Auch Deutsche haben ein Recht auf Asyl

Man tut ja immer so, als sei Deutschland das Paradies für Asylsuchende. Dieser Eindruck kann aber nur entstehen bei Menschen, die die BRD, also das System in Deutschland nicht kennen. Deutschland hat in der Welt einen viel besseren Ruf, als das das System BRD wirklich verdient hat.

Es gibt sogar Menschen die dieses Land lieber heute als morgen verlassen würden, und hier von den Behörden, besonders auch Jugendamt, so drangsaliert werden, dass sie im Ausland Asyl beantragen möchten.

Asyl für Deutsche, geht das überhaupt?

Die meisten Länder die eine Asylgesetzgebung besitzen, haben dort nicht stehen, dass Deutsche grundsätzlich kein Asyl beantragen könnten. Allerdings ist es schon ziemlich schwierig ausgerechnet innerhalb der EU oder innerhalb von Europa als Deutscher Asyl zu bekommen. Deutschland gilt innerhalb der EU als politisch sicheres Herkunftsland, und man geht in der EU fälschlicherweise davon aus, dass es hier keine politische Verfolgung der Bürger gibt.

Tatsächlich ist hier die staatliche Willkür inzwischen so groß, dass zahlreiche Menschen deswegen das Land verlassen bzw. verlassen wollen. Nicht selten sind kriminelle Jugendämter der Grund für die Auswanderung, aber natürlich auch eine käufliche, kriminelle und unfähige Justiz.

In meinem Umfeld gibt es alleine dreimal den Fall, dass man vor staatlicher Willkür ins Ausland flüchtete, und wohl auch einen Asylgrund hätte.

Zunächst gab es ein Paar, das regelmäßig bei der IBOH Wuppertal war, und es dann aber vorzog, die BRD zu verlassen, weil ihnen die Willkür hier zu groß wurde.

Danach flüchtete der SOLARKRITIKER, denn man hier wohl ganz gerne in der Psychiatrie mundtot machen wollte, ins Ausland.

Und das Jugendamtsopfer Antonya S. flüchtete mit ihren Eltern nach Polen.

Die Handelnden in den genannten 3 Fällen hätte alle Grund genug im Ausland auch einen Asyl-Antrag zustellen, wegen politischer Verfolgung in Deutschland.

Es gibt durchaus Fälle, wo Asylsuchende aus Deutschland mit ihrem Asylgesuch erfolgreich waren. Frankreich war mir bekannt, und natürlich auch die USA.  Heute habe ich mit einer Frau telefoniert, die inzwischen in Frankreich lebt, und ihr Asylantrag auch anerkannt wurde. Bereits 2006 hatte sie Probleme in Deutschland bekommen, und mal wieder ging es dabei um das Thema Jugendamt.

Der Jugendamtsleiter stand damals besoffen vor ihrer Haustüre und wollte in ihre Wohnung.  Wer noch immer nicht kapiert, was in diesem Land los ist, und das Jugendämter Kinderhandel betreiben, sollte sich mal die Geschichte dieser Familie ansehen. Ganz unverfroren hatte man dieser Mutter vorgeschlagen, dass sie 2 ihrer Kinder dem Jugendamt geben sollte, dann dürfte sie die restlichen 3 Kinder behalten.

Dass diese Familie schnellstens nach Frankreich flüchtet, dort 2 Wochen in einer Flüchtlingsunterkunft leben musste, und auch ihr Asylantrag genehmigt wurde, kann da wohl kaum verwundern.

(V201608140-480)

 

 

 

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter BdF, Beamtendumm, Jugendamt abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Antworten zu Auch Deutsche haben ein Recht auf Asyl

  1. 5jahrehartz4 schreibt:

