NL: DEMOKRATIE: Schwein gehabt?

Dass wir hier schon lange nicht mehr in einer echten Demokratie und einem Rechtsstaat leben, ist nun wirklich kein Geheimnis mehr. Aber ist das im restlichen Europa eigentlich noch besser? Wie ist es eigentlich in Holland?

Wie ist es dort mit Demokratie, Demonstrationsrecht, Meinungsfreiheit, Polizeigewalt und Rechtsstaat?

Ich habe gerade ein Video gesehen, und möchte sofort nach Venlo fahren, ich muss nämlich Kotzen.

Wir wissen es, in mancher ach so demokratischen Bananenrepublik wird man verhaftet, wenn man bei Gericht ein T-Shirt trägt mit der Aufschrift

PROZESSBEOBACHTER

In anderen Ländern,  z. B. den Niederlanden wird man doch dafür nicht verhaftet, da wäre das doch nicht denkbar, oder?

Ich bin mir da gar nicht mehr so sicher. Demokratie und Rechtsstaatlichkeit ist in Europa ein Relikt aus vergangenen Tagen, oder hat es das etwa niemals gegeben?


Bei einer Demo in Holland wurde ein Demonstrant verhaftet. Was hatte er bloß gesetzwidriges getan?

So wie ich wegen eines T-Shirt mit der Aufschrift

PROZESSBEOBACHTER

verhaftet wurde, war bei ihm die Kopfbedeckung der Grund für die Verhaftung.


Auf der Mütze stand zwar kein böser Spruch, aber etwas ungewöhnlich war sie schon. Man kann diese Mütze im Internet als Motivmütze ganz normal kaufen, und es gibt auch keinen Warnhinweis dazu wie z.B.

Tragen auf eigenen Gefahr,

oder

Das Tragen dieser Mütze kann zur Verhaftung führen.

Besonders zum Karneval wird die Mütze häufiger gekauft und getragen, ohne dass sich jemand Gedanken darüber macht, dass er verhaftet werden könnte.

Ja, die Gedanken sich (noch) frei, wenn man die für sich selbst behält, aber das Tragen eines T-Shirts, oder Mütze kann da ganz schnell ziemlich unfrei machen. (Ich wurde von der Justizmafia 3 und 4 Tage wegen dem T-Shirt verhaftet.)

Die problematische Mütze gibt es in vielen Varianten. Es sind Tiermützen. Man kann diese z. B. als Bär, Hase oder Frosch kaufen. Bisher wäre mir nicht bekannt, dass so eine Mütze zur Verhaftung geführt hätte. Jetzt wurde aber ein Demonstrant in Holland verhaftet, weil er eine Mütze mit einem Schweinemotiv getragen hatte.

Doch damit nicht genug, die Polizei wurde auch noch handgreiflich, weil sich ein Reporter für den Verhafteten interessierte, und der Reporter trug noch nicht einmal eine Mütze mit Tiermotiv.

Man kann natürlich nur hoffen, dass die Justiz diesen Schwachsinn nicht mitmacht, und den Fall ganz, ganz schnell beendet.

NACHTRAG:

Nach den Vorfällen in der Silvesternacht wurde die Oberbürgermeisterin von Köln gefragt, wie sich Frauen denn gegen solche sexuellen Belästigungen und Vergewaltigungen schützen können, und bekamen sie sinnlose Empfehlung mindestens eine Armlänge Abstand zu halten. Kein wirklich guter Tipp. Vielleicht wären da die Mützen mit dem Schweinemotiv der bessere Tipp gewesen.

II.

Inzwischen kann ich auch ein Video präsentieren.

Bei dem Festgenommenen handelt es sich um den Veranstalter der Demo, der von der Polizei 1,5 Stunden in eine Zelle gesperrt wurde, bevor man ihn wohl wieder gehen lassen musste.

Am 27.2.2016 gibt es eine weitere Demo in Amsterdam. Vermutlich wird man dort jetzt noch mehr solcher Mützen sehen.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter BdF, Beamtendumm, Demonstration, Polizei abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu NL: DEMOKRATIE: Schwein gehabt?

  1. Luxi schreibt:

    Soweit das Auge reicht http://www.deutsche-richterin.de

    Gefällt mir

  2. Korte schreibt:

    Wen wundert solch eine Handlungsweise in RechtS-Staaten ? Wären es Recht-Staaten und keine getarnten „Demokratien“, hätten wir all diese Probleme gar nicht. Leider gibt es auf der ganzen Welt keine Demokratien, auch dann nicht, wenn die uns aufgezwungenen „Politschauspieler“ und die Medienpapapageien uns das einreden wollen. Wie saublööd die zu sein scheinen, ist sogar an deren Schreib- und Sprechweise zu erkennen, wenn sie z. B. stolz verkünden, die BRD sei ein RechtS-Staat, aber im gleichen Atemzug den – Kampf gegen rechts – fordern und mit dem, den Arbeitern abgepressten Steuern belohnen. Geht es vielleicht noch blööder ? Vorschläge und Ideen dazu wären wünschenswert. Genau so verhält es sich mit dem Begriff der Demokratie ! Der oberste Souverän ist das Volk, wird gesagt und geschrieben. Ist das Volk jemals befragt worden und um Zustimmung gebeten worden ? Beitritt zur Völkermord-Organisation/Nato, EU, Lissabon-Vertrag, DM-Abschaffung, TTip, „Kulturbereicherung“, Handels-Sanktionen, usw., ? Nein !!!

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s