Dafür wird man in einer facebook-Gruppe gelöscht

Ich war heute bei SATURN. In dieser Zeit ist dort ein Kind verschwunden. Als ich wieder zu Hause war, veröffentlichte ich das sofort in einer lokalen facebook-Gruppe

Heute ist bei SATURN in Gelsenkirchen (Bahnhofstr.) ein 6-jähriges Kind verschwunden.

 Natürlich gab es darauf Reaktionen.

Jordan Nadroj Y… Was?

Bereits der zweite Kommentar kam dann von einem Moderator:

Mohamed O… Entspricht es der warheit? Oder wird hier nur spekuliert?

Ich halte den Einwand durchaus für gerechtfertigt, aber wundere mich doch, wenn das schon der zweite Kommentar ist. Bevor ich ohne konkrete Hinweise jemand unterstelle es würde (evtl.) nicht die Wahrheit berichtet, würde ich erst mal die Entwicklung abwarten. So eine Reaktion ohne entsprechende Hinweise nach nur einer Minute halte ich für etwas voreilig. Auch scheint mit die Frage ziemlich sinnfrei zu sein. Was für eine Antwort erwartet der MOD? Wenn da wirklich einer was erfunden hätte, dann würde der jetzt bestimmt nicht sagen, dass das eine Erfindung war.

Jordan Nadroj Y… Bitte keine falschmeldungen oder panik mache wegen gerüchte

Wer mich kennt, der weiß, dass ich bestimmt keine Falschmeldung verbreiten würde. Hier die Bestätigung.

Coskun Beate K… Das Kind hat man gefunden, mit der Polizei gebracht worden. Entspricht der Warheit.

Damit könnte die Geschichte  beendet sein, aber da hat man die Rechnung ohne den MOD gemacht.

 

Jordan Nadroj Y… Okay

Jetzt kommt der MOD:

Mohamed O… Ich erwarte eine antwort ansonsten bin ich gezwungen es zu löschen…

Ob er etwas überfordert ist? Seine Frage, ob das die Wahrheit ist wurde bereits beantwortet. BEATE hat es doch bestätigt.

Ich wüsste natürlich ganz gerne, wer ihn zwingt das zu löschen?

Hier sein nächster Kommentar:

Mohamed O… Alles klar.. dann bearbeite bitte dein post als Kind wieder da!

Zufällig steht das auch schon da. Beate hat es geschrieben.

Meine Antwort lautete:

Bernd Schreiber Mohamed, kannst du lesen. Die Antwort steht schon da.

Dem MOD gefällt das nicht.

Mohamed O… Was eine ausdrucksweise. .

Mohamed O… Es muss trotzdem bearbeitet werde da es sonst panik macht

So ist das also. Ein Beitrag, dass ein Kind verschwunden ist, und ein Kommentar zwei Minuten später, dass das Kind wieder da ist, der soll angeblich für Panik sorgen. Gelsenkirchener sind hart im Nehmen. Zumindest in meiner Straße hat noch keiner panisch seine Koffer gepackt und die Stadt verlassen. Ich befürchte, dass der MOD hier ein wenig übertreibt.

Dann bedankt sich auch noch einer bei ihm.

Tanja D… Danke, dass Du so acht gibst!

Da verschwindet also ein Kind, und man bedankt sich bei denen, die verhindern wollen, dass das die Öffentlichkeit erfährt. Ich glaube kaum, dass ich, und evtl. auch andere nochmal was posten, wenn das wieder passiert. Man will ja die Öffentlichkeit nicht mit sinnloser Wahrheit langweilen oder gar verängstigen.

Mohamed O… Nicht dafür. Dafür bin ich doch moderator in dee gruppe

Genau, aber einer, der keine große Ahnung hat. Aber so einen Fehler kann man ja auch wieder korrigieren.

Und der MOD bekommt weitere Zustimmung. Wie gut wenn man MOD ist.

Nina Co… Ich gebe Mohamed da Recht, bei dem post bleibt einem die Luft weg..
Aber hauptsache man war der erste von dem man so ne Nachricht erfährt…

 Es ist wie im Mittelalter. Den Überbringer der schlechten Nachricht zerreißt man.

