Gustl Mollath: Bruder stirbt in der Psychiatrie

Es gibt viele Gustl Mollath, das hat Gustl Mollath nach seiner Befreiung aus der Psychiatrie erklärt. Wir wussten, dass er Recht hat. Ein weiterer Gustl Mollath wurde jetzt sein Bruder Jürgen Mollath, der am 8. September in der Psychiatrie tot, und nur mit einem Unterhemd bekleidet, aufgefunden wurde. 14 Tage vorher wurde in die Psychiatrie gesteckt. Er lebte zuvor in einem Altersheim und hatte dort durch unsachgemäßen Umgang mit einer Zigarette einen leichten Brand ausgelöst.

Ist das ein ausreichender Grund jemand in die Psychiatrie einzuliefern, ist das verhältnismäßig? Die ABENDZEITUNG-München schreibt:

Merkwürdig ist allerdings, dass laut zuverlässigen Quellen in dem Bericht des Obduzenten keine Hinweise auf massive Hämatome vor allem im Hals- und Kopfbereich des Toten erwähnt werden und wie sie zustande gekommen sein könnten. Nach gesicherten Informationen der AZ wies die Leiche von Jürgen Mollath jedoch mehrere Hämatome und Verletzungen auf.

https://linkverzeichnis.wordpress.com/2016/10/03/gustl-mollaths-bruder-juergen-liegt-tot-in-der-psychiatrie-von-ansbach/

Dieser Beitrag wurde unter Gustl Mollath, Psychiatrie abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Antworten zu Gustl Mollath: Bruder stirbt in der Psychiatrie

  1. Korte Werner schreibt:

    Das Problem und allein verantwortlich für solche und ähnliche Geschehen ist die Besatzer-
    Justiz ! Weil diese Zunftangehörigen sich gegenseitig decken, wie es im „öffentlichen Dienst“ allgemein üblich ist, wird sich nur dann etwas ändern, wenn das Volk irgendwann einmal wach wird, und seine Diener dahin schickt und so behandelt, wo sie ihre Opfer hinschicken undmißhandeln oder ermorden. Solange das Volk sich nicht ganz massiv gegen solcherart Handelnde wehrt, werden die weitermachen, wie bisher. Wer sich nicht wehrt, lebt verkehrt.

    Gefällt mir

  2. patentreferent schreibt:

    Was die Menschen dabei gerne vergessen ist, dass es jedes Jahr dutzende Mollaths gibt über die aber keiner in den Medien berichtet.
    Selbst wenn die Staatsanwaltschaft Ermittlungen aufnimmt, dann auch nur weil es in dem Medien durchgekaut wird. Für alle anderen gilt, dass die Staatsanwaltschaft grundsätzlich bereits im Vorraus alle Ermittlungen vereitelt und sich überlegt wie man gegen die Beschwerdeführer vorgehen kann.
    Gemäss vieler Juristen ist das so auch in Ordnung, weil es nur ganz wenige sind und daher macht das auch gar nichts und für das eigene Wohl ist kollegial gesorgt.

    Gefällt mir

  3. WEISSE WÖLFE schreibt:

    Hat dies auf Manfred O. rebloggt.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s