(Keine) Schulpflicht in Deutschland?

Das Thema Schulpflicht hatten wir schon mehrfach hier. Eigentlich gilt die Schulpflicht für alle Kinder, zumindest theoretisch.

Klar gibt es von jeder Regel auch wieder Ausnahmen. Wenn die Schule krank macht, dann geht die Gesundheit natürlich vor.

Operation gelungen, Patient tot,

das würde auch beim Thema Schulpflicht keinen Sinn machen.

Aber nicht alle Kinder werden in Deutschland beschult, und das trotz bestehender Schulpflicht. Ausgerechnet der Staat verweigert Kindern häufig den Schulbesuch.

Es sind genügend Fälle bekannt, wo Jugendämter einschreiten, wenn Kinder, oder eher schon Jugendliche die Schule nicht besuchen. Völlig unverständlich dagegen ist, dass gerade diese Behörde häufig Kindern in staatlicher Obhut den Schulbesuch verweigern. Einige solcher Fälle, besonders bei Jugendlichen, die vom Jugendamt ins Ausland verbracht wurden, wurden hier schon thematisiert.

Heute fand ich den Blog einer Mutter, die ebenfalls von diesem Thema betroffen ist. Wieder beklagt sich eine Mutter, dass man ihrem Kind einen vernünftigen Schulbesuch unmöglich macht.

… Wie wir inzwischen leider feststellen müssen sind wir mit unserem Problem absolut nicht allein.  Ein kleiner Trost vielleicht, da man sich austauschen kann. Aber es ist doch wirklich eine Schande. Ein wahres Armutszeugnis für unser Land. Was bringt es unseren Kindern, wenn permanent davon gesprochen wird wie wichtig Inklusion an unseren Schule ist, wenn diese dann aber absolut nicht passiert? Was bringt es, von Schulen Inklusion zu erwarten, wenn Sonderpädagogik oder ähnliches nicht einmal ein Pflichtfach im Lehramtsstudium ist?

Und so haben wir im besten Fall Lehrer, die ihr Fach sehr gut verstehen und auch didaktisch kompetent sind.Im seltensten Fall jedoch (eigentlich nur, wenn ein Lehrer vielleicht selber ‘betroffen’ ist) haben wir das Glück einen Lehrer zu erwischen, der wirklich bereit und in der Lage dazu ist, die Bedürfnisse unserer Kinder zu verstehen und darauf einzugehen.

Eine Schule für Tim?

Ich hatte es vor einiger Zeit schon einmal angedeutet: in Tims Schule und Wohngruppe, in die wir ihn schweren Herzens schicken mussten, da wir keine Schule Vorort finden konnten, gab es einige Probleme. Ich wollte und konnte bisher dazu hier nicht Stellung nehmen, aber das wird sich bald ändern. Denn seit heute ist Tim wieder Zuhause. Noch sind wir etwas traumatisiert davon, was ‘wir’ alles erlebt haben, aber in den nächsten Wochen werde ich sicher alles verarbeiten können.

Tim freute sich riesig! Aber eine seiner ersten Fragen im Auto war: ‘Habt ihr denn auch eine neue Schule für mich?’ Wir konnten nicht anders und logen ihn an. ‘Ja, natürlich’, worauf es ein erleichtertes ‘Gut!’ gab. …

https://linkverzeichnis.wordpress.com/2016/03/16/schulpflicht-ja-schule-fehlanzeige/

Das ist der Bericht einer Mutter, die im Bereich des Jugendamtes lebt, wo auch der 12-jährige Tobias gelebt hat, bevor er mit brutaler Polizeigewalt aus dem Elternhaus getreten und gezerrt wurde, an Armen und Füßen gefesselt in ein Heim nach Waldfischbach gebracht wurde. Warum das Ganze? Weil Tobias wegen Krankheit nicht regelmäßig die Schule besuchen konnte.

Sicherlich hätte Tobias, wie hier auch Tim, gerne die Schule besucht, wenn sich das Beamtendumm der Behörden nur ein wenig Mühe gegeben hätten, einen geeigneten Platz für das Kind zu besorgen. Doch das Jugendamt zog brutale Polizeigewalt, eine Heimunterbringung, und wahrscheinlich Psychopharmaka vor.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter BdF, Beamtendumm, Familiengericht, Jugendamt, Justiz, Justizmafia, Polizei, Tobias abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Antworten zu (Keine) Schulpflicht in Deutschland?

  1. Gehilfe-fürs-delikate schreibt:

    In einem totalitären Staat werden totalitäre Mittel der Staatsgewalt angewendet, in einem demokratischen Staat werden demokratisch Lösungen gesucht.

    Leider darf sich nicht jeder aussuchen, wo er wohnen und leben möchte, hier erhält jeder genau die Regierung, die er sich – gemeinsam mit dem gesamten restlichen Volk – verdient hat.

    Gefällt mir

  2. beamtendumm schreibt:

    Hat dies auf rebloggt.

    Gefällt mir

  3. Sozialpädagoge schreibt:

    Ja, nachgelesen. Tims Fall ist genauso schlimm wie der von Tobias. Und Tim ist noch Grundschüler.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s