AfD ist sicherlich nicht der Retter der Nation.

Die AfD hat bei den letzten Wahlen ganz gut abgeschnitten. Ich begrüße das ausdrücklich. Ich begrüße das, weil ein gutes Abschneiden der AfD bedeutet, dass CDU/CSU, GRÜNE und SPD entsprechend schlecht abschneiden. Entsprechend schlecht abschneiden und deshalb auch weniger Gelder von uns Wählern bekommen.

Ich empfinde es jedoch ziemlich naiv, wenn jemand glaubt, dass die AfD die Probleme dieses Landes beseitigen könnte. Das wird die AfD nicht können, und dies werden die wahrscheinlich auch gar nicht wollen.

Vielleicht wollen sie das jetzt noch, aber spätestens wenn die AfD mal so stark werden sollte, dass sie was zu Entscheiden hätte, würde das kippen. Das war bisher immer so, und das wird auch bei der AfD nicht anders sein.

Schon jetzt hat die AfD in einigen Punkten Ansichten, die einen Großteil ihrer momentanen (Protest?)-Wähler wieder vergraulen würde, wenn die AfD an die Macht käme.

Ich hätte es begrüßt, wenn neben der AfD auch DIE LINKE einen vergleichbaren Zuwachs erhalten hätte. Dies war aber bei der ideologischen Betrachtungsweise der Flüchtlingsproblematik nicht möglich. Dies sieht man am Besten in Sachsen-Anhalt, wo DIE LINKE mit 16,3 % traditionell ihr bestes Ergebnis bei den 3 Landtagswahlen erreicht hat, aber dabei ein sattes Minus von 7,4 % kassiert hat. In BW hat DIE LINKE mit 2,9 % ein leichtes Plus von 0,1 % und in RP mit 2,8 % ein leichtes Minus von 0.2 % erreicht.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Politik abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu AfD ist sicherlich nicht der Retter der Nation.

  1. justizfreund schreibt:

    Das geht schon über 10 Jahre so:

    Rendite bis zu 25%:
    Milliarden für Millionäre – Wie der Staat unser Geld an Reiche verschenkt
    Jahrelang hat der Staat unser Steuergeld an Banken und Millionäre ausgezahlt. Als Staatsanwaltschaften zahlreiche Büros und Wohnungen im In- und Ausland durchsuchen lassen, holen sie damit zum bislang größten Schlag gegen Banker, Fondsbetreiber, Anwälte und Finanzberater wegen dubioser Aktiendeals zulasten des Fiskus aus.
    die story | 16. März 2016, 22.10 – 22.55 Uhr | WDR

    Die Bankenrettung für (super-)reiche Spekulanten hat uns Bürgern 290 Milliarden EUR Steuergeld gekostet und zusätzlich wurde lange noch an Steuergeldern mitkassiert.

    Insbesondere der Riesterrentenbetrug wird das nächste sein was für eine Finanzblase sorgt, welche bereits zuvor die Bankenkrise verursacht hat.

    Unternehmen zahlen 1000 Milliarden Euro zu wenig pro Jahr
    http://www.n-tv.de/wirtschaft/EU-will-Steuerschlupfloecher-stopfen-article11792586.html

    Das Superkonto – Der Griff nach den EU Milliarden
    Brüssel ist wie ein grosses Stück Käse mit vielen Mäusen drumherum. Brüssel ist auch Sitz von über 15000 Lobbyisten. Hinter dieser Fassade lernen Sie Tricks und Kniffe wie wie sie Einfluss nehmen können auf Entscheidungen die Geld bringen. Das Standardhonorar eines Beraters beträgt rund 1000 EUR pro Tag. In Brüssel profitiert eine gane Branche davon. Ob Fruchtsafthersteller oder Gas- und Wasserlieferant. Im Machtzentrum von Brüssel haben sich über 2500 Lobbyisten angesiedelt. Copa-Cogeca ist so Einflussreich, das er wie ein Verhandlungspartner akzeptiert wird. 1% der Grossbetriebe in Deutschland bekommen 30% dieser 4,5 bis 5 Milliarden EUR, die nach Deutschland fliessen. …Vorraussichtlich macht Nestle einen Reingwinn von 3,8 Milliarden EUR, dennoch fordert der Konzern Subventionen von der Europäischen Kommission. Im Jahr 2005 waren das 48 Millionen EUR.

