Gelöschte Videos

Die Videos von der widerlichen Polizeiaktion gegen einen 12-jährigen Jungen aus Otterbach (Kaiserslautern) wurden, bzw. müssen vorläufig gelöscht werden. Allerdings wurden diese Videos gesichert, und von anderen wieder ins Netz gestellt.

Wir werden versuchen die Videos wieder zu finden, und dann auch wieder zu verlinken.

Zum Rechtlichen:

Das Fotografieren und Filmen von Polizisten ist grundsätzlich erlaubt, auch wenn von denen häufig etwas anderes behauptet wird.

Anders sieht es mit dem Veröffentlichen von Bilder oder Videos aus. Das ist in den meisten Fällen ohne die Zustimmung des Abgelichteten nicht zulässig. (Recht am eigenen Bild).

Es gibt aber Ausnahmen. Wenn die Gesichter unkenntlich gemacht wurden, sollte eine Veröffentlichung immer erlaubt sein. Wenn nicht, kann das dennoch auch erlaubt sein. Es kommt dabei auf das Ereignis an. Hier halte ich das Interesse der Öffentlichkeit für so hoch, dass ich eine Veröffentlichung als berechtigt ansehen würde, aber das muss evtl. ein Gericht entscheiden.

Dieser Beitrag wurde unter BdF, Beamtendumm, Jugendamt, Polizei, Tobias abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

5 Antworten zu Gelöschte Videos

  1. caesar1972 schreibt:

    Na wie gut, dass ich das Video sowie einige Screenshots vorher noch herunterladen konnte …

    Beweise muss man sichern, solange sie da sind!

    Gefällt mir

  2. Namenloser schreibt:

    Macht es halt unkenntlich/verpixelt….

    Gefällt mir

  3. Anonymous schreibt:

    Das Video ist bei YouTube Online

    Gefällt mir

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s