Warum man in der BRD die Artikel der „Verfassung“ mit „GG“ abkürzt.

Es wird ja immer wieder behauptet, dass unser Grundgesetz unsere Verfassung ist. Da finde ich es irgendwie merkwürdig, dass ich im Internet die Artikel dieser angeblichen Verfassung immer mit GG finde.Zum Beispiel bei wikipedia

Das in Art. 20 Abs. 4 GG gewährte Recht zum Widerstand ist Bestandteil der freiheitlichen demokratischen Grundordnung der Bundesrepublik Deutschland und gilt als grundrechtsgleiches Recht.[2] Dieses Recht – 1968 im Zuge der Notstands-Gesetzgebung eingefügt – lautet in seinem Verfassungstext: …

Nun da stellen wir uns mal janz dumm, und fragen uns, was bedeutet eigentlich dieses GG.?

Die Abkürzung für Grundgesetz kann es ja eigentlich nicht (mehr) sein, denn wir haben doch angeblich kein Grundgesetz mehr, sondern das soll ja jetzt unsere Verfassung sein.

Klarer Fall, ich habe die Lösung gefunden. Das GG geht auf die Gründer der „Verfassung“ zurück. Hier also die Auflösung.

Das Märchen von der VERFASSUNG

beginnt mit:

Es war einmal ein GRUNDGESETZ.

Und es endet mit:

Wenn es noch nicht gestorben ist, dann existiert es auch noch heute.

Und damit ist klar, dass Märchen von der Verfassung der BRD muss von den

Gebrüder Grimm stammen, die man logischerweise mit GG abkürzt.

EUER ERKLÄRBERND

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

9 Antworten zu Warum man in der BRD die Artikel der „Verfassung“ mit „GG“ abkürzt.

  1. robibuch schreibt:

    Warum wurde der Art. 146GG dann nicht geändert?
    Wenn das GG durch eine Verfassung abgelöst wird, endet es… aha.
    Die BRD wird ja auch Besatzer Republik Deutschland genannt , weil im Art. 120 des
    GG steht, dass der Bund die Aufwendungen der Besatzungskosten zu tragen hat.
    Aber seit der EuGH entschieden hat, dass die BRD Rechtsnachfolger des 3.Reiches ist
    und da wir ja alle die von Hitler eingeführte Staatsangehörigkeit DEUTSCH in unseren
    Personalausweisen haben, bin ich der Meinung, dass es BUND der REICHSBÜRGER DEUTSCHLANDS heissen muss.
    Hab ja gerade meine Einkommensteuererklärung für die Finanzverwerwaltung fertig
    gemacht, nach dem Gesetz vom 16.10.1934.
    Es ist leider so, wir haben es hier mit Reichsbürgern zu tun….!

    Gefällt mir

  2. Hallo ERKLÄRBERND.
    Sehr gut erklärt. Wer den Gebrüdern Grimm nicht glauben kann und wissen will der lese hier:
    http://de.wikimannia.org/Datei:Carlo_Schmid_-_Was_heisst_eigentlich_Grundgesetz.pdf
    Einen schönen Tag noch.

    Gefällt mir

  3. M.F.S. schreibt:

    V…wie Verfassung

    „Rechtsdogmatisch handelt es sich bei dem, was heute üblicherweise unter „Verfassung“ verstanden wird, um eine Verfassung im formellen Sinn, das heißt eine Verfassung in Gesetzesform. Demgegenüber beschreibt der Terminus Verfassung im materiellen Sinn schlicht all jene Rechtsnormen, die Aufbau und Tätigkeit des Gemeinwesens regeln, unabhängig davon, ob sie in Gesetzesform positiviert sind (beispielsweise wenn die Ältesten eines Stammes einen Beschluss fällen). Eine Verfassung im materiellen Sinn besteht somit in jeder – wenn auch „primitiven“ – Form des menschlichen Zusammenlebens. Eine Verfassung im förmlichen Sinn ist hingegen eine zivilisatorische Errungenschaft, grundlegende Rechte und Pflichten mit Rechtssicherheit zu bestimmen.“
    https://de.wikipedia.org/wiki/Verfassung#Begriffe

    Der Deutsche Bundestag definiert es kurz wie folgt:

    „Das Grundgesetz (GG) ist die Verfassung für die Bundesrepublik Deutschland.“

    Womit bestimmbar ist in welcher Verfassung die Bundesrepublik Deutschland sein sollte, was jedoch längst nicht mehr gewährleistet wird und somit die Frage nach noch ausschöpfbaren Abhilfemöglichkeiten aufwerfen kann, Oder auch die Frage, wann das Deutsche Volk endlich aus freier Entscheidung heraus eine Verfassung zu beschließen gedenkt.

    „Habt acht! Uns dräuen üble Streich‘: –
    zerfällt erst deutsches Volk und Reich,
    in falscher welscher Majestät
    kein Fürst bald (dann) mehr sein Volk versteht;
    und welschen Dunst mit welschen Tand
    sie pflanzen uns in deutsches Land.
    Was deutsch und echt, wüßt‘ keiner mehr,
    lebt’s nicht in deutscher Meister Éhr‘.
    Drum sag ich euch:
    ehrt eure deutschen Meister:
    dann bannt ihr gute Geister!
    Und gebt ihr ihrem Wirken Gunst,
    zerging in Dunst
    das Heil’ge Röm’sche Reich.
    uns bliebe gleich
    die heil’ge deutsche Kunst!“
    (Die Meistersinger von Nürnberg – Schlussarie)

    Gefällt mir

    • beamtendumm schreibt:

      Was bedeutet das?
      Bedeutet das, dass das Grundgesetz nicht wirklich ein Grundgesetz/Verfassung des deutschen Volkes ist, und nicht wirklich von diesem stammt bzw. geschrieben wurde?

      Ist es also vielleicht doch nur ein Märchenbuch der Gebrüder Grimm, und wird deshalb immer mit GG abgekürzt?

      Gefällt mir

      • M.F.S. schreibt:

        GG ist auch die Abkürzung für Gefangenengewerkschaft. Ich hatte es mal wie folgt zusammengefasst:

        Durch die Kapitulationserklärung der deutschen Wehrmacht wurde den Alliierten Besatzungsmächten das Recht eingeräumt, alle politischen, militärischen und gesellschaftlichen Angelegenheiten zu regeln. Das Grundgesetz für das Besatzungskonstrukt Bundesrepublik Deutschland wurde von den Alliierten Besatzungsmächten in Auftrag gegeben, vom Parlamentarischen Rat beschlossen und den Alliierten Besatzungsmächten wiederum zu deren Genehmigung vorgelegt. Bedeutend hierbei ist, dass das BRD-Grundgesetz ein aus Unterwerfung resultierendes Besatzungsrechtliches Mittel ist und dieses nach wie vor gültig ist, weil seitdem vom deutschen Volk keine Verfasssung in freier Entscheidung beschlossen wurde.

        Gefällt mir

  4. ruangsri wißmeyer schreibt:

    Walter Wißmeyer
    Ich halte die Richterschaft für eine Kriminelle vereinigung. Sollten ein paar nicht dazughören
    ändert das nicht an der Grundfeststellung. Insbesonderen im Betreuungswesen.
    Nürnberg/Stein

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s