GEBURTSTAGSFEIER: Hier spielt die Musik

Am 18.6.2016 findet ja eine „kleine“ Geburtstagsfeier für ein verdientes Vereinsmitglied statt. Wer das ist wird aber noch nicht verraten, da müsst ihr selber drauf kommen.

Bier gibt es, und auch der Grill wird ab 16 Uhr angeworfen. Wer dann um 18 Uhr noch immer nicht knülle ist, wie ein durchschnittlicher Sonnenstaatländler, kann sich dann ab 18 Uhr auf die Live-Musik freuen.

Die Hupfdohlen „LEELA und ihre Suppenhühner“ bleiben uns erspart, und auch der „NIEDERRHEINER und seine Sockenpuppen“ sind auf der Suche nach der Lennéstr. 15 in Berlin verschollen, und können deshalb für uns nicht die Arschgeige spielen.

Wir haben Ersatz gefunden. Ein Band, die nicht nur „happy birthday“ spielen kann, sondern dies sogar ohne Notenblatt drauf hat.

Peter Fitzek, vom Königreich Deutschland will uns auch einen Vertreter vorbei senden, mit dem wir dann Kaiserquartett spielen können.

Den billigen Messwein vom letzten Jahr werden wir wohl wieder nicht los, weil Eva-Maria Zückert am Driburger Schnapsdrosselfest teilnehmen muss. Als Titelverteidigerin ist sie dort unentbehrlich.

Der Gourmet aus Bochum will auch kommen, aber bei der Bewertung wird das fehlen Einer Müden Zicke aus Driburg sicherlich Punktabzüge geben.

Wir sind natürlich nicht ausländerfeindlich, weshalb wir auch eine Familie aus Polen eingeladen haben. Für die Prinzessin der Familie haben wir extra einen Stuhl mit einer Erbse reserviert.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

9 Antworten zu GEBURTSTAGSFEIER: Hier spielt die Musik

  1. Fragen nichts als Fragen schreibt:

    Was ist nun mit der Gerichtsverhandlung am Donnerstag? Findet die statt oder nicht?

    Gefällt mir

  2. Justizfreund schreibt:

    Ein Geburtstagsgeschenk, die hohlste Dähmlichkeit:
    http://www.recht.de/phpbb/viewtopic.php?f=66&t=269209
    Ich hätte gedacht, dass man die tatsächlch ergangene Unterlassungsverfügung als Fake betrachtet, wegen der hohlen Dähmlichkeit. Aber es geht noch dähmlicher, man bekommt auch noch eine solche Antwort von einer Juristin!.

    http://blog.justizfreund.de/?p=7888

    Gefällt mir

    • Justizfreund schreibt:

      Man was habe ich heute schon gelacht. Am besten gefällt mir das:

      Es gibt solche Untersagungen nicht gerade leichtfertig. Ganz gewiss nicht bei bestehendem gerichtlichen Verfahren. Interessant auch die Höhe des Ordnungsgeldes.

      Das ist vollkommen richtig.
      Aus welchem nicht leichtfertigen Grund ergehen solche Entscheidungen?
      Ist es der Wille?

      „Der ausdrücklich geäußerte Wille, von dem Adressaten in Ruhe gelassen zu werden, ist als Ausfluss des personalen Selbstbestimmungsrechts schutzwürdig. Dabei kann offen bleiben, in welcher Weise zuvor Kontakte stattgefunden und ob sie verletzenden Charakter gehabt haben; entscheidend ist allein die Nichtbeachtung des Willens, den jeder zu respektieren hat.“

      Das geht da genau so hohl zu wie im SonnenDeppenForum und häufig auch wie bei Gericht und der Müllmann aus dem DeppenForum ist ja auch in dem Forum und arbeitet in der Justiz .
      Es gibt keine Entscheidung, die hohl und dämlich genug ist um nicht als richtig begründet werden zu werden mit noch dümmeren Gründen, wie auch gerne bei Gericht.
      Darauf, dass die Verfügung vielleicht völliger rechtlicher Blödsinn ist kommt keiner.

      Gefällt mir

  3. Korte Werner schreibt:

    Müssen wir Deinen Geburtstag wie geplant feiern, oder wo anders, z. B. in Fröndenberg, weil die RechtS-Staat- Verteidiger Dich dahin deportiert haben? Du hattest doch in einem anderen Zusammenhang schon erwähnt, daß die RechtS-Wahrer ganz andere Feier- Pläne mit Dir vorgesehen hatten. Die wollten Dir doch sicher eine besondere Freude bereiten, Dich auf StaatS**-Kosten bewirten. **Arbeiter- (denn nur müssen alles per Lohnraub bezahlen) Kosten ! Alle ANDEREN leben auf deren Kosten ! Ist das nicht ein billiges Geschenk von den Deportierern ? Jetzt ist nur noch ungeklärt, wo wir Dir das Geburtstags-Ständchen bringen dürfen ?

    Gefällt mir

  4. Meister Proper schreibt:

    Was ist denn mit der Verhandlung am kommenden Donnerstag? – Laut Verzeichnis des LG Essen, wurde der Termin abgesagt?

    Gefällt mir

  5. Caesar schreibt:

    Vielleicht kommt auch noch so ein C-Promi aus Bochum … 😉

    Gefällt mir

  6. Antonya schreibt:

    Hallo mein Meckerpott..
    bei einer so lieben Einladung, fällt es
    natürlich schwer nicht zu kommen… 😉
    Also…. lass Dich überraschen …. 🙂 🙂

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s