FOLTERMORD? Last uns über die AFD reden, Adolf Hitler, das 3. Reich.

Wir müssen mal über die AfD reden, über das 3. Reich, Adolf Hitler und über Nazis. Das hat zwar nichts mit dem eigentlichen Thema zu tun, aber das ist auch gut so. Das eigentlich Thema ist unwichtig, das wollen wir ganz schnell wieder vergessen, am Besten erst gar nicht erwähnen.

Wir reden über die fruchtbaren Dinge die da im 3. Reich alle passiert sein sollen, damit wir ganz schnell wieder vergessen können, dass es gerade eben mal wieder einen Toten in der Psychiatrie gab, der nach einer gewaltsame Fixierung verstorben ist.

Man könnte jetzt auf die Idee kommen, und von Foltermord sprechen. Und das ist doch wieder ein Thema wo wir ganz schnell wieder über das 3. Reich sprechen können. Foltermord gab es doch damals. Das kann doch jeder in der Zeitung lesen. Damals bei den Nazis, bei den Rechten. Und die AfD soll ja auch rechts sein. Ist das nicht furchtbar? Ja alles ganz furchtbar. Ach der Tote da in, wo war das nochmal? In der Klinik Bremen-Ost? Der Tote der zählt doch nicht. Betriebsunfall. Kann doch mal passieren.

Übrigens, die AfD steht vor dem Einzug in den Landtag. Ist das nicht schlimm? Da müssen wir unbedingt die ANTIFA hinschicken. Dann sind die beschäftigt. Nicht dass die Mal auf die Idee kommen, gegen die Zustände in der Psychiatrie zu demonstrieren.

Jetzt sind aber nicht alle ANTIFA. Was machen wir mit denen?

Wusstet ihr, dass heute wieder Bundesliga ist? Bayern spielt heute in Leipzig, der Zweite zu Hause gegen den Tabellenführer. Außerdem hat Hoeneß in dieser Woche erklärt, dass man ihm eigentlich einen Freispruch hätte gegeben müssen. Heute wurde dann auch noch bekannt, dass Holger Badstuber zum Saisonende weder bei den Bayern und bei Schalke einen neuen Vertrag erhält.

Das sind doch Themen, die die Welt bewegen. Für andere Themen ist da leider nicht mehr viel Platz.

Worüber wollte ich eigentlich berichten? Psychiatrie? Todesfall?

Wen sollte das schon interessieren, und das Ermittlungsverfahren wird doch sowieso eingestellt.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Psychiatrie abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

11 Antworten zu FOLTERMORD? Last uns über die AFD reden, Adolf Hitler, das 3. Reich.

  1. CIVILCOURAGEblog schreibt:

    Das Unwichtigste zuerst: habe 37,21 Raels fuer die Euros bekommen. Dafur konnte ich mich erstmals seit 3 Monaten wenigstens sattessen und den Bus bezahlen! Danke!!!

    Dann zum Thema Psychiatrie, und 1 weiterer Toter, gar Mord.: Oder das 3. Reich. Oder was machen da „Aerzt/innen und Pfleger“ etc.?

