Was für Einwohnermeldeamtdeppen

Eine Bekannte suchte eine neue Wohnung, und wurde auch fündig. Die alte Wohnung hatte sie zum 30. April 2016 gekündigt. Den Mietvertrag und die Schlüssel für die neue Wohnung bekam sie zum 15. März, damit sie die Wohnung herrichten konnte. Im Mietvertrag stand sogar ausdrücklich, dass die Wohnung wegen der notwendigen Renovierung bis zum 30. April mietfrei ist. Am Samstag den 30.4.2016 fand der Umzug dann statt. Ummelden musste sie sich auch noch. Früher musste man das offiziell innerhalb von 3 Tagen nach dem Einzug machen, nach dem neuen Meldegesetz hat man dafür jetzt 14 Tage Zeit.

Bereits am 3. Mai 2016 wollte sich Madam ummelden, aber daraus wurde nichts, denn das Beamtendumm beim Einwohnermeldeamt spielte nicht mit. Weil der Mietvertrag am 15. 3.2016 ausgestellt wurde ging das Beamtendumm davon aus, dass das auch das Einzugsdatum gewesen sein musste. Was für ein Schwachsinn. Lt. Gesetz ist das Datum des Einzugs maßgeblich, und nicht das Datum des Mietbeginns. Es ist sogar untersagt sich anzumelden, wenn man noch nicht in der Wohnung wohnt.

Das Beamtendumm wollte jetzt doch tatsächlich eine Ordnungsstrafe von meiner Bekannten, weil diese sich angeblich nicht rechtzeitig angemeldet hätte.

Kaum fassbar, obwohl sie sich den Behördenleiter kommen ließ, war es ihr nicht möglich sich einfach unter der neuen Adresse anzumelden. Man stellte sie vor die Wahl sich entweder sofort anzumelden, und die Ordnungsstrafe zu akzeptieren, oder die Behörde unangemeldet wieder zu verlassen, und sich vom Vermieter eine Bescheinigung des tatsächlichen Einzugs zu besorgen.

Häufig wird ein Vermieter den Tag des tatsächlichen Einzugs gar nicht kennen, besonders, wenn es wie hier, sich um eine Wohnungsgesellschaft handelt. Der Vermieter weigerte sich ihr das Einzugsdatum zu bestätigen, weil das absolut unüblich sei, und es kein entsprechendes Formular gab.

Unverrichteter Dinge ging die Bekannte wieder, und fuhr erneut zum Einwohnermeldeamt. Wieder zog sie sich eine Wartenummer, und landete nun bei einer anderen Sachbearbeiterin. Auch die sah, dass der Mietvertrag zum 15.3.2016 ausgestellt war, und fragte dann, wann sie den tatsächlich eingezogen wäre. Die Bekannte erzählte ihr, dass sie am 2.5. eingezogen ist, und nun war es plötzlich möglich sich anzumelden.

Es ist offenbar nur davon abhängig bei welcher Sachbearbeiterin man gerade landet. Vielleicht war die erste Tante so eine komische Niederrheinerin, von denen man erwartungsgemäß nicht besonders viel erwarten kann, außer natürlich absolute Unfähigkeit.

Dieser Beitrag wurde unter BdF, Beamtendumm abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

7 Antworten zu Was für Einwohnermeldeamtdeppen

  1. Korte Werner schreibt:

    Was da in den „Ämtern“ für „Intelligenzer“ wirken, hatten Mitarbeiter/innen im Solinger Bürgerbüro vor Jahren unter Beweis gestellt. Eine Person ähnlichem Namens hatte Waren im Internet-Versand bestellt, nicht bezahlt und auf Mahnungen nicht reagiert. Der Versandthandel beauftragt ein Inkassobüro mit der Beitreibung, leider ohne Erfolg. Die holen sich Auskunft beim Einwohnermeldeamt. Die geben meine Adresse an. Dann kommen die „Vollstrecker“ zu mir, wollen Pfänden. Offensichtlich sind die Volksdiener im „Meldeamt“ selbst zu einer Auskunftserteilung noch zu blööd ! Warum haben die ansonsten meine Adresse angegeben, obwohl laut Anfrage nach einer ganz anderen Person mit ganz anderer Adresse nachgefragt wurde ! Renate Künast meinte: „Deutsche Kinder werden so ausgebildet, dass sie sich nur für den öffentlichen Dienst eignen“. Den Beweis haben die Einwohner-Melder erbracht !

    Gefällt mir

    • bernd vogt schreibt:

      Kinder, die in BRD-Volksverblödungsschulen abgerichtet werden, sollen sich laut Frau Künast für den öffentlichen Dienst eignen?

      Für den öffentlichen Dienst in BRD Verwaltungen und Institutionen eignen sich all jene, die folgenden Qualitätsanforderungen genügen:

      „Zu allem fähig, aber zu nichts zu gebrauchen“!

      Zu einem anderen Schluss kann ich nach meinen Lebenserfahrungen leider nicht kommen!

      Bernd Vogt

      Gefällt mir

  2. M.F.S. schreibt:

    @ y
    Hallo Keiner

    Gefällt mir

  3. bernd vogt schreibt:

    Das Einzige, was die Büttel und Schergen (m/w) in unseren Diensten wirklich ausnahnslios können ist, sich für Schlecht Leistungen über bezahlen zu lassen. Getreu dem Motto: von nix ’ne Ahnung, davon aber reichlich!

