HAUS: Simone bald auch ohne?

Da lese ich doch über Simone Pfeiffer:

Simone Pfeiffer ist im Netz als couragierte Aktivistin bekannt – ja sogar als Mutter Courage verehrt.  Ihre Geschichte bewegt viele User. In Heimen und bei Pflegeeltern aufgewachsen, kämpft sie heute für Gerechtigkeit und Freiheit . Als Kind von Polizisten aus dem Elternhaus mit Brachialgewalt entführt und tief verletzt traumatisiert, sowie als Erwachsene in Duisburg durch einen brutalen Polizeieinsatz dann re-traumatisiert arbeitet sie heute ihre Schicksalsschläge dadurch auf, dass sie anderen Menschen hilft.

und es schüttelt mich vor Lachen. Vielleicht sollte man statt „couragierte Aktivistin“ besser „entblößte Mobberin“ schreiben.

Statt: „Ihre Geschichte bewegt viele User“ könnte man evtl. schreiben: „Ihre Lügen langweilen nur noch die User„.

Sollte man nicht: „In Heimen und bei Pflegeeltern aufgewachsen, kämpft sie heute für Gerechtigkeit und Freiheit“, ersetzen durch „In Heimen und bei Pflegeeltern aufgewachsen, verbreitet heute nur noch Dummgeschwätz und Lügen„?

Der Satz ist gut: „…arbeitet sie heute ihre Schicksalsschläge dadurch auf, dass sie anderen Menschen hilft.“, aber besser wäre vermutlich: „…arbeitet sie heute ihre Schicksalsschläge dadurch auf, dass sie anderen Menschen mobbt.

Mal was anderes. Hat mal einer 43,30 Euro für mich? Beim Amtsgericht Nienburg wird heute ab 9 Uhr ein Haus versteigert. Für 43,30 Euro würde ich es nehmen.

Alle Termine, Insgesamt 1

Aktenzeichen 0005 K 0008/2013 (Detailansicht) (letzte Aktualisierung 26-09-2016 13:59)
Amtsgericht Nienburg in Niedersachsen
Objekt/Lage Zweifamilienhaus: Mehringen 26 A, 27318 Hilgermissen
Verkehrswert in € Grundbuch von Hilgermissen Blatt 904 lfd.Nr. 1: 43.300,00 €
Termin Mittwoch, 18. Januar 2017, 09:00 Uhr
Amtliche BekanntmachungPDF-Dokument, öffnet neues Browserfenster 77.2 kB

Wo wird die Frau wohl hinziehen? Sie war mal scharf auf das Erbe, oder muss das heißen, den Erbe? Oder das Erbe von dem Erbe? Jetzt ist gerade keine Zeit für Philosophien über die Rechtschreibung. Ich habe gehört, dass sie jetzt plötzlich nach Sachen ziehen wollte. Sachsen, wohnt da nicht einer, den sie vor kurzem im Internet noch ganz furchtbar nieder gemacht hat?

Man, dann kommt da aber Freude auf. Bianca/Rokitta würde das bestimmt ganz und gar nicht gefallen, wenn Simone da mit ….  Gute Nacht!

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

10 Antworten zu HAUS: Simone bald auch ohne?

  1. Schnulli 1 schreibt:

    Wer will schon diese Pfeiffe Nackt sehen, ich bin geschädigt für mein weiteres Leben

    Gefällt mir

  2. Jörg schreibt:

    Wann ist es denn Cyber Mobbing?

    In dem Fall der #Gerichtsbekannten #Turboquerulantin und #Mobberin, sowie #Hochstaplerin, #Lügnerin und #Betrügerin #Simone #Pfeiffer, steht es einwandfrei fest, dass sie bereits über Jahre andere Menschen die ihr überhaupt nichts angetan haben, zu zerstören. Fakt ist, das die Mobberin nun als #Opfer sieht da sich die eigentlichen Opfer nunmehr mit Recht zur Wehr setzten und vor den #Amts, #Land-und #Oberlandgerichten gewonnen haben. Simone Pfeiffer wurde bereit 30mal verurteilt.

    Quellen:

    http://fachanwalt-fuer-it-recht.blogspot.de/2017/01/die-turboquerulantin-schreibt.html

    https://simonepfeifferweb.wordpress.com/

    Das gleiche gilt auch für den mehrfach verurteilten #Fake #Bischof #Ludwig #Japkinas aus #Wunstorf. Dieser verbreitet genauso in zusammenarbeit mit den Medien u.a. der #Wilhelmshavener Zeitung, #Bild Zeitung Bremen, #Focus, Lügen.

    Beide Parteien (Japkinas und WZ) sind bereits verurteilt worden. Die #Römisch #katholische #Kirche warnt auf Seite 22 in ihrem #Amtsblatt vor dem #Hochstapler Japkinas.

