Gerichtstermin LG Essen

Es ist uns offenbar gelungen die Sonennstaatdeppen massiv zu verunsichern. Weil ich bezüglich der morgigen Verhandlung nicht 10:30 Uhr geschrieben habe, sondern den Termin wie üblich um 15 Minuten vorverlegt habe, damit keiner zu spät kommt, sind die Vollpfosten jetzt völlig verwirrt.

Lt. LG gibt es nämlich keinen Termin um 10:15 Uhr, bzw. wurde dort ein Termin abgesagt, was schon zu ständigen Anfragen dieser Sonnenbranddeppen geführt hat, ob denn der Termin stattfindet.

Ich habe denen nicht geantwortet, was dazu führen könnte, dass der Termin um 10:30 Uhr ohne diese Vollpfosten stattfinden wird. Werden wir sie vermissen? Natürlich nicht. Wir treffen uns, wie vereinbart, um 10:15 Uhr vor dem Saal 201. Sollten noch Unterstützer kommen, die sich bisher nicht angekündigt haben, dann bitte unbedingt vorher melden, weil wir ein Merkmal vereinbart haben, um uns vor evtl. Sonennstaatdeppen, und evtl. Unterstützer der Gegenseite unterscheiden zu können.

Die Frage wird natürlich sein, wie lange der Termin dauern wird, da die Zuständigkeit des LG Essen gerügt wurde.

Nach dem Termin dürfen wir noch zu einem kleinen Umtrunk einladen.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Justiz, Justizmafia abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

32 Antworten zu Gerichtstermin LG Essen

  1. aloiszipfelklatscher schreibt:

    Ich könnte mich mal wieder so am Zipfel ….

    Ich bin Justizmafia, ich weiß alles,

    das hatte ich dem Schreiber am Tag vor der Verhandlung noch mitgeteilt. Ich weiß alles, außer wenn der Schreiber mich verarscht, oder mich am kleinen Zipfel vorführt.

    Ich hatte doch am Tag vor der Verhandlung noch extra den Gerichtsvollzieher informiert, wann der Schreiber genau beim Landgericht ist, damit der vorbeikommt, und den Schreiber mal verhaftet. Angeblich hat der doch 3 Haftbefehle gegen den Schreiber.

    Hoffentlich war der nicht da, ich hab ihn zumindest nicht gesehen, aber ich hatte sowieso nur Augen für die doofe LEELA. Die hat mich nicht einmal ran gelassen, war die ganze Zeit vom Bernd am Schwärmen, der uns alle so verarscht hat.

    Hoffentlich schickt mir der GV nicht noch eine Rechnung, weil ich dem so einen Müll man erzählt habe.

    Man, was war ich doch blöd, ich könnt mich schon wieder auf den …

    Gefällt mir

  2. Justizfreund schreibt:

    Sexiest Man Alive ist Bernd:
    Und ich wusste, dass alles am Ende genau darauf und auch auf Zipfel etc. hinausläuft. Und das ist jetzt kein Witz.
    Es wude eine facebook-Werbeanzeige gestartet, die ungefähr einen Tag online war mit folgendem Video:

    Ich betone, dass das kein Scherz ist und die Werbeanzeige wurde nach über einem Tag beendet mit folgender Begründung:
    facebook:
    „Deine Werbeanzeige wurde nicht zugelassen, da sie die Facebook-Werberichtlinien aufgrund eines übermäßig sexuellen Bildes verletzt, das zu viel Haut zeigt oder unnötigerweise Körperteile hervorhebt. Weitere Informationen erhältst du in unserem Hilfebereich.“

    Gefällt mir

    • Müllmann schreibt:

      Natürlich ist der Zipfel das wichtigste und noch wichtiger bei Juristen. Leela ist total blöd, die hat ja sogar noch gesagt als schon klar war, dass der Bernd nicht da ist, dass der sie aufgrund des Gestanks nicht haben wollte.
      Dabei will Leela gar keiner haben auch, wenn sie nicht stinkt. Sie gibt also damit an, dass diese nur aufgrund ihres Gestanks der Bernd nicht haben wollte.
      Nun gut irgendwie muss man sich ja persönlich etwas aufbauen, wenn sonst nichts da ist. Formal kann ich das vertehen.

