Ein Kommentar zum Kommentar

Norbert Dämlich Richter, (NDR) auch unterwegs als der NIEDERRHEINER, und seine SchwulenSäckeLesben (SSL) haben sich mal wieder gemeldet. Nein, er hat nicht wieder in der Nacht bei mir angerufen, und auch nicht mehr bei Bernd Vogt. Ob bei Mario ist unbekannt.

Die SchwulenSäckeLesben haben sich nicht bei mir gemeldet, sondern ausgrechnet bei einer Beamtin, bei einer Lehrerin.

Die Deppen mit dem nicht fortpflanzenden Sexualtrieb haben der Lehrerin diesen tolpatschigen Kommentar hinterlassen.

Die Lehrerin hat einer Beitrag auf ihrem eigenen Blog geschrieben. Dabei ging es um ein Containerdorf für Flüchtlinge

Geh doch erstmal arbeiten, du faules, kriminelles Schwein!!!

More information about Hans Meier

URL:
E-Mail: steltzbock@googlemail.com
(IP: 80.187.110.12)

Ob jener Hans Meier mitbekommen hat, dass die betreffende Blogbetreiberin eine Frau ist? Man hat den Eindruck, als ob nicht. Das deutet dann aber auf die Identität eines SSLer hin. Tatsächlich können die öfters nicht zwischen Männlein und Weiblein unterscheiden.

Was die Forderung dieses Hanseln angeht, bin ich natürlich völlig auf seiner Seite. Ich kann verstehen, dass der Typ verlangt, dass eine Lehrerin während den Sommerferien in die Schule geht. Allerdings frage ich mich, wenn sie dann dort unterrichten sollte, wenn die Kinder zu dieser Zeit mit ihren Eltern irgendwo am Strand liegen.

Vielleicht so ein paar SchwuleSäckeLeseben, vielleicht sollte man denen das mal mit den Blumen und Bienen etc. erklären.

Vielleicht sollten die dann auch mal einen Aufsatz schreiben. Titel:

Kriminell, was ist das.

 

Ich kann nun wirklich nicht erkennen, wieso die Lehrerin kriminell sein sollte, und ein Schwein ist sie auch nicht, noch besitzt sie ein solches. Aber vielleicht kann die SchwuleSäckeLesbe den Unterschied zwischen einem Schwein und einer Katze nicht so genau erkennen, und das spricht dann doch wieder deutlich für so eine SchwulenSäckeLesbe. Eine Katze hat die Frau Lehrerin tatsächlich.

Aber vielleicht war der geistige Tiefflieger (GT) auch davon ausgegangen, dass der Blog nicht von der Lehrerin, also einer Frau betrieben wird, sondern der  Blog von mir stammt. Auch das spricht dann wieder deutlich für so einen GT-SSLer, denn bekanntlich haben die es ja nicht so mit einem Impressum. Und lesen können die das auch nicht..

Einen Erfolg hat er dann doch mit seiner Aussage:

Geh doch erstmal arbeiten, du faules, kriminelles Schwein!!!

In der nächsten Woche sind die Schulferien um. Dann geht es wieder los. Dann müssen in NRW auch die Lehrer wieder arbeiten.

Ist das nicht wieder eine tolle Leistung. Das können dann unsere Deppen wieder im TEAMSPEAK als großen Erfolg feiern.

Es reicht diesen SonnenSchwulen+Lesben offenbar aus, dass ich auf einen fremden Nlog verlinke, und die dann glauben, dass das mein Blog wäre. Kein Wunder, wenn dann der DR von denen frustierend die Frage stellt, ob mir das halbr Internet gehört.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Ein Kommentar zum Kommentar

  1. justizfreund schreibt:

    Am besten finde ich noch das folgende Armutszeugnis:

    „Geliebte Bürger des Sonnenstaatlandes,
    Es wurde vor Ihm gewarnt und seine Machenschaften offen gelegt, doch wurden auch Behauptungen in den Raum gestellt, die nicht belegt wurden.
    Sollte Bernd aus dem Hause Schreiber für uns in Zukunft wieder interessant werden, kann der Thread wieder eröffnet werden. Bis dahin können die geheimen Akten weiter gepflegt werden.
    In mütterlicher Liebe SSL-Admin“

