren. Dadurch, daß man auf sein Dummgeschwätz reagiert, fühlt der sich vermutlich angespornt, seine Zeit mit dummen Sprüchen zu vertreiben. Wenn man den nicht mehr beachtet, wird er vermutlich kein Interesse mehr haben, sich mit Dir oder Caesar zu beschäftigen, weil er eventuell erkennt, die nehmen mich nicht ernst.

    Gefällt mir

    • beamtendumm schreibt:

      Da liegst du aber falsch. Er hat ja noch ein paar Leser, die seinen Quatsch ja auch lesen und kommentieren. Deshalb ist es ihm egal, ob wir hier reagieren oder nicht.
      Erst wenn bei ihm keiner mehr den Schwachsinn kommentiert wird er damit ganz aufhören. Außerdem hatte ja meine Taktik gegen die ja durchaus Erfolge zu verzeichnen. Meine ständigen Gegenattacken führten immerhin vor 2 Jahren zur Kapitulation des SSL.

      Gefällt mir

  4. Caesar schreibt:

    Ich bin gerade aus dem Urlaub zurückgekommen und habe erst mal gelesen, gelesen, gelesen … und GELACHT !!!

    Denken der Niederheini und seine Spießgesellen denn wirklich, sie könnten mich mit ihren bissigen, geistlosen, von Neid, Bosheit und Unverständnis durchzogenen Hetz-Schmierereien treffen? Ernsthaft??? Das geht mir doch links am Allerwertesten vorbei, haha!

    Dazu werde ich demnächst noch etwas schreiben und/oder in einem meiner nächsten Videos etwas sagen. Erst einmal Danke an Bernd für dieses Posting!

    Und nur so viel: Ich mache das, wovon ich überzeugt bin, was ich richtig finde, was mir Spaß macht und was mir gut tut: Justizkritiker aus Überzeugung, Schauspieler aus Leidenschaft, Feinschmecker aus Hobby und Vorliebe …. einfach Mensch sein …. !

    Was ist dagegen zu sagen???

    Gefällt mir

    • Aldi Bochum schreibt:

      Unten stehender Kommentar wurde beim Niederrheiner mehrmals entfernt. Er meinte schließlich, es ginge die Öffentlichkeit nichts an, wo jemand seiner Meinung nach wohnen würde. Dabei ist diese Information im Internet schon längst bekannt. So könnte es gut sein, daß Caesar, wenn es ihn mal wieder nach Tapas gelüstet, den Niederrheiner nicht unweit der Haltestelle mit einem Packen schön weicher, eingeschweißter Hamburgerbrötchen unterm Arm aus dem Aldi schlurfen sehen kann.

      „Telefonieren? Mensch, ihr wohnt in der selben Stadt, da wird sich doch ein Plätzchen finden lassen, wo man sich Aug‘ in Aug‘ quasi auf Augenhöhe treffen kann.
      Sei mal nicht so schüchtern, Niederrheiner! Der Cäsar beisst schon nicht – und wenn, dann nur in’s Entrecôte ;-)“

      Gefällt mir

      • beamtendumm schreibt:

        Nochmal, es ist höchst unwahrscheinlich, dass der NIEDERRHEINER wirklich in Bochum lebt. Sicherlich kann es mal sein, dass er mal ein Wochenende in Bochum ist, oder mal eine Therapie etc. bei Bartoschreck macht, bzw. sich dort mit seinen SSL-Deppen trifft, aber wohnen wird er dort sicherlich nicht.

        Gefällt mir

      • Ewa Brown schreibt:

        Deine Ignoranz wird ihn freuen. Mit Sicherheit.

        Gefällt mir

      • Hanswurst schreibt:

        Dass er aus Bochum käme, ist eine sorgfältig vorbereitete und absichtlich irreführende Spur. Es gilt mittlerweile als gesichert, dass er aus Duisburg oder der näheren Umgebung stammen muss!

        Gefällt mir

      • beamtendumm schreibt:

        Sehe ich auch so. Er ist ist nur hin und wieder in Bochum, wenn er sich mit Bartoschreck oder seinen anderen SSL-Deppen trifft.

        Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s