Was mach ich beim nächsten Mal? Soll ich warten, bis man eine vermisste Person auf der Müllkippe findet, und verkünde dann, ich hätte es ja verhindern können, aber keine wollte die Nachricht von dem verschwundenen Mensch hören?

Ob MOHAMED und NINA auch so einen Unsinn von sich gegeben hätten, wenn es ihr eigenes Kind gewesen wäre, dass da verschwunden ist?

Der MOD meldet sich wieder zu Wort.

Mohamed O… Ich werde diesen Beitrag löschen da der verfasser nicht reagiert. Ich bitte um Verständnis!

3 Minuten waren vergangen, zwischen der Aufforderung den Beitrag zu ändern, und der Mitteilung, dass der Beitrag gelöscht wird. Schneller reagiert der Erdogan aber auch nicht.

Hier mein dritter Text zu diesem Beitrag innerhalb von 8 Minuten. Das nennt der MOD „nicht reagieren“.

Bernd Schreiber Oh man, Wenn so etwas passiert, dann ist es wichtig, dass man so eine Nachricht schnell verbreitet. Das hat nichts mit Panik zu tun, sondern ist einfach nur sinnvoll. Immerhin kann damit ein Kind noch am Ehesten gefunden werden.
Karima E… Am besten man löschst es da wird ja einem schlecht wenn Mann das liest 😣😖

Genau, so ist es richtig. Wir löschen alle schlechte Nachrichten. Die Wahrheit belastet ja nur. Wir löschen auch die Nachrichten über den erstochenen Jungen in Herne, und natürlich löschen wir auch die Nachrichten, wenn mal ein Kind von einem Leser dieser Gruppe betroffen sein sollte. Das würde ja den Rest der Gruppe nur belasten. Das will doch keiner.

Folgender Kommentar, acht Minuten nach meinem Beitrag konnte nicht mehr gepostet werden, weil der Beitrag gelöscht war.

Bernd Schreiber Was soll das? Ich habe schon 3x hier geschrieben.
Der Kommentar konnte nicht gepostet werden.Erneut versuchen

Nennt man das nun die Diktatur des Proletariats?

Mein Beitrag wurde gelöscht, aber ich war es noch nicht.

Der MOD schrieb einen neuen Beitrag mit dem Hinweis, dass er meinen Beitrag gelöscht hat.

Ich habe den Beitrag „Kind bei Saturn GE verschwunden“ gelöscht. Da der verfasser es nicht bearbeiten wollte, dass das kind gefunden ist. Eine panikmacherei verhindern ist besser als eine weit verbreitete gerüchteküche. Lg mod. Mohamed

Punkt 1, dass das Kind (angeblich) wieder da ist, das stand sehr wohl dort. BEATE hat das als Kommentar, sogar sehr früh, hinterlassen.

Pukt 2, ich werde doch nicht meinen Beitrag ändern, wenn ich tatsächlich nur mitbekommen habe, dass das Kind verschwunden ist.

Dass das Kind (angeblich) inzwischen wieder da ist, das habe ich nicht mehr mitbekommen, also kann ich darüber auch nichts schreiben.

Wenn jemand einen Unfall mit einem Polizeiauto mitbekommt, und das schreibt, dann ändert er doch auch nicht seine Beitrag, wenn eine Woche später das Polizeiauto wieder repariert wurde.

Das ist jedenfalls kein berechtigter Grund meinen Beitrag oder sogar mich zu löschen. Es folgten die üblichen Klatscher.

Toni M… 9. März 18:43
Richtig so
Reine Panik mache

Mohamed O… 9. März 18:44
👍

Morena D… 9. März 18:45
Gut gemacht 👍

Mohamed O… 9. März 18:45
Danke dir 🙂

Wo ist das Panikmachen, wenn man wahrheitsgemäß berichtet, dass bei SATURN ein Kind verschwunden ist, und ein weiterer Leser nur 2 Minuten später berichtet, dass das stimmt, aber das Kind wieder da ist?