    Ohne Büttel und Schergen als Helfershelder und Verrichtungsgehilfen von Regimen, wäre unsere Nation um mindestens zwei Kriege „ärmer“, dafür um 100 Jahre in gesellschaftlicher, technischer,wirtschaftlicher und vor allem menschlich-ethisch-moralischer Entwicklung weiter!

    Gefällt mir

  4. M.F.S. schreibt:

    Sollte der Niederrheiner tatsächlich beim Einwohnermeldeamt tätig sein, dann fände ich eine Stellungnahme seinerseits wünschenswert…

    http://bodenseeinfo.blogspot.de/2016/04/vorlaufige-dokumentation.html

    Gefällt mir

    • y schreibt:

      Tja, dann frage ich mich aber, warum Du hier danach fragst. Hier liest doch keiner!
      …………………————————————-………………..
      29 May 17:16:02 Chrome 50.0
      Win8.1
      Germany Flag Duisburg,
      Nordrhein-Westfalen,
      Germany / de-de Vodafone Dsl (188.103.4.30) [Label IP Address]
      Unknown
      (No referring link)

      Gefällt mir

      • beamtendumm schreibt:

        Kann es sein, dass der NIEDERRHEINER sich jetzt „y“ nennt, aus Scham, weil die Niederrheiner vom MSV nun in dir 3. Liga abgestiegen sind?

        M.F.S. hatte geschrieben:

        Sollte der Niederrheiner tatsächlich beim Einwohnermeldeamt tätig sein, dann fände ich eine Stellungnahme seinerseits wünschenswert…

        Eine Frage kann ich hier nicht erkennen. Deshalb macht die Antwort von „Y“ nicht viel Sinn.

        Tja, dann frage ich mich aber, warum Du hier danach fragst. Hier liest doch keiner!

        Nun gut, von einem NIEDERRHEINER sollte man generell nicht zu viel erwarten.

        Ok, es wurde eine Stellungnahme erwartet, aber diese Stellungnahme ging doch meilenweit am Thema vorbei. Und es bestätigt mal wieder die grausame Unfähigkeit eines NIEDERRHEINER. Er behauptet, dass hier keiner lesen würde, und bestätigt doch gerade durch seinen Kommentar die Unwahrheit seiner Behauptung.

            29 May  17:40:04    Chrome 50.0
        

        Win8.1
        Germany Flag Duisburg,
        Nordrhein-Westfalen,
        Germany / de-de Vodafone Dsl (188.103.4.30) y=NIEDERRHEINER
        Unknown
        (No referring link)
        29 May 17:29:11 Firefox 46.0
        Win7
        Germany Flag Eilenburg,
        Sachsen,
        Germany / de Primacom Berlin Gmbh (xxx) [Label IP Address]
        Unknown
        (No referring link)
        29 May 17:29:08 Firefox 46.0
        Win7
        Germany Flag Eilenburg,
        Sachsen,
        Germany / de Primacom Berlin Gmbh (xxx) [Label IP Address]
        Unknown
        (No referring link)
        29 May 17:26:17 Firefox 16.0
        WinXP
        Germany Flag Germany / de-de E-plus Mobilfunk Gmbh (xxx) [Label IP Address]
        Unknown
        (No referring link)
        29 May 17:25:56 Firefox 16.0
        WinXP
        Germany Flag Germany / de-de E-plus Mobilfunk Gmbh (xxx) [Label IP Address]
        Unknown
        (No referring link)
        29 May 17:24:26 IE 11.0
        Win8.1
        United States Flag Providence,
        Utah,
        United States / de-ch Hosting Services (xxx) [Label IP Address]
        https://beamtendumm.wordpress.com/2016/05/28/was-fuer-einwohnermeldeamtdeppen/
        (No referring link)
        29 May 17:24:16 IE 11.0
        Win8.1
        United States Flag Providence,
        Utah,
        United States / de-ch Hosting Services (xxx) [Label IP Address]
        https://beamtendumm.wordpress.com/
        (No referring link)
        29 May 17:16:02 Chrome 50.0
        Win8.1
        Germany Flag Duisburg,
        Nordrhein-Westfalen,
        Germany / de-de Vodafone Dsl (188.103.4.30) y=NIEDERRHEINER
        Unknown
        (No referring link)
        29 May 17:11:00 Firefox 46.0
        WinXP
        Germany Flag Markdorf,
        Baden-Wurttemberg,
        Germany / de Vodafone Dsl (xxx) [Label IP Address]
        Unknown
        (No referring link)
        29 May 17:10:45 Chrome 50.0
        Win8.1
        Germany Flag Duisburg,
        Nordrhein-Westfalen,
        Germany / de-de Vodafone Dsl (188.103.4.30) y=NIEDERRHEINER
        Unknown
        (No referring link)
        29 May 17:10:25 Chrome 50.0
        Win8.1
        Germany Flag Duisburg,
        Nordrhein-Westfalen,
        Germany / de-de Vodafone Dsl (188.103.4.30) y=NIEDERRHEINER
        Unknown

        Finden wir doch zwischen 17 und 18 Uhr alleine mindestens 4 Zugriffe aus Duisburg

        Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s