Frau Kackies hat einen neuen Trick.

Bei der Gerichtsverhandlung in OHZ wurde mir berichtet, dass Frau Kackies vom Jugendamt Stade mitgeteilt hat, dass sie mich ausnahmsweise nicht anzeigen will.

Man, jetzt bin ich aber geschockt. Das ist ja mal ein ganz neuer Trick. Nein, doch nicht, Richterin Ziemer hatte mich auch nicht angezeigt, zumindest so weit mir das bekannt ist.

Auch Richterin Lichtinhagen hat es bei mir nicht versucht, zumindest ist mir nichts davon bekannt.

Aber sonst hat mich schon alles mögliche angezeigt.

Der damalige Leiter der JVA Gelsenkirchen hat mich angezeigt. Angezeigt und verloren.


Der Leiter der JVA Essen hat mich angezeigt. Angezeigt, und auch verloren. Der Richter konnte nämlich keine Straftat meinerseits erkennen.


Der Leiter der JVA Duisburg mochte mich und meine Demo für Frank Engelen auch nicht leiden. Es gab ein Verfahren vor dem AG Duisburg, wegen angebliche Ruhestörung. Die Richterin hatte mir bereits im Vorfeld schriftlich mitgeteilt, dass ich meinen Widerspruch doch zurücknehmen soll, weil sie mich sowieso verurteilen will. Ich hab sie dann wegen der Besorgnis der Befangenheit abgelehnt. Danach wollte sie mich anscheinend nicht mehr verurteilen. Im Juni 2016 hat sie dann das Verfahren eingestellt.


Aber nicht nur Leiter der JVA haben mich angezeigt. Auch der damalige Direktor des Amtsgericht Gelsenkirchen. Auch das Verfahren habe ich gewonnen.


Die Präsidentin des Landessozialgericht NRW hat mich angezeigt. Sie hatte sogar Bettelbriefe an die Staatsanwaltschaft geschrieben, und gefleht, dass man die Anzeige nicht einstellt. Aber die Staatsanwaltschaft konnte trotz intensiver Prüfung keine Beleidigung erkennen.


Richterin Ide vom Sozialgericht war ganz empört, dass ich in Gelsenkirchen auf dem Bahnsteig auf meinen Zug nach Düsseldorf warte, während sie auf dem selben Bahnsteig auf den Zug nach Essen wartete. Irgendwer hat dann Strafantrag wegen angeblichem Nachstellen gestellt. Ich war es jedenfalls nicht. Ich habe das Verfahren nur gewonnen.


Auch der Jurist Dr. Kroll aus Hattingen hatte es mit einem Strafverfahren versucht, und ist gescheitert. Eigentlich war die Verhandlung nach einer Minute zu Ende. „Ich will sie doch freisprechen“, jammerte die Richterin nach vielleicht 60 Sekunden. Zum Glück war ich in der Lage den angedrohten Freispruch meiner Person noch eine Stunde aufzuschieben, verhindern konnte ich ihn aber nicht mehr. 😉 Und das Beste an dieser Verhandlung war, dass Frau Eva Maria Zückert extra aus Bad Driburg angereist kam, nur um zu erleben, dass das Verfahren schon nach einer Minute entschieden war.


Und dieser Volljurist hat es sogar gleich zweimal versucht. Besonders schlau hat er sich dabei aber nicht angestellt. Für einen Juristen war das schon fast peinlich.

Auch Rudolf Schmidt aus Dorsten erreichte keine Verurteilung meiner liebenswerten Person.


Es gab da ja auch noch die Strafanzeigen von dem SPD-Stadtverordneten Gerhard Lichtenberger aus Bochum. Auch er hatte mich zweimal angezeigt. Die letzte Einstellung erreichte mich vor einigen Tagen.


Auch der Heimleiter Schwarz hatte mich angezeigt. Frau Eva-Maria Zückert hat das schon so gefreut. Sie hat bestimmt schon Fahrgeld gespart, damit sie wieder zur Verhandlung kommen kann, aber das war wieder vergeblich. Die Staatsanwaltschaft konnte auch bei dieser Anzeige keine Straftat meinerseits erkennen.


Und dann gab es da noch die Anzeige eines Polizisten aus Gelsenkirchen. Angeblich hätte ich ihn falsch verdächtigt. Das sah ich aber ganz anders. Auch das Verfahren wurde gewonnen (eingestellt).


Und die peinliche Geschichte mit einem Plakat bei einer Demo.

Ist ACAB eine Beleidigung?

Diese Frage sollte sollte angeblich eine Beleidigung sein. War es natürlich nicht. Das Verfahren wurde auch gewonnen.

Toll dass es Frau Kackies nun offenbar ganz anders versucht. Sie kündet an mich nicht anzuzeigen. Muss ich mir jetzt Sorgen machen?

Die Berichterstattung hier gefällt ihr aber trotzdem nicht. Schon ihre Arbeitskollegen sollen sich inzwischen lustig über sie machen. Die Beiträge im Internet sollten doch wieder entfernt werden.

Dumme Geschichte. Ich kann ja nicht alle zufriedenstellen. Heute gab es immerhin 15 Zugriffe von der Niedersächsischen Landesregierung. Die interessierte sich zu über 90 % genau für die Beiträge, die Frau Kackies gerne entfernt haben möchte. Würde ich tatsächlich vor haben die entsprechenden Beiträge über Adrianne bzw. Frau Kackies zu entfernen, dann würde ich bestimmt die Landesregierung ganz bitterlich enttäuschen, und wer würde schon eine Landesregierung enttäuschen wollen? Ich jedenfalls nicht. 😉

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter BdF, Beamtendumm, Jugendamt, Justiz, Justizmafia abgelegt und mit , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Frau Kackies hat einen neuen Trick.

  1. ali ria ashley schreibt:

    Sie machen eine sehr wichtige arbeit, vielen Dank im Sinne der leidgeprüfte Familie Stelling. Leider hat die Sache mit dem Spendenaufruf nicht funktioniert. Vielleicht fällt uns noch was ein, wie wir dieser Familie auch finanziell helfen könnten. Es ist einfach nicht zu fassen, wie man diese und Tausend andere Familien behandelt. Als ob man komplett entrechtet wäre, wobei die Justiz dieses Treiben bejahend begleitet. Tausende betroffener haben gefakte Berichte von Sozialarbeitern der Polizei und Staatsanwaltschaft vorgelegt. Immer mit dem Ergebnis, das sämtliche anzeigen eingestellt werde und wurden. Obwohl Tausendfach erwiesen wurde, das gelogen wird das sich die Balken biegen. Die Frage warum die Kinder den Eltern Stelling genommen wurden ist nicht klar. Es gab offenbar nichts, was eine akute Gefahr dargestellt hätte.

    Auch gab es und gibt es keine Straftaten gegen die Eltern Stelling im Bezug auf ihre Kinder. Das Verhalten der Jugendämter ist in aller regel nicht hinnehmbar. Es ist wichtig, dass die betroffenen menschen Protokolle Verfassen mit den Namen und Adressen der Täter, denn es wird der tag kommen, wo bestimmte Fragen definitiv juristisch geklärt werden.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s