    Die Schweinegrippe. Alles nur eine Lüge?
    „Wir müssen dem dummen Volk Lügen erzählen, je grösser um so glaubhafter, damit sie tun was wir wollen, denn der Zweck heiligt die Mittel,“
    Schweinegrippe 1976, Propaganda und die Folgeschäden:
    http://alles-schallundrauch.blogspot.com/2009/07/schweinegrippe-1976-propaganda-und-die.html Die Geschichte wiederholt sich: 1976 gab es bereits eine Schweinegrippehysterie in den USA, eine staatliche Propagandakampagne nötigte die Amerikaner eine Impfung zu nehmen, was über 46 Millionen taten. Daraus resultierten zahlreiche Opfer von Impfschäden, die unter Anderem Lähmungen erlebten, bis hin zur völligen Paralyse, und sogar Todesfälle.

    Für was braucht man so viele Impfungen:
    Die Tamiflu-Lüge, Mit einem fast wirkungslosen Medikament dank der WHO Milliarden verdienen, Odysso SWR, 03.04.2011
    Immer wieder gibt es Berichte über die Verflechtung der Pharmaindustrie mit Behörden im Gesundheitssystem. Und über die Manipulation von Pharmastudien mit dem Ziel, Medikamente besser aussehen zu lassen, als sie wirklich sind. Aber ein Fall des Grippemittels Tamiflu scheint bisher – wegen seiner immensen finanziellen Dimension – einzigartig.

    usw. usw.

    Der Vermögenszuwachs in Deutschland steigt derzeit um das 15fache der Staatsneuverschuldung aber bald werden etwa 60% der deutschen Bevölkerung nichts haben.

    Das alles interessiert aber AfD- und NPD Wähler am wenigsten, denn da braucht man nur „Flüchtlingskriese“ sagen egal ob es (derzeit) eine solche wirklich hat oder nicht.
    Man muss vielen im Volk nur Schwächere zeigen auf denen man rumhacken kann und die an allem Schuld sind.

    Gefällt mir

  2. Korte schreibt:

    In früheren Zeiten waren die Linken (und die Grünen) noch teilweise so intelligent, daß sie den Feind (aller Menschen), die angelsächsischen Völkermörder noch erkannt haben und z. B. gegen den Vietnam-Krieg, die Aufstellung der Pershing- Raketen, usw., demonstriert haben. Heute arbeiten sie für den Feind und die Zerstörung aller Volksgemeinschaften und der Welt. Von solchen „nützlichen Idioten“ haben die Globalisten und Gott- Auserwählten früher immer nur geträumt. Das nun die Aufgewachten versuchen, sich mit der Wahl der AfD dagegen zur Wehr zu setzen, stört die „Hintermänner“ und deren Polit-Hilfsarbeiter und Medien-Papageien zwar ein bißchen. Jedoch werden Selbige die schulisch und medial- Verblöödeten Michel mit ausreichend Märchen belügen, um die AfD wieder verschwinden zu lassen. Denn die „Hintermänner“ und Auftraggeber der Völker-Zerstörung haben ja auch Saddam die Massenvernichtungswaffen angelogen, um ihn umzubringen und sein Land zu zerstören. Die AfD-Wähler haben das scheinbar begriffen. Die ANDEREN wollen es nicht begreifen, dienen bewußt oder unbewußt ihren Feinden. Von denen (mit den uns gestohlenen Steuergeldern) werden die Völkerfeinde schließlich gut alimentiert !

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s