    1) Psychiatrie, eineadere, als hene, die mordet ud foltert, hab ich studiert und gemacht. Viele Jahre. Wenn kein biologisches Motiv, z.B. eine Virusinfektion, ein Tumor, eine genetische Praedisposition, ein korperliches Trauma etc. vorliegt, was man diagnostizieren kann und MUSS!!!!, dann ist Psychiatrie ok, eine aerztliche Disziplin. 100%ig.
    2) In ALLEN! anderen Faellen ist die „Psychiatrie heute“ keine, nochmal: KEINE aerztliche Disziplin, sondern eine multi-disziplinaere Angelegenheit. D.h. Herzensbildung, Zuhoeren, „Beraten“, Helfen, Psychologie, Neurologie, Mediation UND! Meditation, Gespraechsdiaanosen (!!!) und & -Therapien, Coaching, Entspannungs- und Spannungs-Uebungen, korperliche wie mentale, also etwa „Feldenkrais“ und/oder „Cranioscrale Therapien“, Massagen, Reiki, mentales Training, Management-Techniken bis hinzu „Selbst- und Sinnfindungs-Uebungen“ und Reale Umsetzung mit Klaerungen (individuell!!!), was ist mein Charakter, mein Wesen, mein SEIN, mein Dasein und etwa „Familienaufstellungen“ nach Hellinger usw. sind heute angebracht, ja Pflicht und „Good medical practice“ bzw. per Gesetz des Ethisch-Moralischen Handelns eines „Therapeuten“ oberste Praemisse.
    3) ALLE Medikamente sind „Kruecken“, oft toedlich bezgl. unerwuenschte Wirkungen, kurzfristige Bruecken, um in Akutphasen etwas ueber die schlimmsten psycho-somatischen Katastrophen hinwegzuhelfen, mehr nicht!!!! Also allenfalls Helferlein derer, die sonst zufaul, zu bloed und oder zu sadistisch sind, anderes einzusetzen, zu probieren – die NUR!!! Geld machen mit der Pflege des vertrauten Ungluecks oder sich ihren Sadismus abona–ren am „Patienten“. Folge: „HOLOCAUSTO BAVARICO DER CSU Bayern“. 150.000 Opfer mndestens seit End des 2. Weltkriegs. Wieder aus bayween, aus Muenchen. Wie damals. Ja, das ist charakteristisch! Typisch!!!

    Nun – dmit in Verbindun stehend – zum Thema AfD bzw. Hitler etc. Es ist wurscht, ob Stalin oder Francisco Franco & Co, Adolfo H.. oder Dr. med. Josef Mengele & Co. oder die CSU-Massenmoerder- wer die Medizin und dabei die Psychiatrie als Diktatur-Instrument missbraucht, foltert, todschlaegt, mordet etc. gehoert ins Gefaengnis, soll niemals mehr in diesem Bereich jemals arbeiten duerfen. Oder gehoert so bestraft, dickste Geldstrafen, Arbeiten als Gaertner und/oder Putzfrau-/mann, Kindergeschichten-Vorleser/in oder Altenpfleger/in, Popo-Putzer. Umbetter. Bahnwaerter oder Nasenbohrer…Gerade in „Demokratien“ verstecken sich Massenmoerder in Arztkitteln. Pflegepersonal als „Staatsangestellte“. Und zwar auch in der Kinder- und Jugendpsychiatrie und/oder der Altenpflege. AfD und die „DDR“-Beleidigten sind eine Reaktion auf das fatale Luegen des Kohl & Konsorten: „Bluehende Landschaftenim Osten..!“ Im Westen sinds v.a. die bisherigen Nichtwaehler und die Wechsler, die Enttaeuschten. Folge: AfD saust nach oben. Der Mob wird „demokratisch“. Und natuerlich „ultrarechts = diktatorisch..

    Fazit: Deutschland, West wie Ost, und Oesterreich mit der deutschsprachigen Schweiz haben NACH den 2. Weltkieg verabsaeumt, bewusst verabsaeumt und verdraengt, das, was vorher in den Psychiatrien und den KZs geschah, „aufzuarbeiten“. Das raecht sich nun fuerchterlichst! Sie sind institutionell und gesellschaftlich davor gefluechtet. Ergebnis: AFD und Rassismus, Fremdenhass, Xenophobien, Auslanderhetzt, Abfackeln etc. etc. mit dem Ergebnis des, wie Arno Gruen es sagt, „Verrat am Selbst“ – am gesunden Geist, an Humanitaet, meinetwegen christlichen, moslemischen, buddhistischen, hinduistischen, demokratischen, kommunistischen, sozialen, , moralischn, sogar kapitalistischen und sozialen etc. „Grundwerten“ und Rechten.

    Letzter Punkt: Justiz, Recht und Gesetz, ja gerecht versuchen zu handeln: was wir seit langem und immer mehr heute shen – die Menschheit waechst ja rasend schnell – und fuer die absehbare Zukunft haben – das ist ein brutaler Krieg Reich gegen ARM, kein Religions- und/oder „Kulturkrieg“.

