Die nackte Wahrheit über Frau Pfeiffer, statt nackte Tatsachen von Frau Pfeiffer.

Von unserer Gräfin Simone Pfeiffer gibt es einige berichtenswerte Neuigkeiten. Zunächst möchte ich auf ihren angeblichen Adelstitel eingehen. Frau Pfeiffer hetzt ja gerne gegen ihren Zwillingsbruder, weil der sich angeblich regelmäßig als VON GORKA ausgibt, aber lt. Frau Pfeiffer angeblich keinen Adelstitel haben soll.

Auch gegen eine weitere Person hetzt sie gerne und häufig, auch hier geht es um einen (angeblichen) Adelstitel.

Frau Pfeiffer ist der Meinung, dass die Titel nicht echt sind. Mir wäre das so egal, weil es in Deutschland keinen Adel mehr gibt. Wenn z. B. ein Herr Wurtstulle meint, dass er ein Herr von Wurststulle ist, dann soll er damit glücklich werden.

Bei Frau Pfeiffer ist das anders. Sie verwechselt da schon mal was. Z. B. verwechselt sie den Begriff ENTHÜLLUNGSJOURNALISTIN mit ENTHÜLLTE JOURNALISTIN. Man findet zwar leicht Nacktfotos von ihr, aber ich habe keine Beiträge in der Presse von der angeblichen Journalistin gefunden.

Frau Pfeiffer behauptet auch schon Mal, dass sie angeblich eine Altenpflegerin wäre, aber es würde mich wundern, wenn sie mehr als ein Wochenendlehrgang bei den Johannitern präsentieren könnte. Ob man sich damit schon Altenpflegerin schimpfen darf sei dahingestellt.

Bezüglich Gräfin Pfeiffer wurden mir brisante Unterlagen zugespielt. Eigentlich wollte ich diese zur Zeit noch gar nicht veröffentlichen, weil die Frau hier kein besonderes Thema sein soll. Nur wenn sie es mit ihrer Hetze mal wieder übertreibt, wird über Madam hier normalerweise berichtet.

Auch wenn seit ihrer letzten Berichterstattung und Halbwahrheiten schon wieder einige Tage vergangen sind, und ich hier

https://beamtendumm.wordpress.com/2017/02/24/simone-pfiffie-verliert-wieder-und-hetzt-gleich-weiter/

bereits reagiert habe, will ich die angebliche Gräfin aus aktuellem Anlass hier nochmals thematisieren.

Es gibt 3 Gründe dafür

1.) Frau Pfeiffer hat heute wieder ein Säumnisurteil kassiert, weil sie mal wieder zu einer Gerichtsverhandlung nicht gekommen ist.

2.) Am 18. April 2017 soll es ein richtig großes Verfahren geben. Die Uhrzeit spricht zwar dagegen, aber das wurde wohl gemacht, weil man davon ausgeht, dass Madam auch da wieder nicht erscheinen wird. Wird man sie dann zum nächsten Termin in Handschellen vorführen?

3.) Frau Pfeiffer behauptet gerne, dass ihr Zwillingsbruder, und andere keine Adelstitel hätten, aber sie hat sich anscheinend schon selbst als angebliche Gräfin ausgegeben.

Eine „von Gorka“ wollte sie angeblich sein. Sie meinte noch dazu, dass das eine der ältesten und bedeutendsten europäischen Adelsfamilien wäre.

Dann ist es ja gut, dann wird die Gräfin von Gorka ihre zahlreichen Geld- und Ordnungsstrafen bestimmt locker bezahlen können. Die 100.000 Euro wird sie doch noch stemmen können.

Jetzt wo mir die ganze Bedeutung (-slosigkeit) von Frau Pfeiffer klar geworden ist, überlege ich mir, ob ich am 18.4.2017 nicht auch mal zum Amtsgericht Nienburg fahren soll. Immerhin, Adel verpflichtet doch.

Hier der Termin

https://alletermine.wordpress.com/2017/01/18/2017-04-18-amtsgericht-nienburg/

NACHTRAG:

Gehört auch Fahren ohne Fahrerlaubnis zu den Anklagepunkten? Immerhin ist bekannt, dass die möchtegern Gräfin 2016 hinter dem Steuer gesehen wurde. Ein Kind war auch noch im Auto. So etwas mag weder der Staatsanwalt, noch die Richter.

 

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

10 Antworten zu Die nackte Wahrheit über Frau Pfeiffer, statt nackte Tatsachen von Frau Pfeiffer.

  1. Kalle schreibt:

    #Gerichtsverhandlung gegen die mehrfach vorbestrafte #Turboquerulantin #Simone #Pfeiffer aus #Hilgerimissen in #Niedersachsen.

