Ergänzung zu 2 Beiträgen

Im Moment gibt es hier gleich zwei Beiträge, die für einigen Wirbel sorgen.

ULVI KLUAC. Unterlassungsklage gegen die BILD

treibt unsere durchgeknallte RENTINA weiter in den Wahnsinn, und

Lichtenberger/LIFE-Jugendhilfe und der VPK

sorgte auch für Furore.

Warum wird auf der Internetseite von der Life-Jugendhilfe erwähnt, dass man Mitglied im VPK ist, aber weder auf den Internetseiten des VPK-Bundesverband noch beim NRW-Landesverband findet man was zur Life-Jugendhilfe. Ganz im Gegenteil, der VPK-Bundesverband veröffentlicht 2015 eine Pressemitteilung, bei der zwar keine Namen erwähnt werden, aber passgenau auf Lichtenberger und die LIFE-Jugendhilfe zutreffen könnte. Der Höhepunkt der Presseerklärung

„Es ist eine Schande für die in der Regel sehr professionell arbeitenden Träger, dass es dennoch immer wieder einige wenige Einrichtungen gibt, in denen schutzbedürftigen Kindern und Jugendlichen seelischer und körperlicher Schaden zu gefügt wird. Einrichtungen wie auch Mitarbeitende, die zu derlei Handlungen fähig sind, haben in der Kinder- und Jugendhilfe nichts zu suchen“.

Ein Leser wunderte sich, und hat beim VPK angerufen. Erst beim Bundesverband, und dann beim Landesverband. Zunächst soll man versucht haben zu mauern, aber dann kamen die gewünschten Informationen doch ans Licht.

Eines blieb aber im Dunkeln. Warum es in Bochum auf der Kemnader Str., beim Firmensitz der Life-Jugendhilfe, einen Briefkasten der VPK zu finden ist, das war selbst dem VPK heute nicht bekannt. Vielleicht erfährt man dazu in den nächsten Tagen noch mehr.

Dann gab es bei mir heute einen Anruf bezüglich des Beitrags über Ulvi Kulac. Eine Frau teilte mir mit, dass sie wegen meines Beitrags einen Anruf unserer bekanntesten bayrischen Stalkerin aus dem westfälischen Bad Driburg bekam. Ganz neu ist das ja nicht, auch Caesar kann ja über solche Anrufe der bayrisch-westfälischen Schnapsdrossel berichten. Auch Beleidigungen und Drohungen seitens der durchgeknallten Behördenmitarbeiterin (ex), kann Caesar aus Bochum bestätigen.

Meine Anruferin berichtet, dass sie von der Ruheständlerin aus Bad D. heute gleich zweimal angerufen wurde. Die Schnapsdrossel meldete sich mit RENTINA, und meinte, dass die Angerufene wissen müsste, wer sie wer. Allerdings wusste sie das nicht, weil sie sich mit so dummen Leuten wie RENTINA, oder dem Dummgeschwätz auf ALLMYSTERY nicht abgibt. Weil sie keine Frauenzeitung kaufen wollte, und schon gar keine mit einem so bescheuerten Namen wie RENTINA, hatte sie einfach wieder aufgelegt.

Die Promillequeen mit Fettschürze hat dann gleich wieder angerufen. Sie hat dann aus Beiträgen zum Thema PEGGY vorgelesen, und gemeint, dass die Angerufene sich den Schwachsinn von RENTINA anhören sollte, was sie auch geduldig ertragen hat.

Der Schnapsdrossel gefiel wohl in meinem Beitrag nicht, dass ich geschrieben hatte:

Man hat den Eindruck, als habe der BIDL-Reporter etwas zu viel bei ALLMYSTERY recherchiert hat, und dort etwas zu viel emz/RENTINA konsumiert hat, denn diese Person schreibt dort gerne so einen Unsinn.

Und das mochte der Lügensuffkopf auch gar nicht.

Es ist durchaus denkbar, und sogar ratsam, dass auch mal über eine Klage gegen die verlogene RENTINA nachdenkt.

 Verständlich, denn die irre Driburgerin möchte natürlich gerne weiter lügen, weil sie nichts anderes kann. Ein Strafverfahren sehe ich nicht als sehr erfolgversprechend an, aber eine Unterlassungsklage würde sie sicherlich treffen. Kein Wunder, dass sie da jetzt schon jammert, denn sie wird schon gelesen haben, dass da für sie 7.000 Euro Anwaltskosten, und über 3000 Euro Gerichtskosten zukommen könnten. Da schmeckt dann auch der billige Fussel nicht mehr richtig.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Ergänzung zu 2 Beiträgen

  1. Korte Werner schreibt:

    Was Menschen einfällt, wenn sie zu anständiger Betätigung zu blööd oder zu faul sind, kann man am Wirken eines Wuppertalers „Staats“-Anwalts Wul… erkennen, der im Ordnungsamt anfragt, ob eine Person einen Waffen- oder Jagdschein oder Waffenbesitzkarte hat ! Er ist vermutlich nicht so intelligent wie z. B. der LKW-Fahrer in Niza oder der Musel-Messerstecher in Bayern, oder ein Musel, der bestimmt einen Waffenschein hatte, als er bei Mc. Do… ein paar Unschuldige ins Paradies geschickt hat. Dieser „Staats“- Anwalt kann sich nicht vorzustellen, dass jemand um zu Morden das mit nicht „legalen“ Waffen kann. Diese Rentina-Schnapsdrossel scheint wohl auch so intelligent zu sein. Renate Künast meinte ja laut Westfalenblatt einmal:“Deutsche Kinder werden so ausgebildet, dass sie sich nur für den öffentlichen Dienst eignen“. Das scheint vermutlich der „Staats“- Anwalt und die Rentina und viele andere auch stets beweisen zu müssen.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s