    Georg Schramm, deutscher „Kabarettist“, sagt und warnt seit Jahren und zitiert Warren Buffet, den heutigen Greis: „Wir, die Reichen (Synonym gleichzeitig fuer die „Maechtigen“) haben seit langem den Krieg begonnen gegen die Armen. Diese werden immer mehr und wuerden uns am liebsten all das wegnehmen, stehlen, rauben, sie sagen „gerecht verteilen“, was wir z.Z. mit ehrlicher Arbeit, zum Grossteil jedoch und auch durch brutalste Massen- Verbrechen erwarben. Und wir,die Reichen, werden diesen Krieg gewinnen!“

    Ich, Bernhard Pallmann, fast 70, stimme dem letzte Satz NICHT zu. Genau das Gegenteil passiert langst und wird sich immermehr ergeben. All meine Erfahrungen in ueber 56 Laendern dieser Erde sprechen gegen Buffets Prognose, dass „die Reichen“ gewinnen werden. Er meint ja den Kapital- also Geldreichtum. Ich meine einen anderen Reichtum: den an Erfahrungen und Herzensbildung verbunden mt einem gerechten Exustenzminimum an Geld. Allerdings gibt es „Reichtum“ – wie auch Freiheit, Recht, Demokratie und „Gerechtigkeit“ (da und dort, beileibe niemals und nicht IMMER!!!) nicht umsonst. „Wer in der Demokratie schlaeft – der wacht in der Diktatur, wenn ueberhaupt nochmal, auf.“

    Was wir derzeit mit der AfD erleben ist genau das, was schon immer bei den schlecht-/Aus)-Gebildeten, den ewig noergelnden Beleidigten, den Nichtsen und ohne Herzensbildug „ankam“: dumpfer Populismus. Baue ein Feindbild auf, Juden, Kaptalisten-Schwine, Oligarchen, Monarchen etc., das an ALLEM „schuld“ ist, dann stroemen dir die Kulturlosen, die „Patrioten“, die „Deutschland, USA, British FIRST!“-sehsuechtig-Brueller zu und machen dich zum „Erloeser“. Dass dies eine Mogelpackung 1. Guete ist, dass, wenn der Coup auffliegt, man „Krieg“ spielt, das genau zeigten uns Deutschen „unsere Nazis“ Und genau das ist das Schlimme: sind solche Brueller des Primitiven mal im Parlament, geht die Kack…wieder von vorne los. Ganau das sagte Helmut Schmidt schon 2007 in „Die Zeit“.Konsequenz: „Staatsterror“. Anstatt fuer das Volk Probleme zu loesen, beschaeftigt sich das Parlament mit sich selbst. Folge: Stagnation. Blockade. Selbstzerfleichung. „Koalitionen“ ud ihr Zerfall nach stunden. Machtspiele. Es wird nicht gearbeitet, nicht regiert und geregelt, sondern gequasselt. Und das ist katastrophal. Auch deshalb in ich 100%ig fuer Neuwahlen – ohne die Massenmoerderin CSU mit ihren Psychiatrie-KZs. Demokratie muss immer wieder reformiert werden und kontrollierbar sein. Wenn das aufhoert, haben wir – wie jetzt – ne Diktatur derer, die nur noch an der Macht haengen. an nichts anderem. Das Volk, du und ich, ist denen wurscht.Und n diese Luecke stiess eben die AfD. Unterschaetzt die bloss nicht!!!!

    Gefällt mir

    • beamtendumm schreibt:

      Hallo,
      37,21 Reals? Ich denke es waren 2 x 10 Euro?

      Gefällt mir

      • CIVILCOURAGEblog schreibt:

        Habs mr fast gedcht..du hast leider! nicht geschriebn, wie hoch dein Einzahlbetrag war. Klaere gleich ich morgen! Bitte sende mir als email-Anhang,wenns geh, scanvomeinzahleg ud schreib dazu den Betrag nochmal in die email rein mit Namen und Vornamen. Sid hier gaaaanz ausgefuchste Weiber, sorry Damen am Sekraetaeren….Danke!

