Dumm wie eine Bohne.

Wer ist so dumm wie eine Bohne?

Ist das in Hoya die …. ?

a) alte Kanone

b) Pfeife Simone

c) saure Zitrone

Schon wieder gab es einen Anruf wegen Simone. Die „Dame“ und ihre dumme Hetze interessiert sehr viele im Internet, was auch kein Wunder ist, denn es gibt eben auch sehr viele Opfer. Außerdem gibt es in Hoya auch eine Landesreitschule. Es wird gemunkelt, dass dort das älteste, dümmste und willigste Pferd im Stall auch Simone heißen soll. 😉

Das kann ja kaum ein Zufall sein.

Im Internet gab es jetzt auch einen Kommentar von einer gewissen Simone.

Dieser Herr Bernd Schreiber aus Gelsenkirchen betreibt Internet Hetze, üble Nachrede Verleumdungen auf seinem Blog.

Natürlich habe ich das meinem RA, dem LG Duisburg, Kripo NI mitgeteilt und auch zur Anzeige gebracht !

Da ich mich nicht durch das Internet hetzen , bloss stellen , verleumden , beleidigen etc lasse !

Auf die grauenvolle Rechtschreibung will ich mal nicht näher eingehen. Es stimmt aber schon, dass sich diese Simone nicht bloßstellen, verleumden, oder beleidigen lassen will, das macht sie viel lieber selber.

Schon wieder habe ich grauenvolle Nacktfotos erhalten, die Frau Simone nicht nur selber ins Internet gestellt hat, sondern auch noch selber angefertigt hat. Diese Fotos ähneln sehr dem Badewannenfoto, von dem S. behauptet, dass sie das angeblich gar nicht wäre.

Grauenvoll, ein Horrorclown ist nichts dagegen.

Ob jene Simone eine Anzeige aufgibt, oder in China der Sack Reis umfällt, interessiert in diesem Land wohl niemand. Ob sie das Landgericht in Duisburg anschreibt geht denen am Arsch vorbei. Was die wirklich interessiert ist, ob die am 20.12.2016 wirklich zur Verhandlung erscheint, wie immer groß angekündigt, oder mal wieder durch Abwesenheit glänzt, wofür ich das Erbe von Mario verwetten würde.

In mindestens 8 Gruppen hat Simone versucht ihren Müll zu veröffentlichen, in mindestens 4 Gruppen ist sie damit sofort gescheitert. Es würde mich nicht wundern, wenn sie auch noch in anderen Gruppen rausfliegt.

Man sollte sich für Simone nicht zu weit aus dem Fenster lehnen. Ein Reporter hat einen Beitrag in der Wilhelmshavener Zeitung veröffentlicht. Anstatt der Simone einfach alles zu glauben, hätte er besser erst mal recherchiert. Das wurde teuer für ihn. Weil er Simone alles geglaubt hatte, und ihren Schwachsinn verbreitet hatte, wurde er gestern zu einer Geldstrafe von 7500 Euro verurteilt.

Simone verbreitet immer gerne hohle Sprüche. Sie spricht über Internet-Hetze, vergisst aber, dass sie dauernd die Person ist, die ständig und gegen jeden hetzt.

Sie spricht von übler Nachrede, ist aber nicht in der Lage zu erklären, was denn genau die üble Nachrede sein soll. Stimmen die im Internet veröffentlichten Beschlüsse und Urteile gegen Simone etwa nicht?

Sie unterstellt Verleumdung, erklärt ihren Lesern aber nicht, was denn eine Verleumdung gewesen sein soll. Am 30.11.2016 gab es z. B. eine Gerichtsverhandlung. Hier wurde behauptet, dass die „Dame“ nicht erschienen wäre. Stimmt das etwa nicht? War sie doch dort? Oder will sie tatsächlich behaupten, dass sie vor kurzem nicht in Ordnungshaft gewesen wäre?

Sie behauptet, dass sie dies ihrem Anwalt mitgeteilt hätte. Soll ich mir jetzt etwa Sorgen machen? Muss ich mir einen Anwalt nehmen? Wen nehme ich bloß? Ihren Ex-Anwalt aus Ettlingen, oder den Anwalt aus Isernhagen, der schon mehrfach gegen sie gewonnen hat?

Bei Gericht wurde Simone gefragt, warum sie ständig gegen andere Menschen hetzt? Die Antwort blieb sie bis heute leider schuldig.

 

 

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s