    Quellen:

    https://japkinasludwig.files.wordpress.com/2016/05/japkinas-warnung.pdf

    https://japkinasludwig.wordpress.com/fake-bischof-ludwig-japkinas/

    Gefällt mir

  3. Werner Uwe schreibt:

    Es wäre für alle Beteiligten besser, über Simone Pfeiffer hier nicht mehr öffentlich zu berichten, das scheint wie eine Art Hexenjagd zu sein, ich frage mich, was wollt ihr damit erreichen, hört damit auf ! Ihr heizt alles nur noch mehr auf.

    Gefällt mir

    • beamtendumm schreibt:

      Es wäre für allle Beteiligte besser, wenn Simone Pfeiffer endlich mit ihrer ständigen Hetze gegen Gott und die Welt aufhören würde, dann würden die, die unter ihrer ständigen Hetze und Verleumdung leiden, keinen Grund mehr haben, was über die Pfeiffer zu schreiben.

      Wie viel tausende von Euro hat diese Frau bei manchen Leuten schon an Schaden angerichtet, mit ihren Intrigen und Lügen?

      Das Haus ist also weg? Wahrscheinlich interessiert die das weniger, als ihren Mann, den ich nicht kenne, aber der mir als sehr lieb und nett beschrieben wird. Wahrscheinlich durfte der jahrelang den Rücken krumm machen, und sich kaputt schuften, während sie mit ihrer Spinnerei nur ständig Kosten produziert hat.

      Vielleicht ist das Haus nicht das Einzige was sie verliert. Ich sage nur Hürth, Hürth.

      Ja, es wäre tatsächlich besser wenn die Frau mit ihren ständigen Hetzereien und Lügen aufhören würde, besonders auch für ihre Kinder. Die Tochter soll wohl einen ähnlichen Weg wie die Mutter einschlagen, und mir ist auch bekannt geworden, was mit dem Sohn im Oktober 2016 passiert sein soll.

      Was wir damit erreichen wollen? Eigentlich wollen wir erreichen, dass die Dame mal zur Besinnung kommt, aber das werden wir nicht erreichen. Also können wir nur erreichen, dass andere Menschen über die Frau aufgeklärt werden, damit keiner mehr glaubt, wenn sie wieder ihren Müll verbreitet.

      Ich denke, der Lebensweg von Frau Pfeiffer ist inzwischen vorbestimmt. Durch die ganzen Urteile gegen sie, wird ihr sicherlich bald Knast drohen, und vermutlich auch die Klapse. Wenn wir das nicht verhindern können, dann sollte man das wenigstens beschleunigen. Damit ihre Opfer nicht der selbe Weg droht, wie der Mobberin.

      Das Ganze ist zwar traurig, aber kaum anders zu händeln. Ich kenne Menschen, die sind sicherlich bereit 10 Vaterunser zu beten, wenn die Mobberin dort angekommen ist, wo sie hingehört.

      Ich kann ihnne versichern, dass kein Blogger, der inzwischen über Frau Pfeiffer berichtet, den ersten Stein geworfen hat. Erst als auf diese Leite eine ganze Wagenladung von Steinen geworfen wurden, haben die mal den ein oder anderen Stein genommen, und haben zurückgeworfen.

      Aus ihrer Frage schließe ich, dass sie NOCH kein Opfer der Dame sind, denn sonst würden sie diese Frage sicherlich gar nicht stellen. Für mich ist Frau Pfeiffer sowas wie ein Tumor unter den Behörden-, Jugendamt- und Justizopfer, der nur Schaden anrichtet, und deshalb auch wie so ein Tumor behandelt gehört, bevor noch mehr kaputt geht.

      Gefällt mir

      • Hubertus schreibt:

        DANKE, DANKE, genau so ist es. Diese Berufsmobberin ist Satans Tochter, zusammen mit einem Fake Bischof aus Wunstorf und einem Reporter aus Wilhelmshaven mobben diese und versuchen Menschen systematisch zu zerstören. Diese Mobber sollten, nein, müssen ihre gerechte Strafe bekommen.

        Gefällt mir

      • beamtendumm schreibt:

        Meine Zeit ist mir eigentlich viel zu Schade für Menschen wie Simone. Es ist jedoch ein notwendiges Übel sich mit solchen Menschen auseinanderzusetzen. Leider.

        Gefällt mir

  4. Hubertus schreibt:

    Auch hier findet man unglaublich viel über die Frau Simone P.

    So schreibt ein Rechtsanwalt der seit Jahren gegen diese Mobberin, Turboquerulantin vorgeht:

    Link:
    https://fachanwalt-fuer-it-recht.blogspot.de/2017/01/turboquerulantin-im-freien-fall.html?showComment=1484741894159#c5296667281626849775

    Gefällt mir

  5. Hubertus schreibt:

    „Das wäre doch mal eine Aufgabe für die enthüllte #Journalistin. ENTHÜLLEN SIE DOCH MAL SÄMTLICHE #URTEILE DIE SIE SEIT 2015 VERLOREN HABEN!)“

    Ich habe eine sehr interessante #Blogseite gefunden, wo #Simone P. bereits mehrfach durch #Beschlüsse und #Urteile durch #Amts, #Land- und #Oberlandgerichte verurteilt wurde.

