Demo auch für Freitag angemeldet.

Für Mittwoch hatte ich vorsorglich eine Demo angemeldet. In Bochum hatte an diesem Tag der Jugendhilfeausschuss getagt. Weil in der letzten Woche der Untersuchungsbericht zum Jugendamtsskandal fertig wurde, hielt ich es für möglich, dass man bereits heute darüber im Jugendhilfeausschuss darüber berichten würde. Deshalb habe ich vorsorglich eine Demo vor der Sitzung angemeldet.

Ich war heute alleine vor dem Rathaus, weil es ziemlich kalt war, und auch der Untersuchungsbericht heute kein Thema war. Dennoch habe ich meinen Rollstuhl vor dem Rathaus aufgebaut, und mit den entsprechenden Plakaten bestückt. Wegen der Kälte habe ich aber auf Redebeiträge verzichtet.

Um 15 Uhr fuhr ich dann zum Jugendhilfeausschuss. Offenbar kennt man mich auch in Bochum, kennt man mich auch im JHA. Noch vor dem Beginn der Sitzung kam einer auf mich zu, und fragte mich, ob ich wegen der LIFE-Thematik gekommen wäre.

Ich war jetzt nicht nur wegen Lichtenberger/Life dort, und wusste ja auch, dass das kein Thema sein würde. Außerdem war ich noch mit einer weiteren Person dort verabredet, die nicht von Beginn an dabei sein konnte.

Der freundliche Herr erklärte mir dann, dass der Untersuchungsbericht in dieser JHA-Sitzung noch kein Thema sein würde, und er nicht wollte, dass ich völlig vergeblich warten würde. Das fand ich durchaus nett von dem Herrn.

Es gab eine weitere amüsante Situation. Im Sitzungssaal gab es auch Getränke. Kaffe. Cola, Apfelsaft und Mineralwasser. Ich glaubte meinen Augen kaum, als ich die Aufschrift auf der Mineralwasserflasche sah. Eine Teilnehmer kam zu mir, um sich eine Flasche aus dem Kasten zu nehmen, der direkt neben mir stand. Ich nahm mir auch eine Flasche, und die Frau wollte mir die freundlicherweise öffnen. Ich wollte das Mineralwasser aber zunächst gar nicht öffnen, sondern nur die Flasche fotografieren.

Die Frau dachte, dass mir die Form der Flasche besonders gefallen würde, aber ich meinte dann, dass sie doch mal den Text auf der Flasche lesen sollte. Daraufhin meinte sie ganz entsetzt, dass man dieses Getränk eigentlich nicht trinken dürfte. Ich sagte ihr dann, dass sie dann wohl kaum bei der SPD sein könnte. Das war sie aber doch, und sie meinte, dass sie dennoch kritisch zu ihren Kollegen sein könnte.

Der Leser mag schon Mal rätseln, was wohl auf der Flasche gestanden hat. Eine Bild werde ich nachreichen.

Eine Spende von 10.000 Euro, von Familie Lichtenberger, von der Life-Jugendhilfe GmbH, mochte die SPD von ihrem Parteigenossen 2015 nicht mehr unbedingt annehmen, aber dieses Wässerchen hat heute im Jugendhilfeausschuss auch den SPD-Abgeordneten geschmeckt. Mir übrigens auch. 😉 

Ein weiteres Highlight war heute ein Leserbrief zu der Thematik Untersuchungsbericht in der WAZ. Die Meinung kann ich durchaus teilen. Schön wenn man mal einen Polizisten hinter sich hat, denn der Leserbrief war von einem Herbert Nagel. … (Name ist mir gerade entfallen, und wird nachgereicht, der Leserbrief folgt sicherlich auch noch.)

Auch für Freitag habe ich vorsorglich wieder eine Demo ab 12 Uhr angemeldet. Am Freitag ist Markt, deshalb muss ich den Platz wechseln. Ich werde mich näher am technischen Rathaus aufhalten. Die RPA-Sitzung beginnt um 14 Uhr im kleinen Saal, ob die öffentlich ist, ist mir im Moment nicht bekannt.

NACHTRAG:

Leserbrief WAZ 25.11.2015

THEMA IST BETRUG:

Prüfungsamt deckt Versäumnisse auf. Arbeit der Life-Jugendhilfe

Versäumnisse und Defizite umschreiben sicherlich  – nicht – das eigentliche Thema. Warum würde die Staatsanwaltschaft Essen sonst ermitteln: Geht es nicht viel mehr um den Verdacht des (Abrechnungs-)Betruges? Hier zu Lasten zuvorderst der Betroffenen (hier der Kinder Jugendlichen) und natürlich der Steuerzahler.

Wenn in einem solchen Fall so viele Institutionen involviert sind wie die Kommune, Jugendamt etc. will sicherlich nicht jeder unbedingt bei der brutalstmöglichen Aufklärung „wg. der Versäumnisse“ mitwirken. So funktioniert eben unser System…. Herbert Nagel

 

 

 

Dieser Beitrag wurde unter BdF, Beamtendumm, Demonstration, Jugendamt, Politik abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Demo auch für Freitag angemeldet.

  1. Anonymous schreibt:

    Seltsam…das die Aufschrift. .auf einer Mineralwasser Flasche soviel verrät. ..dieser Mann macht vor nichts halt. Haben Kinder und Jugendliche auch irgendwo Pfandrücknahme für ihre verlorene Zeit. .bei LIFE GmbH Bochum..bekommen sie ihre vertane Zeit zurück..damit sie neue Zeit in ihre Zukunft investieren dürfen..schauen wir mal …wie viele Kisten da rum stehen. .über 250 flachen..mit der Aufschrift LIFE. ..ich glaub. .ich gehe doch in die Politik. .Flaschen angucken und irgendwann selbst eine Flasche werden..die den Flaschenhals nicht voll genug bekommt..Nein d.Lichtenbergrr mA hat noch nicht mal vor Wasser halt..armes Bochum. ..Gruss martin😎

    Gefällt mir

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s