    Wann: Dienstag 18.04.2017
    Uhrzeit: 14:05 Uhr
    Wo: Amtsgericht Nienburg/Weser, Berliner Ring 98, 31582 Nienburg
    Saal: 1

    Grund: Strafverfahren

    Aktenzeichen: NZS 4 Ds 502 Js 43488/15 (228/16)

    Prozessbeobachter und Presse sind erwünscht.

    Gefällt mir

  2. Michael schreibt:

    Jeder Mensch macht Fehler!

    Aber ich hasse jene, die bei dir auch noch die Schuld suchen während sie die Fehler gemacht haben!

    Simone Pfeiffer Lügt, Denunziert und Mobbt so lange auf einem herum bis zum geht nicht mehr.
    Und wenn du dich dann endlich wehrst und dagegen ankämpfst, bist du sofort der Böse und Simone Pfeiffer spielt dann das arme unschuldige Opfer.

    Gefällt mir

  3. Jenny schreibt:

    Sie gibt im Text an – schick, modern, sportlich zu sein.

    Schick = Sie trägt doch Klamotten wie eine alte Oma und schminkt sich mit ihren Wasserstoff gefärbten Haaren und dem knallroten Lippenstift. Sie hat dazu eine weiße Gesichtsfarbe, passend zu Karneval als Horror Clown.

    Modern = kommt von Mode, aber sie geht überhaupt nicht mit der Mode

    Sportlich = Hat sich mal jemand die Frau richtig angesehen? Sie ist mehr wie nur Adipositas.

    Der Horror Clown aus Niedersachsen

    Gefällt mir

    • beamtendumm schreibt:

      Bei einer Gräfin hat
      chick
      modern
      und
      sportlich halt eine ganz andere Bedeutung.

      Ist die Horro

      gräfin

      nicht irgendwie chick, modern und sportlich, wie sie sich so hüllenlos vor dem Spiegel ablichtet?

      Das waren vielleicht Bewerbungsfotos für den Frauenknast in Vechta. 😉

      Gefällt mir

  4. Jutta schreibt:

    Ob die Turboquerulantin und Mobberin dann auch bei Gericht auftauchen wird, bezweifel ich stark. Es wird wieder ein Versäumnisurteil gesprochen, da sie sicherlich versuchen wird die Verhandlung zu verzögern durch eine Krankschreibung eines nicht autorisierten Arztes. Sie wird sicherlich dann gegen das/die Urteile Widerspruch einlegen, dieses geht in die nächste Instanz zum Landgericht. Die bereits mehrfach vorbestrafte Enthüllte Dame wird dann zwangsweise durch die Polizei vorgeführt, nachdem man sie in Handschellen hat zu Gericht gebracht. Das Strafmaß dürfte dann sicherlich noch höher ausfallen. Sie hat es aber nicht besser verdient, denn ein jeder der sät, erhält seines Verdienten Lohnes. Sie wird sich dann wegen zahlreicher Strafdelikte u.a. Mobbing, Verleumdung, Stalking …, zu Verantworten haben, was sie als Narzisstin aber nicht verstehen wird. Schach matt, durch den Grafen im Spiel.

    Gefällt mir

    • beamtendumm schreibt:

      Säumnisurteile gibt es üblicherweise in Zivilsachen. In Strafsachen gibt es so was wie Säumnisurteile noch beim Widerspruch gegen einen Strafbefehl. Da wird der Widerspruch als Reaktion auf die Säumnis verworfen.
      Bei einem angesetzten Termin in einer Strafsache kann im Termin auch ein Strafbefehl statt Urteil erlassen werden, meist aber führt das zu einem neuen Termin mit Vorführbefehl, oder sogar zur Untersuchungshaft.
      Allerdings ist es inzwischen auch möglich ohne den/die Angeklagte(n) zu verhandeln, wenn wenigstens der Verteidiger erschienen ist.

      Die Frau Turbogräfin soll ja jetzt einen neuen Anwalt aus Duisburg haben. Vermutlich ist mir der Name nicht unbekannt.

      Gefällt mir

      • Tattva Vivekael schreibt:

        »Sie hören von meinem Anwalt!«, ist die Erwachsenen-Version von: »Das sag’ ich meiner Mama!«

        Quelle:

        Gefällt mir

  5. Gehilfe-fürs-delikate schreibt:

    Kann es sein, dass da ein Druckfehler bei der Übermittlung aufgetreten ist und das „o“ im vielleicht schwedischen Adelstitel Gorka eigentlich ein „u“ sein sollte? -)))))

    Gefällt mir

  6. Pingback: 2017.04.18 – Amtsgericht – Nienburg | alle TERMINE

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s