    Link: https://simonepfeifferweb.wordpress.com/

    Gefällt mir

  6. Hubertus schreibt:

    Guten Tag
    Mich würde es mal interessieren welche Kontaktadresse #Simone P. dann angibt, nur für die Leute die sie dann noch wegen #Mobbing, #Stalking oder #Verleumdung anzeigen oder eine #Urheberrechtsverletzung wegen #Bildrechtverstöße, demnach eine #Unterlassungs- und #Verpflichtungserklärung zustellen möchten.

    Gefällt mir

  7. beamtendumm schreibt:

    Hier mal eine, wahrscheinlich unvollständige, Liste der Personen, über die Frau P. im Internet in den letzten Tagen so rumgemobbt hat.

    #Aufklärung :
    RAte Ralf M… und Dieter L
    Michael G. (ihr armer Zwillingsbruder)
    Alfred B.
    (Über diese Personen lästert sie im Moment besonders gerne und oft, und zwar immer dann, wenn sie mal wieder ein Gerichtsverfahren verloren hat. 😉 Und sie hat doch verdammt viele verloren.

    RA Michael L… und Polizistin Andrea K…

    Bernd Schreiber ist der beste Freund von Frank Engelen !
    Bernd Schreiber aus Gelsenkirchen, der schon vorbestraft ist,

    (Das ist ja meine Wenigkeit. Frau Pfeiffer als selbsternannte „Enthüllungsjournalistin“, hat für ca. 51 Euro einen Presseausweis gekauft, um uns mit ihren nackten T…. vergewaltigen zu können. Jetzt rätselt die Welt, ob T für TATSACHEN steht oder TITTEN. Ich habe den Eindruck, dass die Frau Opfer eines schweren Betrugs wurde. Man muss nämlich gar keine 51 Euro bezahlen, um sich nackt in der Badewanne und vor dem Spiegel zu fotografieren, und das unschöne Ergebnis im Internet zu zeigen. 😉 Sollte das T für TATSACHEN stehen, dann würde ich doch hier und jetzt Frau P. auffordern mal endlich mitzuteilen, wann ich wo und warum zu welcher Strafe rechtskräftig verurteilt worden sein soll, denn ganz zufällig zeigt mein Führungszeugnis etwas anderes.
    Sollte es Frau P. nicht möglich sein, diese T. auf den Tisch zu legen, und mit T. sind wieder TATSACHEN gemeint, dann würde ich davon ausgehen, dass das wohl mal wieder Verleumdung sein dürfte. Wurde Frau Pfeiffer nicht genau wegen ähnlicher Straftaten schon rechtskräftig verurteilt?
    Das wäre doch mal eine Aufgabe für die enthüllte Journalistin. ENTHÜLLEN SIE DOCH MAL SÄMTLICHE URTEILE DIE SIE SEIT 2015 VERLOREN HABEN!)

    Dina B.

    Karin Rohmann
    (Sie schreibt:
    Du kannst dich sicherlich noch ganz genau daran erinnern, wie bekloppt Du Hetze gegen mich betrieben hast, Simone Pfeiffer, auf fb mich boycottiert hast, Du komischer Troll. Ganz sicherlich stimmt mit dir etwas ganz und gar nicht. du bist eines der empathielosesten Wesen, die vorgeben, sich gegen Unrecht einzusetzen. Was willst du eigentlich? Anderen Leuten ihr persönliches Glück, wozu vor allem ihre Kinder und das Glück ihrer Kinder gehören, abspenstig machen? Wie jämmerlich du bist, allein im Fall Dina Biernath, zeigt, daß Du nicht ganz dicht in der Birne bist! Hast du sonst nix zu tun? Wäsche waschen, Geschirr spülen, Fenster putzen, spazieren gehen? Gegen Frank Engelen diese Deine Hetze ist ebenso unerträglich, wie verkommen. Was bist du für ein mißgünstiges Luder?)
    Mich hat Frau P. nicht nur bei facebook gesperrt, sondern auch bei google+. Hat es was genutzt?

    RA Ralf K… u sein Klient Kai J…
    (Frau P…. zitiertdann noch das Bundesverfassungsgericht: „Die Wahrheit darf gesagt werden.“
    Was man da wohl alles über den geistigen Gesundheitszustand von Frau P. sagen dürfte?)

    Frank E…
    Andreas G…
    usw, usw.

    Bald mobbt Simone aber ohne Haus. Statt sich auszuziehen, kann sie dann ausziehen.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s