Deshalb schrieb ich:

Bernd Schreiber
Bernd Schreiber 9. März 18:50
Neun, das war gar nicht super, sondern höchstens super-dämmlich.
Punkt 1.
Das Kind war tatsächlich verschwunden, und damit war das Realität und keine Panikmache.
Punkt 2
Wa gab an dem Beitrag nichts zu bearbeiten, weil er eben der Wahrheit entsprach.
Punkt 3
Bereits die zweite Antwort, nur 2 Minuten nach der Veröffentlichung, war ein Kommentar, dass das Kind wirklich verschwunden war, und es wieder gefunden wurde. Was soll man also da noch bearbeiten?
Punkt 4
Wenn sowas passiert, dass ein Kind/Mensch/Oma/Opa verschwindet, dann ist es gerade zu wichtig, dass man das schnell in die Öffentlichkeit bringt. So kann man einer verschwundenen Person noch am Schnellsten helfen.
Wer so was einfach wieder löscht, braucht sich dann auch nicht zu wundern, wenn so was zukünftig nicht mehr gepostet wird, und evtl. wirksame Hilfe unterbleibt.
Hier war ein MOD am Werk, der von seiner Aufgabe offenbar nicht viel Ahnung hat.
Das dürft ihr gerne als Beschwerde ansehen. Denkt mal drüber nach.
Was wenn Euer Kind verschwindet, und es keinen interessiert?

Es meldete sich ein weitere der anscheinend auch einige Leseprobleme hatte.

Krümel Luigi P… 9. März 18:45
Wenn man sofort postet das sein Kind gerade verschwunden ist statt es zu suchen spricht es für sich. Ich bin nun 52 Jahre jung und habe 2 Töchter die heute 26 und 18 Jahre jung sind. Beiden ist es in ihrer Kindheit nicht gelungen mir zu entwischen. Zu sehr habe ich stets auf die beiden aufgepasst. Mohamed Omrt ist ein engagierter Moderator. Vielleicht fehlt ihm manchmal etwas Gelassenheit, was aber in jungen Jahren normal ist. Kritik ist nicht an Mohamed, sobdern an denen auszulassen die ihr Kind in Zeiten wie diesen aus dwn Sugen gelassen haben. Sicherlich, ein PS4 oder was auch immer ist interessanter…..

Nirgendwo hatte ich geschrieben, dass es mein Kind gewesen wäre, dass da verschwunden wäre.

Genaugenommen wird das in dem Kommentar auch nicht wirklich behauptet, aber doch zumindest sehr deutlich unterstellt.

Wenn man sofort postet das sein Kind gerade verschwunden ist statt es zu suchen

Hier wird mir also unterstellt, dass mein Kind verschwunden wäre, und ich das lieber gepostet hätte, anstatt das Kind zu suchen. Das darf man wohl als Frechheit bezeichnen, und völlig falsch ist es noch dazu.

Eine weitere Frechheit ist es natürlich zu unterstellen, dass ich mich eher für eine PS4 interessiert hätte, als für mein Kind, was ich bekanntlich gar nicht habe.

Wohlgemerkt, genaugenommen hat er dies nicht 100% gesagt, aber die Unterstellung war eindeutig. Ich schrieb:

Ach Krümel Luigi P…, wo steht denn, dass das mein Kind gewesen wäre. Langsam wird das aber hier peinlich.

Und dann kam als Antwort, was ich schon vorher vermutet hatte.

Krümel Luigi P… 9. März 19:00
Ich habe auf feiner Kritik geantwortet. Ich habe auch nicht geschrieben das es sich um drin Kind handelt. Also Mr. Peinlich ……

Nein, natürlich hat er nicht geschrieben, dass es sich um mein Kind handelt. Er hatte nur geschrieben:

Wenn man sofort postet das sein Kind gerade verschwunden ist statt es zu suchen …

Er hat also ziemlich deutlich geschrieben, dass der Poster auch die Person ist, der das Kind verloren hat. Und der Poster war nun mal ich. Der KRÜMEL versucht sich nun ganz billig aus der Affäre zu ziehen. Macht aber nichts, denn damit hat er mir ja zugestimmt.

Mister MOD meldete sich dann nochmal:

Mohamed O… 9. März 19:05
Mir reichts du bist raus!

Und die Moral von der Geschicht,

wenn einer sein Kind verliert, dann poste es bloß nicht.

Zum Schluss noch eine gute Nachricht. der Mörder aus Herne wurde heute gefasst.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s