    Leider erst jetzt Zeit zu schreiben. Zufall? Denn wir sind auch gerade dabei Asyl für Bruno zu suchen – zuerst als politisch Verfolgter und nun als politisch Gefangener (unten). Auf http://www.auswaertiges-amt.de findet man die Kontaktdaten der ausländischen Botschaften in D. und die Resonanz ist ganz interessant. Ganz schnell kam der Kontakt nach Frankreich (Anruf aus F) an – längeres Gespräch auf alemanisch weil die Person aus dem Elsass kam und es so ohne französisch ging. Der Eindruck war auch, dass man dort mit der Asylsuche von Deutschen vertraut war – denn es kamen nicht die üblichen bürokratischen Einwände/Ausreden, sondern konkrete Fragen und auch Hinweise.
    Bruno ist nicht die einzige Person die Asyl sucht, bzw. aus D. weg möchte – weil man die Zeichen an der Wand erkennt. Immerhin gilt er nun als politisch Gefangener.
    – 89 Tage Gefängnis auf politische Anweisung und ohne jede Anhörung, auch später im Knast nicht, obwohl man da für ihn einen Antrag vorlas und ausfüllte und ihm die Nachricht in Großschrift schrieb, wegen der behördlich verursachten Augenprobleme durch Mangelernöhrung und Verweigerung von Diabetesbehandlung plus keine technische Hilfe, med. Behandlung – stattdessen wurde er vom Leiter der ‚Anlaufstelle für Menschen mit Behinderung‘ im Landratsamt als ‚Arsxxxxch‘ bezeichnet unter dem Gelächter von dessen Mitarbeiter. Strafanzeige, Beschwerde wurde ignoriert – auch der GRÜNE Ministerpräsident Kretschmann und eine Merkel Angela schweigen und lassen zu dass Menschen mit Behinderung in Behördensprech als ‚Arsxxxch‘ gelten. Doch wie sagte der Landesjurist ‚was soll ich machen, wenn der Kretschmann nichts tut?‘ – Zitate mit Namensnennung auf Webseite, ohne Beanstandung der genannten Personen/Täter/Verbrecher gegen Menschenrechte. Wir haben die Definitionen ‚Misshandlung, Folter, Korruption (auch weil die durch Schweigen den Tätern finanzielle Vorteile verschaffen – die Definition des BKA ist da sehr interessant), extralegale Hinrichtung, Auszüge Grundgesetz, Menschenrechte, UN Behindertenrechtskonvention, usw. – immer mitgeschickt damit niemand sagen kann ‚das wusste ich nicht‘ (trotz Jurastudium keine Seltenheit mehr) und damit das Lachen aufhört wenn man sich auf GG und Menschenrechte beruft.

    Wir wünschen allen die den Weg ins Asyl gehen müssen VIEL Erfolg.

    Übrigens, zeitgleich, deswegen ‚Zufall‘ kam auch ein Bericht über einen Schweizer der in den USA Asyl bekommen hat, weil er von der Schweizer Regierung plus Banken verfolgt wurde. Er war anscheinend Zeuge gegen Bankster und wurde dann in der Schweiz wegen angeblichen Geheimnisverrates verfolgt.

    89 Tage Gefängnis – Folter in TAGESlicht (Hautkrankheit), usw. – Tagebuch (im Blindflug gemalt und später entziffert), Zellenbeschreibung zu klein, keine Entlüftung, usw. gegen Strafvollzugsgesetz – KEIN TAGESlichtschutz, krankmachendes Essen bei Diabetes (5 mal Nudeln pro Woche plus Nudelsalat – einige Essenspläne), keine Bewegung (kein Lichtschutz, also kein Ausgang 1 Std/Tag), usw. hier: http://www.dassindbrunosmoerder.wordpress.com/folterhoelle/

    Gefällt mir

  2. Lisa schreibt:

    Asylantrag? Für eine Familie, wo der Vater anscheinend die französische Staatsbürgerschaft besitzt? Kommt mir jetzt etwas spanisch vor.

    Gefällt mir

    • beamtendumm schreibt:

      Ist nicht komisch, sondern logisch. Die Mutter und Kinder hatten die deutsche Staatsbürgerschaft, und ohne das Asyl hätte man die Frau und Kinder nach Deutschland ausliefern können.
      Durch das Asyl in Frankreich wurde das verhindert. Das war damals eine relative große politische Sache in Frankreich.

      Gefällt mir

  3. Korte Werner schreibt:

    Wie schlimm die Justiz der BRD ist, beweisen die vielen Suizide, die inzwischen mehr sind als die Verkehrstoten. Die BRD-Justiz treibt nicht nur viele untadelige Menschen in die Flucht, sondern in die Verzweiflung und den Tot. Ich könnte an dieser Stelle allein von mindestens 8 Menschen berichten, die keinen anderen Ausweg, als den Tot mehr sahen. Was ein System ausmacht, entscheided allein die Justiz im System. Eine Diktatur ohne korrupte, kriminelle Justiz kann es nicht geben. Die BRD ist aber leider eine Besatzer-Diktatur, die sich als Demokratie tarnt. Leider sind unsere Politdarsteller und deren Medienpapageien derart tölpelhaft in ihrer Ausdrucksweise selbst zu sagen und schreiben, die BRD sei ein RechtS-Staat. RechtS sollen doch nach der Meinung selbiger Faschisten sein. Darum lassen Selbige ja mit zig-Millionenaufwand – den Kampf gegen rechts – führen. Eigentlich müßten sie den Kampf gegen rechtS dann gegen sich selbst führen, wenn rechtS Faschisten sein sollen !

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s