      Gefällt mir

  3. NinjaA schreibt:

    Gestern, gestern war der Termin in Essen, der gar nicht stattfand? Oh man, und ich Schwachkopf bin doch glatt heute zum LG gefahren. Kein Wunder, dass der Schreiber nicht da war, wenn ich am falschen Tag zur Verhandlung fahre.
    Gestern hätte ich da sein müssen, das war der richtige Tag, an dem die abgesagte Verhandlung war.
    Der Fehler passiert mir nicht nochmal. Wenn der Schreiber mal wieder einen Fake veröffentlicht, dann falle ich aber am richtigen Tag drauf rein, versprochen. Ich bin doch nicht blöd, ich komm doch aus dem Ruhrpott, und nicht vom Niederrhein.

    Gefällt mir

    • Müllmann schreibt:

      Ihr seid das Ruhrgebiet, das Ruhrgebiet, das hät ich nie gedacht, Wir alle sind das Ruhrgebiet:

      Es ist kein Fehler, denn wir sind alle das Ruhrgebiet und auch wir alle sind „Ich bin ein Berliner“ mit Marmelade mittendrin.
      Und am Schluss sind wir alle der golgende Reiter:

      Ich bleibe aber mir als goldener Justizreichter Jurist Müllmann treu, denn das bringt mir mehr Kohle.

      Gefällt mir

  4. beamtendumm schreibt:

    Jeden Morgen das Selbe. Gegen 9 Uhr schaut einer vom Bundesamt für Finanzen vorbei, auch heute wieder.

    10 Jun  08:43:22    Chrome 47.0
    

    Win7
    Germany Flag Bonn,
    Nordrhein-Westfalen,
    Germany / de-de Bundesamt Fuer Finanzen (80.245.147.81) Ba.f.F. Bonn
    Unknown
    (No referring link)

    Jeden Morgen? Nein, natürlich nicht am Wochenende, und auch gestern nicht. Gestern gab es den ersten Zugriff um 12 Uhr.

    09 Jun  12:00:36 Chrome 47.0
    

    Win7
    Germany Flag Bonn,
    Nordrhein-Westfalen,
    Germany / de-de Bundesamt Fuer Finanzen (80.245.147.81) Ba.f.F. Bonn
    Unknown
    (No referring link)

    Merkwürdig, gestern war doch gar kein Wochenende, und Feiertag war auch keiner. Was war denn gestern bloß los?

    Ach ja, mir war da doch ein kleiner Fehler unterlaufen. 😉
    Ich hatte doch für gestern einen Gerichtstermin angekündigt, der dann plötzlich gar nicht mehr stattfand. Ein Schelm, wer böses dabei denkt. 😉

    Ob unsere niederrheinische BAFIN-Trötte etwa deshalb gestern nicht so früh da war? Ob er vielleicht gestern ganz zufällig in Essen gewesen ist? In Essen, bei einer Gerichtsverhandlung, die gar nicht stattgefunden hat?

    Dann hat er bestimmt auch den Zipfelwichser getroffen, und EMZ und RENTINA, und LEELA und, und, und.

    Schön, dass er dann um 12 Uhr, rechtzeitig zum Mittagsschlaf, wieder die Zeit gefunden hat, vom Behördencomputer hier vorbei zusehen.

    Übrigens, in der nächsten Woche habe ich wieder einen Termin beim Gericht in Essen. Ob Amts- oder Landgericht wird aber im Moment nicht verraten. Tag Uhrzeit und Sitzungssaal auch nicht. Vielleicht kriegen das ja unsere Vollfpfosten so raus, und dann gibt es vielleicht ein Wiedersehen mit EMZ, LEELA und dem ZIPFELWICHSER.

    Gefällt mir

  5. aloiszipfelklatscher schreibt:

    Ich bin mit Leela und Müllman nach Essen gefahren und musste mir das dumm dähmliche gequatsche anhören über die ganze Fahrt.
    Die Wahrheit ist, dass die blöde Leela, in einen Raum am AG-Essen verschwunden ist vor dem der Autoscoooter vom Bernd stand. Müllmann ging auf die Toilette und was sollte ich mir dabei denken?
    Sie kam wieder raus mit zerzausten Kleidern und alberte was vom absolut geilen Talibernd, der diese ungeheuer angemacht hätte, der aber nichts von ihr wollte, weil „Sie so gestunken hat“.
    Das war ihre Aussage. Eigentlich muss man beide Seiten hören aber ich glaube das sagt schon alles.
    Danach musste ich mir alle 5km auf den Zipfel klatschen, weil der Probleme gemacht hat und daher habe ich auch noch die Autobahnabfahrt falsch genommen.

    Gefällt mir

    • Müllmann schreibt:

      Ja, das ist richtig auch wenn es etwas peinlich ist und die Zipfelklatscherei, die ich zuvor noch nicht nicht gesehen hatte ging mir 400km auf den Geist.
      Ich finde Zimpfelklatschen voll daneben, denn das muss doch am Zimpfel weh tun.
      Ich bin immer wieder dabei!

