Dina thematisiert die Stiftung Overdyck

Unser „fleißiges Lieschen“ Dina Biernath berichtet wieder über Kinderklau, besonders über die Stiftung Overdyck, die in Bochum Kinderheime etc. betreiben.

Als das Jugendamt Bochum erklärte, dass man zukünftig nicht mehr mit dem SPD-Stadtverordneten Lichtenberger bzw. der LIFE-Jugendhilfe GmbH zusammenarbeiten würde, da kamen wir etwas ins Grübeln. Das Jugendamt Bochum erklärte nämlich, dass man auch zukünftig Träger aus Bochum bevorzugen würde. Es scheint halt ein lukratives Geschäft zu sein, und das Geld soll natürlich in Bochum bleiben.

Da bleibt natürlich noch eine Frage offen. Lichtenberger hatte der SPD ursprünglich 2x 5000 Euro gespendet. 5000 Euro kamen direkt von ihm, und weitere 5000 Euro kamen von der Frau. Nach dem der WDR den Skandal um Lichtenberger/LIFE aufgedeckt hat, wollte die SPD das Geld nicht mehr. Wir wissen aber nicht, ob es früher oder später, evtl. auch über andere Personen, doch noch entsprechende Spenden an die SPD gingen.

Auch unbekannt ist, ob evtl. noch andere am Kinderklau beteiligte Personen oder Firmen Geldspenden an die SPD getätigt haben.

Natürlich suchen wir auch Kontakt zu Ehemaligen von Overdyck. Ehemalige Kinder, und ehemalige Mitarbeiter, die uns einiges über die Zustände in Overdyck berichten können.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter BdF, Beamtendumm, Jugendamt abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Dina thematisiert die Stiftung Overdyck

  1. Pingback: KW51: Wochenrückblick – Sonntagsnews

  2. Korte Werner schreibt:

    Wie hatte mein Opa 1952 die SPD buchstabiert ? Schweine, Parasiten, Drecksäue ! Wenn ich die Handlungsweisen und Argumentation von etlichen SPD-„Politikern“ werten sollte, käme ich zwar zum selben Ergebnis, obwohl ich andere Worte dafür verwenden würde. Die SPD und die Gewerkschaft sind beim Beginn des Industrie- Zeitalters aus bitterer Not, Armut der „Malocher“ gegründet. Heute sind selbige Funktionäre der beiden Organisationen die erbittertsten Feinde der Malocher. Wenn ich das mit Daten und Zahlen hier beweisen wollte, würde das vermutlich viele Seiten umfassen. Prinzipiell wäre ich dazu bereit und auch in der Lage !

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s