BOCHUM: OB Thomas Eiskirch

Thomas Eiskirch ist seit 2015 der Oberbürgermeister von Bochum.

Ich bin ihm am 27.11.2015 in Bochum, im Rathaus, im Kleinen Saal begegnet. Dabei ging es u.a. um das Thema JUGENDAMT, LICHTENBERGER und LIFE-JUGENDHILFE GMBH.

Vor der Debatte verließ er den Saal, er hatte sich für befangen erklärt. Die Gründe wurden nicht genannt, dabei wären genau die sehr interessant.

Bekannt ist, dass Eiskirch in dem Kinderheim Overdyck gearbeitet hat, als Lichtenberger dort der Heimleiter war. Für eine begründete Befangenheit reicht das aber vermutlich nicht aus.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Politik abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu BOCHUM: OB Thomas Eiskirch

  1. Korte schreibt:

    Wie sollen sich Kinder gegen die kriminellen Machenschaften Deutscher „Behördenmitarbeiter/innen“ wehren können ohne Zentralrat Deutscher Kinder ? Moslems, Juden und weitere haben Zentralräte, da genügt ein Anruf bei den Diktatoren/innen in Berlin oder den Bundesländern und ihr Wunsch wird umgehend erfüllt. Deutschen wird aber kein Zentralrat zugestanden. Wer das fordern würde, würde vermutlich sofort mit der Nazikeule erschlagen, oder landete unverzüglich im Knast oder der Psychiatrie ! Deutsche haben nach der Meinung auserwählter Kreise und ihren Erfüllungsgehilfen nur die Pflicht zu malochen und zu zahlen.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s