FREMDBEITRAG: Weihnachten 2016:

Jugendamtsmafia

Unvorstellbarer Weise gehören wir nun auch zu den Mamas, Papas, Omas, Opas und Geschwistern der (anwaltlich) geschätzten 200.000 Kinder, die zu Unrecht (!) in Obhut genommen wurden. Das Jugendamt raubt mit Hilfe der Gerichte unkontrolliert gewaltsam, rechtlos, gegen jedes Recht verstoßend und zerstörerisch Kinder und macht Familien kaputt. Sie täuschen Kindeswohlgefährdung vor beim Raub der Kinder und begehen sie dann selbst. Sie sprechen nicht die Wahrheit und begehen Verbrechen. Die Politik deckt dies zumindest, ggf. ist dies ihr Plan und die Mitmenschen können es nicht begreifen, wollen nicht sehen, was hier geschieht, denn dann müssten sie sich eingestehen, dass dies alles andere ist als ein freiheitliches und demokratisches Deutschland, was für die ganze Welt als Hort der Gerechtigkeit, der guten Gesetze und der Menschenfreundlichkeit gilt, das Land, wo Milch und Honig fließen. Doch es regt sich Widerstand, die Menschen werden wach und wir alle wollen unsere Kinder wieder bei uns…

Ursprünglichen Post anzeigen 132 weitere Wörter

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter BdF, Beamtendumm, Fremdbeitrag-Reblogged, Jugendamt veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu FREMDBEITRAG: Weihnachten 2016:

  1. Pingback: KW52/KW01: Wochenrückblick 2016/2017 – Sonntagsnews

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s