        Gefällt mir

      • beamtendumm schreibt:

        Nein, nein, ICH habe nur 1x Geld geschickt. Es würde ja keinen Sinn machen eine Überweisung zu stückeln, um doppelte Kosten zu haben. Die andere Summe wird schon von einem anderen Leser stammen. Das ist ja immerhin der Sinn der Veröffentlichung gewesen. Leider haben sie keine treue Augen und keine feuchte Nase, und mit dem Schwant wedeln können sie vermutlich auch nicht, sonst hätte es sicherlich ein paar Spender mehr gegeben, besonders jetzt vor Weihnachten. Aber jetzt wo das geklappt hat, wird es noch einen Nachschlag geben, vermutlich aber nicht heute, sondern erst am Donnerstag oder Freitag.

        Gefällt mir

  2. Amos Amabus schreibt:

    Was für „fruchtbare Dinge“, wie Sie schreiben, sollen denn im 3. Reich passiert sein, Herr Schreiber? Sie schreiben, dass diese geschehen sein „sollen“ – sind sie denn geschehen oder sind sie nicht geschehen?
    Erwarte Ihre freundliche Antwort und verbleibe

    Amos Amabus

    Gefällt mir

    • beamtendumm schreibt:

      Sehe, dass sie den Sinn des Artikels nicht verstanden haben. Schade.
      Es geht nämlich in dem Beitrag gar nicht wirklich um das 3. Reich, sondern um den bedauerlichen Todesfall in Bremen.

      Schade, dass Sie offenbar mit mir lieber über Vorfälle diskutieren wollen, die vor mehr als 70 Jahren teilweise vorgefallen sein sollen, und teilweise auch tatsächlich vorgefallen sind, als über die Missstände die wir jetzt tagtäglich erleben müssen. Sie zeigen, dass die Verdummungspolitik heute tatsächlich funktioniert.
      Selbst was vor über 70 Jahren tatsächlich vorgefallen ist, können wir heute nicht mehr ändern, was heute vorfällt könnten wir ändern, aber manche diskutieren halt lieber über das Vergangene, als in der Gegenwart zu handeln, und die Zukunft zu verbessern.

      Gefällt 1 Person

      • CIVILCOURAGEblog schreibt:

        Genau! Auf den Punkt. 100% richtig. Wahr.

        Gefällt mir

      • beamtendumm schreibt:

        Ist ja auch von mir.

        Gefällt mir

      • CIVILCOURAGEblog schreibt:

        Ueberall sind die Fakten da. Wer die leugnet, in „Frage“ stellt,als „Meinung“ abtut, als „Propaganda der Alliieren2 daherluegt, ist ein Verbrecher. Fertig. Ganz einfach. Ein Mann stirbt einer Psychiatrie. Sei Sterben und Tod sind „auffaellig“. Niemand untesuchts. folge:Mordverdacht. Zeigt „es jemand an“, stellt die Staatsmacht das Verfahren ein. Verfogden nzeignerstatter. Krimalisiersie oder ihn. Dann war es Mord und/oder Folter mit Todesfolge = mindestens KV mitTodesesfolge, Todschlag oder eben Mord. Mord durch 1 oder mehrere Staatsbedienstete = Staatsterror. Fertig.

        Gefällt 1 Person

  3. Korte Werner schreibt:

    Das Märchen fängt doch schon damit an, daß Psychiatrien als Kliniken/Krankenhäuser bezeichnet werden. Jedoch sind das weder Kliniken noch Krankenhäuser. Bestenfalls könnte man sie ehrlicher Weise als Folter- und Medizin-Test**- Anstalten bezeichnen. Mit den Worten von David Kaiser (US-Psychiater, Aussage 1996) ausgedrückt: „Ich konnte mich des unweigerlich ironischen Eindrucks nicht erwehren, daß die Psychiatrie buchstäblich den Verstand verloren hat …“ Ein anderer Arzt sagte vor ca. 30 Jahren einmal,:“Der einzigste Verrückte in der Psychiatrie ist der Psychiater. Er glaubt, ein Arzt zu sein!“ Mit Gift und Fesselung kann niemand geheilt werden. **Denn in Psychiatrien werden auch „Medikamente“ getestet. Die sollten sinnvoller Weise an den „Ärzten“ und denen getestet werden, die Kinder/Menschen einweisen (lassen)!

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s