      Gefällt mir

      • beamtendumm schreibt:

        Her Müller, du sollst doch nicht lügen. Natürlich kanntest du LEELA schon vorher. Und in ihrem Keller wirst du auch schon gewesen sein, wo sie regelmäßif ihre rauschenden 30 Minuten Patys gibt.

        Gefällt mir

  6. NOLDOR schreibt:

    Ich hatte es am Weitesten. Mein Weg war so weit, dass sogar der Schweizer Käse löchrig wurde.

    Gefällt mir

  7. losloesung schreibt:

    Wir hatten alle im gleichen Boot gesessen und Besserstellungen weg von der EINHEIT und der MITTE waren nie von langer Dauer gewesen – das hatte der Schöpfer/die Schöpferin so eingerichtet gehabt. Weiterbildung und Wissen waren also wichtiger denn je gewesen: „Bananenkäfig-5-Affen-Syndrom“ [oder wie Paradigmen entstehen – siehe http://bit.ly/27dklVd + http://wp.me/p2sNSL-gw%5D
    Um alle zu erreichen (Volksdumm + Beamtendumm + Superschlau) hatten wir eine entsprechende wahrheitsgetreue Sprache finden müssen …

    Gefällt mir

  8. EMZ schreibt:

    Also ich bin jetzt wieder in Bad Driburg, hab alle meine Knifften aufgefressen, und mir auch schon den billigen Messwein draufgekippt. War echt ein Scheißtag heute, aber beim nächsten Termin bin ich wieder da, auch wenn der gar nicht stattfindet.

    Gefällt mir

  9. BLUEOCEAN schreibt:

    Die Richter behaupten, dass der Termin gegen den Schreiber um 10:15 Uhr sein sollte, aber aufgehoben wurde, weil der gegnerische Anwalt keinen Bock hatte.
    Und dafür fahre ich extra nach Essen. Verdammter Dreck.
    Ich hatte mich schon darauf gefreut, wie die Richter dem Schreiber erklären, dass das LG Essen doch zuständig wäre, obwohl das LG Bochum behauptet, dass das LG Essen nicht zuständig ist.

    Gefällt mir

  10. losloesung schreibt:

    „Handle nur nach derjenigen Maxime, durch die du zugleich wollen kannst, daß sie ein allgemeines Gesetz werde.“ (kategorischer Imperativ nach Immanuel Kant)

    Gefällt mir

  11. Müllmann schreibt:

    Ich bin mit aloiszipfelklatscher, der extra seinen Urlaub in Kroatien beendet hat und leela von Berlin nach Essen gefahren und musste mir die ganze Zeit das dumme gequatsche von denen anhören.
    Und dann hatten die auch noch so einen richtig dicken gelben Wollpullover an und eine dicke Wollmütze auf dem Kopf und die haben geschwitzt und gestunken wie die Schweine. Ich weiss auch nicht was das sollte, denn es war doch klar, dass das nur eine Veräppelung ist.
    Die gelbe Farbe hat an einer Raststätte auch noch lauter Scheishausfliegen angezogen, vielleicht wars auch der Gestank aber wir mussten laufen.
    Vielleicht klage ich auf Schmerzensgeld, denn ich bin kluger Jurist und hatte nur Stöckelschuhe an, die ich allerdings ausgezogen habe um schneller vor den Fliegen weglaufen zu können. Was aber nicht geholfen hat, da meine Füsse nun gestunken haben wie Hulle.
    Es war zwar gar kein Termin aber das war mir ohnehin egal, weil ich so wie so als erstes auf die Toilette gegangen und mir am Zipfel gespielt habe. Der Geruch von Sexy Leela hat mich dann doch irgendwie heiss gemacht. Ach, ich weiss es auch nicht so genau.
    Auf der Rückfahrt hat aloiszipfelklatscher auch noch die falsche Autobahn genommen und so sind wir über Hamburg nach Berlin gefahren und ich durfte mir doppelt so lange nochmal das dumme gequatsche der beiden anhören.
    Ich bin in jedem Fall wieder dabei.

