Wegen Verjährung: Verfahren eingestellt.

Die Ermittlungen gegen den ehemaligen Leiter des Jugendamts Gelsenkirchen, und seinen damaligen Stellvertreter hat die Staatsanwaltschaft Essen nun eingestellt. Das sorgte durchaus für Empörung. Allerdings wurde jetzt bekannt, dass die Ermittlungen nur eingestellt wurden, weil die entsprechenden Straftaten bereits verjährt wären, und deshalb eine Verurteilung nicht mehr möglich wäre.

Die Staatsanwaltschaft hat das Verfahren wohl ausdrücklich nicht eingestellt, weil es angeblich keine strafbaren Handlungen gab. Das haben zumindest Politiker aus Gelsenkirchen der Öffentlichkeit mitgeteilt.

Damit steigt die Hoffnung, dass es beim Ermittlungsverfahren der Staatsanwalt Bochum gegen den SPD-Stadtverordneten Gerd/Gerhard Lichtenberger noch zur Anklage kommen wird. Lichtenberger ist nicht nur im Stadtrat aktiv, sondern auch Geschäftsführer der LIFE-Jugendhilfe GmbH, die Kinder und Jugendliche ins Ausland unterbringt, und in den letzten Jahren immer wieder für Skandale gesorgt hat. …

Quelle: Wegen Verjährung: Verfahren eingestellt.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter BdF, Beamtendumm, Jugendamt, Justiz, Staatsanwalt abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Wegen Verjährung: Verfahren eingestellt.

  1. Pingback: KW06: Wochenrückblick 2017 – Sonntagsnews

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s