Zurück vom Weihnachtsessen

Vom Weihnachtsessen bin ich zurück. Nein, eigentlich haben wir es ja nur unterbrochen, denn für morgen haben wir und zum Weiteressen verabredet.

Jetzt nach meine Rückkehr wird es mal Zeit sich bei allen zu bedanken, die mir auf zahlreichen Wegen (Facebooefok, Mail, Post, SMS, Telefon …) Weihnachtsgrüße gesendet haben. Natürlich sende ich Grüße an alle zurück.

(Das Foto entstand übrigens gestern im Weihnachtszirkus mit Ingo, Lana und Ninja.)

Auch in diesem Jahr sind die Wegbegleiter weiter angewachsen, besonders bedingt durch den vom WDR aufgedeckten Jugendamtsskandal, und meinen Kampf gegen den SPD-Stadtverordneten Lichtenberger und seine LIFE-Jugendhilfe, der seit Jahren regelmäßig für Skandale gesorgt hatte, aber immer so davon gekommen war.

Das Blatt hat sich gewendet, wir sind zwar noch nicht am Ziel, aber verschiedene Jugendämter haben ihm Aufträge entzogen, oder erklärt, dass sie zukünftig nicht mehr mit ihm bzw. der LIFE-Jugendhilfe GmbH zusammenarbeiten wollen. Besonders wichtig, inzwischen gehört auch das Jugendamt Bochum dazu, die im Sommer noch erklärt hatten, dass sie weiterhin mit Lichtenberger und seiner LIFE zusammenarbeiten würden. Dagegen hatte das Jugendamt Herne bereis früher erklärt, dass Lichtenberger die geforderten Qualitätsstandards nicht erfüllen würde.

2016 würden wir das Kapitel Lichtenberger gerne endgültig beenden, vielleicht sorgt ja die Staatsanwaltschaft dafür, die aktuell gegen ihn ermittelt, und weitere Strafanzeigen wurden bereits angekündigt.

Ganz frisch beschäftigt uns die 15-jährige Fabienne, die Probleme mit dem Jugendamt Karlsruhe hat. Man wird sehen, ob in den nächsten Tagen eine vernünftige Lösung gefunden werden kann, oder ob die die Holzhammermethode bevorzugen werden.

Den eigenen Erfolg erkennt man häufig auch an den Neider. Mitleid bekommt man geschenkt, Neid muss man sich verdienen. Und Neider gab es 2015 wahrlich genug. Der Neid war bei denen regelmäßig größer als der Erfolg.

DIe Neider schafften es nicht durch einen gefälschtes Plakat Demonstranten nach Velbert zu locken. Sie schafften es aber auch nicht einen meiner Internetseiten abzuschalten, obwohl sie beides schon freudetrunken und lautstark gefeiert hatten.

Bis 2016 geht es natürlich auch hier etwas ruhiger zu, aber ab 2016 geht es auch hier bestimmt wieder weiter.

(Hier noch ein Schmankerl von einer anderen Internetseite.

https://musikundvideo.wordpress.com/category/little-drummer-boy/ )

Auch wenn hier bewusst nie nach fnanziellen Spenden für den BdF aufgerufen wurde, so darf ich mich doch bei denen bedanken, die mir einige Sachspenden, aber auch einige finanzielle Mittel, zukommen ließen.

Ich wünsche also den wohlwollenden Lesern noch ein frohess Fest, einen guten Rutsch, und ein erfolgreiches Jahr 2016.

NACHTRAG:

Ich habe noch nicht alle Weihnachtsgeschenke. Aber am 28.12.2015 soll mein Elektrorollstuhl repariert zurückkommen. Die Überraschung ist dabei, dass keiner sagen kann, wie lange der jetzt hält.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

6 Antworten zu Zurück vom Weihnachtsessen

  1. Korte schreibt:

    Die Neider oder Kritiker müssen wohl ihre geistige Unterbelichtung unter Beweis stellen, bzw. ihre Aufgabe im Auftrag des Besatzer-Büttel-Systems erfüllen. Man weis nicht ob man sie bemitleiden oder verfluchen soll ? In beiden Fällen könnte man großzügiger Weise sagen: „Herr vergib ihnen, denn sie wissen nicht, was sie tun“ ? Sollte ihr Tun jedoch aus Boshaftigkeit geschehen, sollten sie in der Hölle schmoren ! In einem verkommenen, faschistischen Besatzer- Vasallen-System kann man von den meisten Menschen nur noch selten Verstands- und Vernuftgeprägtes Denken und Handeln erwarten. Am deutlichsten ist das doch an „unserer politischen Elite“ zu erkennen. Letztere rasen auf den Abgrund zu und rufen dem Lockführer zu: „Gib Gas !“ Und fast alle klatschen und freuen sich !

    Gefällt mir

  2. R. O. S. T. Bratán schreibt:

    Am besten die Festtage nutzen und immer schön fein Alkohol trinken, Fett, Zucker und Kohlehydrate essen – das ist die beste Medizin bei Post-Polio-Syndrom. Am Ende geht’s dann sogar ohne den Rollstuhl des Grauens.

    IP-Adresse: 46.28.53.125
    Provider: Virtual Internet (UK) Limited

    26 Dec  16:42:03    IE 11.0
    

    Win8.1
    United Kingdom Flag United Kingdom Hosting Services (46.28.53.125) [Label IP Address]
    https://beamtendumm.wordpress.com/2015/12/24/zurueck-vom-weihnachtsessen/comment-page-1/
    (No referring link)
    26 Dec 16:39:15 IE 11.0
    Win8.1
    United Kingdom Flag United Kingdom Hosting Services (46.28.53.125) [Label IP Address]
    https://beamtendumm.wordpress.com/2015/12/24/zurueck-vom-weihnachtsessen/
    (No referring link)
    26 Dec 16:38:53 IE 11.0
    Win8.1
    United Kingdom Flag United Kingdom Hosting Services (46.28.53.125) [Label IP Address]
    https://beamtendumm.wordpress.com/
    (No referring link)

    Gefällt mir

    • beamtendumm schreibt:

      Ach, auf die Idee bin ich noch gar nicht gekommen. Aber bei dir hat es ja funktioniert. Hast wieder gefressen wie ein Schwein, und brauchst trotzdem keinen Rollstuhl. 😉

      Heute mal nicht als -Répanse de Joie- unterwegs?

      Gefällt mir

    • beamtendumm schreibt:

      Für die Neider. Es gab Ente, Gans und Pute. Mh, lecker.

      Gefällt mir

      • R. O. S. T. Bratán schreibt:

        Und hier gleich noch die Karte für Silvester:
        1. Vorspeise: Kopfnusssalat mit Maultaschen
        2. Erster Hauptgang: Schafskopf auf Deppenreis
        3. Zweiter Hauptgang: Blöder Hammel in Gerstenkorn
        4. Nachspeise: Plumppudding und Wackelpeter an steifgeschlagener Sahne
        Getränke: Ethanol 100% ad libitum
        – Wohl bekomm’s!

        Gefällt mir

      • beamtendumm schreibt:

        Dann lass es dir schmecken. Und nimm ruhig eine doppelte Portion, du kannst es ja vertragen, und in deinem Kleinhirn sowieso nichts mehr kaputt machen.

        Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s