    Gefällt mir

  12. losloesung schreibt:

    @ALL-e: Gerichtstermin beim parteiischen, nicht streitigen und nicht grundrechtberechtigten aber gegenüber den Menschen grundrechtverpflichteten HGB-Schiedsgericht Essen (sogenanntes Landgericht – der Name darf lt. HGB weiter benutzt werden, aber Vorsicht, es war nicht das drin gewesen, was draußen draufgestanden hatte) – ja also, was nun hatte der Weg dort hin bringen sollen???
    Jede juristische Person der BRiD ist in der Öffentlichkeit ohne Recht tätig: Diensteanbieter (sogenannte Amtsperson), Zusteller, Verwaltung, Gericht, Polizei, Justiz, etc.
    Jeder BRiD-Personalausweis oder Reisepaß zeigt eine juristische Person mit Fantasie-Namen und ist ohne Bindung an bürgende Geschäftsherrn.
    Jeder Rechtsakt gegen eine juristische Person ohne Registerausdruck vom beseelten Menschen ist Identitätsraub.

    Gefällt mir

    • beamtendumm schreibt:

      Ich habe das Problem, dass ich den Prozess mal wieder gewinnen will. Das ist aber nur möglich, wenn ich da hingehe, und die kräftig in den Arsch trete.

      Wenn ich nicht hingehe, und mich verweigere, dann kann ich natürlich nicht gewinnen. Also gehe ich hin, und trete die in den Arsch, und zwar lieber zweimal als keinmal.

      Gefällt mir

      • losloesung schreibt:

        … noch halb unbewußt im Bewußten hatte ich mir das 2013 auch noch angetan. Nach 5 Instanzen hatte es der grundrechtberechtigte Mensch geschafft, für die nicht-grundrechtberechtigte juristische Person und somit „in Sachen“ (in rem) Freispruch zu erwirken. Heute nutze ich diese Energie sinnvoller – alle gerichtlichen Sendungen mit erdichteten Namen, eingelegt in ein Hoheitsgebiet mit Haftungssicherung werden vom Treuhänder sichergestellt. Der Treuhänder ist ermächtigt, jede Sendung mit Verdacht auf Täuschung im Rechtsverkehr, Stand- oder Identität-Raub in Verwahrung zu nehmen. Der dadurch erteilte Kontrollauftrag macht die Urkundenauslieferung notwendig. Ohne indossierte Urkunden und Identitätsmerkmale zum Menschen nötigen die jeweiligen Diensteanbieter jemanden zur Verletzung des Postgeheimnisses.

        Gefällt mir

    • Justizfreund schreibt:

      Alles das ist doch völlig egal, weil allein die Macht und Gewalt von oben bestimmt es so.
      Wenn die Macht und Gewalt von oben das gleiche meinen würde wie Du und es für diese von Vorteil wäre, dann würde es geändert und es sitzen aber in jedem Fall immer noch genau die gleichen da oben wie vorher mit den gleichen Mitteln gegen das Volk. Das ist für die völlig ungefährlich und man darf als Spinner bezeichnet werden.
      Machst Du nichts gegen einen Strafbefehl oder Vollstreckungsbescheid, dann kommt die Macht und Gewalt so oder so.

      Deutschland würde heute übrigens wahrscheinlich gar nicht mehr in die EU kommen allein wegen der mangelhaften Gewaltenteilung. ZB.
      http://www.luebeck-kunterbunt.de/Justizelend/Zwangsentkleidung.htm
      Soweit ich weiss wurde RA Platinco schon 9 mal erfolglos zur psychologischen Untersuchung geschickt. Das ist also für diese sehr gefährlich, denn: „Richter reißt der Justiz die Maske vom Gesicht“ und die Justiz führt ihre Unfähigkeit, Rechtswidrigkeit und ihre Grund- und Menschenrechtsverletzungen selbst vor und tätigen weitere um diese kollegial abzudecken.
      Dafür dass man die Wahrheit bei Gericht sagt, die viele sogar kennen, wird man strafrechtlich verfolgt!

      Manche dort können allerdings auch gar nichts wahrnehmen und da nutzt Dir alles nichts, bis auf die wenigen Lichtblicke, die es aber auch intern nicht geben darf. Sogar Naturgesetze werden dort für den Bürger nachteilig festgelegt:
      a) „20. Viele Richter sind entweder verlogen oder schizophren,…“ Dr. jur. Lamprecht
      b) Das Pendant zu kriminellen Psychopathen bildet die Gruppe der hoch funktionalen, „erfolgreichen Psychopathen“. Obwohl Psychopathie nur eine geringe Verbreitung in der allgemeinen Bevölkerung hat, sind Menschen mit dieser Persönlichkeitsstörung nicht nur in Gefängnissen, sondern auch in höheren Hierarchiestufen überrepräsentiert, etwa sechsfach in Führungspositionen.
      https://de.wikipedia.org/wiki/Psychopathie
      The 10 jobs that attract the most psychopaths; Justiz an zweiter Stelle, 14.10.2015
      http://blog.justizfreund.de/?p=7288
      c) Strafurteile mit hohen Fehlerquoten, System Vorurteil: “Schulterschlusseffekt” aus organisatorischer Nähe, Richter mit neuronalen Fehlschaltungen…
      http://blog.justizfreund.de/?p=5538
      d) „Es gibt faule, alkoholkranke, geisteskranke und Staatsdiener als Richter“
      Prof. Dr. jur. Erich Schöndorf, ehem. Ex-Staatsanwalt, Bad Vilbel

