KINDERKLAU: Weihnachtsbaum

Ich sehe mir gerade das Video von unserer Demo in Bochum an. Dort sehe ich, dass da ja Tannenbäume rumstehen, und mir kommt da so eine Idee.

Aus einem gewöhnlichen Tannenbaum wird ein Weihnachtsbaum dadurch, dass man den Tannenbaum schmückt. Wie wäre es, wenn man hingeht und in jeder Stadt einen oder mehrere Tannenbäume/Weihnachtsbäume mit den Bildern von geklauten Bildern „schmückt“. Das wäre natürlich besonders sinnvoll in der Nähe von Gerichten, Jugendämtern, Kinderheimen etc.

Was haltet ihr von der Idee?

Übrigens sollte man diese Idee auch ruhig bei facebook teilen.

Dieser Beitrag wurde unter BdF, Beamtendumm, Demonstration, Familiengericht, Jugendamt, Justiz, Justizmafia veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu KINDERKLAU: Weihnachtsbaum

  1. Korte Werner schreibt:

    Das mit den Bildern von geklauten Kindern ist eine gute Idee. Das sollte jede betroffene Familie machen und darunter die Namen der Diebes-Beteiligten und das Datum und Ort des Raubes bekanntgeben. Das ist dann kein Pranger, sondern die Information an die Öffentlichkeit, die ein Anrecht darauf hat, zu erfahren, was in seinem Namen für Sittlichkeitsverbrechen begangen worden sind.

    Gefällt mir

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s