    Nach Monaten merkt es ein einziger von den Deppen bei dem also noch ein kleiner gewisser Restverstand vorhanden sein könnte. Auch hat er bemerkt, dass lauter Behauptungen in den Raum gestellt worden sind, die nicht belegt worden sind.
    Bei dem ganzen anderen Rest habe ich noch nicht feststellen können, dass diese Belege überhaupt geistig aufnehmen oder verstehen können. Was ja nun auch konkludent nach Monaten! selbst festgestellt worden ist.
    Das ist auch ein Problem der SonnStaSSiDeppen im wirklichen Leben. Lauter unbelegte und schwachsinnige Behauptungen, die von diesen als staatstragende Tatsache praktiziert werden und mit denen Menschen geschädigt werden, weil die staatlich agierenden Machthaber immer Recht haben egal welche Schädigung und welches Unrecht diese verbreiten.
    Dabei dürfen diese aber nicht selbst geschädigt sein und diese müssen sich mit zu den agierenden Machthabern rechnen, die die Bürgerschädigung durchführen, denn wenn diese glauben zB. durch GEZ-Gebühren selbst geschädigt zu sein, dann hat der Staat plötzlich doch mal Unrecht. Wer etwas gegen GEZ-Gebühren sagt ist plötzlich kein „von der BRD Lossager“ mehr, so lange diese davon selbst betroffen sind. Man darf die Nichtzahlung aber nicht praktizieren, dann hat der Staat bei allen Vollstreckungen doch wieder Recht gegenüber „Sich von der BRD-Lossagern“.
    DDR: „Ein bischen Meckern war erlaubt“.
    Da der Staat allerdings auch immer Recht hat, besonders wenn der Bürger geschädigt wird, gibt es auch gerne mal eine Diskrepanz zwischen dem Willen des Gesetzgebers und dem schädigenden ungesetzlichen Handeln der Staatsbediensteten und SonnenStaSSiDeppen, die ja alle Recht haben müssen.
    Das schwule Bienchen mit einem überquillendem Sack von Frustblütenstaub muss sich also frustig selbst bestäuben was ihm aufgrund seiner geistigen Unfähigkeit nicht gelingt.
    Daraus entsteht eben Frust und die Bienchen fahren ihren Stachel aus um auf allemöglichen auch für diese „uninteressante“ Bürger „unbelegt“ einzustechen.

    Gefällt mir

    • beamtendumm schreibt:

      Die sind schon echt peinlich. Leider sind die dümmer als peinlich, deswegen bekommen die ihre Peinlichkeit aus purer Dummheit nicht mit.

      Nach diesem Kommentar werden die wieder behaupten, dass JUSTIZFREUND und BEAMTENDUMM ein und die selbe Person wären.

      So wie ich auch kein Frührentner bin, weil ich angeblich Geld vom Jobcenter erhalten würde.

      Leider ist dem Jobcenter und mir nichts davon bekannt.

      Und der Termin um Juni 2016 beim Landgericht Essen wurde auch nicht verschoben, sondern nach deren Meinung aufgehoben, weil es gar keinen neuen Termin gibt.

      Schön, dann verhandeln wir halt am 27.10.2016 ganz ohne Deppen, denn die werden doch wohl nicht (wieder) zu einem Termin erscheinen, der (angeblich) nicht stattfindet, weil der doch im Juni (endgültig) aufgehoben wurde.

      Ähnlich blöd wie 2015 mit der Demo auf der Hattinger Str.

      Der PANTODEPP hatte die Idee, dass man das Demo-Plakat fälschen könnte.
      Dat LEELA, mit ohne Hirn, hat dann aus dem Ort Bochum mal eben Velbert gemacht,
      und der einzige Depp der auf die Fälschung reinfiel, das war das schwule Suppenhühnchen NIEDERHEINER.
      Nur der fuhr zur Demo nach Velbert, obwohl wir in Bochum waren. .

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s