Warnung vor Stephanie Franz, und die Verlinkung ihrer Beiträge und Internetseite!

In der Tat ist die Internetseite von Stephanie Franz ausgesprochen gelungen. Frau Franz ist selbst eine Jugendamtsbetroffene. Sie hatte Probleme mit dem Jugendamt Essen. Danach ist sie nach Frankreich ausgewandert.

Man findet aber kaum was im Internet über ihren Fall. (Wenn jemand was finden sollte, dann darf er mir gerne entsprechende Links schicken.) Unter dem Namen Stephanie Pallien bin ich jetzt fündig geworden.

Aktuell hat sie das Design ihrer Internetseite etwas geändert, ich habe mir aber aus rechtlichen Gründen einen Screenshot der vorherigen Version gesichert.
Bis vor einigen Tagen hatten ihre Beiträge noch etliche „Share-Buttons“, damit konnten die Beiträge per Knopfdruck auf etlichen Diensten, wie facebook, twitter, etc. geteilt werden. So gelangte auch ihr Beitrag über den Jugendamtsskandal Gelsenkirchen auf facebook, wo ich den Beitrag auch fand. Ich habe dann den facebook-Beitrag auch wieder geteilt, wie das halt so üblich ist.

Ich war beeindruckt von ihrer wirklich guten Seite. Sie ist eine der Wenigen, die den Zusammenhang des JUGENDAMTSSKANDAL (GELSENKIRCHEN) in den richtigen Zusammenhang mit dem Thema KINDERKLAU bringt. Deshalb wollte ich die Bekanntschaft ihrer Seite fördern, und ihr zusätzliche Zugriffe generieren. Von einem Beitrag von ihr mit ca. 3000 Worten, habe ich ca. 300 Worte auf meiner Seite veröffentlicht, und einige Fehler berichtigt. Zum Weiterlesen des Beitrags wurde eine Link auf ihre Seite gesetzt. Ihr Name konnte nicht veröffentlicht werden, weil sie ihren Namen in den Beiträgen ja nicht nennt, und deshalb auch nicht ersichtlich ist, wer die den jeweiligen Beitrag geschrieben hat.

Offenbar leidet die Dame unter einer akuten Finanznot. Inzwischen habe ich mehrere Mails von ihr bekommen. Zunächst verlangte sie von mir 1300 Euro, plus Anwaltskosten, wegen angeblicher Urheberrechtsverletzung. Außerdem sollte ich bis 10 Uhr am folgenden Tag, also innerhalb von ca. 12 Stunden den Beitrag wieder löschen.

https://beamtendumm.wordpress.com/2015/08/24/fremdbeitrag-inobhutnahme-jugendamt/

Ich kann keine Urheberrechtsverletzung meinerseits erkennen, habe aber trotzdem den Beitrag vorsorglich gelöscht, hauptsächlich weil man so einer Frau dann doch keine zusätzlichen Leser mehr bringen will.

Für das Löschen benötigte ich ca. 1 Stunde. Das war aber anscheinend nicht schnell genug.
Mehr als 10 Stunden vor der gesetzen Frist bekam ich nun eine weitere Mail, mit der Mitteilung, dass ich ja nicht bereit wäre, den Beitrag zu entfernen, und wollte nun angeblich noch mehr Geld einklagen.

Ich kann diese Frau nun nicht mehr für ganz voll nehmen, und kann nur davor warnen, ihre Beiträge zu teilen, oder auf ihre Seite zu verlinken. Letzteres ist zwar rechtlich völlig unbedenklich, aber eine Frau mit so einem Verhalten hat eine Verlinkung einfach nicht verdient.

Sie ging bisher hin, und hat mir den Share-Buttons ausdrücklich zur Teilung und Verbreitung ihrer Beiträge und Internetseite aufgefordert, und will dann von den Leuten das dicke Geld kassieren.

Inzwischen hat sie ihre Share-Buttons entfernt. Jetzt hat sie rechtlich sicherlich bessere Karten gegen Personen vorzugehen, die ihre Beiträge verbreiten.
Also VORSICHT.

ÜBRIGENS WARTE ICH BIS HEUTE NOCH IMMER AUF DIE ANGEKÜNDIGTE ABMAHNUNG: WAR DAS MAL WIEDER NUR HEISSE LUFT, ODER KANN SICH JEMAND DEN ANWALT NICHT LEISTEN?

Dieser Beitrag wurde unter UC veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

5 Antworten zu Warnung vor Stephanie Franz, und die Verlinkung ihrer Beiträge und Internetseite!

  1. Peter schreibt:

    Hallo, ist das diese hier? die findest du auch auf Fb. Ganz normal unter Stephanie Franz
    http://stephanie-franz.de/impressum-2

    Gefällt mir

  2. Pingback: Erneute Warnung vor Stefanie Franz | Beamtendumm

  3. zaraposta schreibt:

    Undank ist der Welt Lohn 😦

    Gefällt mir

  4. MURAT O. schreibt:

    Hat dies auf MURAT O. rebloggt.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s