      Gefällt mir

  13. LEELA_SUNKILLER schreibt:

    Die Schnapsdrossel ist da, der Zipfelwichser auch, und die dumme Pantonuss, sowie einige Andere, nur der Schreiber fehlt. Der hat nämlich heute gar keinen Termin, der hat uns verarscht.
    So ein Mist. Und ich muss nun mit dem dummen Alois wieder nach Berlin fahren. Hoffe, ich überlebe das. Übrigens, RENTINA ist wirklich eine Schnapsdrossel, und zwar eine fette.

    Gefällt mir

  14. aloiszipfelklatscher schreibt:

    So ein Müll man. Ich habe extra meinen Urlaub in Kroatien beendet, um an diesem Prozess teilnehmen zu können. Dann musste ich noch Stunden mit der blöden Leela von Berlin nach Essen fahren, und mir ihr dummes Gequatsche anhören. Wofür? Für nix.. Es gibt zwar eine Verhandlung, aber keine vom Schreiber, der ist auch gar nicht da. Der sitzt wahrscheinlich zu Hause, und lacht sich schräg über unsere Blödheit. Ich könnte kotzen.
    Und das Schlimmste kommt noch, ich muss mit der blöden Sunkiller wieder zurück nach Berlin fahren. Hat denn heute keiner mehr Mitleid mit mir?

    Gefällt mir

  15. PANTHOTEUS schreibt:

    Ich bin hier, einige Andere auch, aber vom Schreiber keine Spur. Was bin ich nur für ein Depp, dass ich immer wieder auf den Schreiber reinfalle.

    Gefällt mir

  16. EMZ schreibt:

    Der hat uns mal wieder gefickt. Wir sind ganz umsonst gekommen, der hat heute gar keinen Termin. Sein Termin wurde aufgehoben, und er war auch gar nicht da.
    Ich fahr jetzt wieder nach Hause, und werde mir meine Birne voll dröhnen. So ein Mist, da bin ich schon wieder 300 Kilometer für nichts gefahren. Der ganze Tag ist versaut.

    Gefällt mir

  17. Bernd, wann begreifst Du, dass wir die „Justizmafia“ sind, uns entgeht nichts, was wir als wichtig erachten. Leider bist Du nicht sooo wichtig, dass wir dem Gerichtsvollzieher mit den drei Haftbefehlen in der Tasche, stecken würden, wo Du Dich heute früh befindest. In Freiheit kostest Du uns Steuerzahlern erheblich weniger.
    Peter Fitzek war uns wichtiger, deshalb ist er gestern vormittag in den Kahn eingefahren.

    IP-Adresse: 91.66.20.19
    Provider: Kabel Deutschland
    Region: Berlin (DE)

    Gefällt mir

  18. Justizfreund schreibt:

    Ich schlage vor die SonnenStaSSiDeppen haben alle eine Wollmütze auf mit der Aufschrift „SonnenStaSSi-“ (kann man auch aus Pappe vorpappen) und einen dicken gelben Wollpullover mit der Aufschrift „DEPP“ (oder Schild an Schnur umhängen) und dazu schwarze Ledersandalen mit extra angebrachten 9,5cm hochen Stöckelabsätzen (zur not ein Stück Holz) an.
    Und immer schöne Fotos machen zum persönlichen Gebrauch….

    Gefällt mir

  19. "Paul" aus Ungarn schreibt:

    Da findet zwar am 09.06.2016 um 10.30 Uhr im Saal 201 beim Landgericht Essen ein Termin statt – aber sicher nicht der Termin, den der Verfasser erwartet!

    Gefällt mir

    • beamtendumm schreibt:

      Stimmt, da ist mir wohl ein kleiner Fehler unterlaufen, kann ja mal passieren.
      Komischerweise haben meine Leute alle gewusst, dass der Termin abgesagt wurde. Nur NIEDERRHEINER und Co wurden leider nicht mehr rechtzeitig informiert.

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s