Was sollen solche Kommentare?

Gerhard Lichtenberger

Wenn es tatsächlich so ist, wie der private Träger Life auf seiner HP behauptet, dass zwei Drittel der vom Jugendamt bezahlten Gelder in das Projekt nach Ungarn fließen und nicht nur, wie in dem Beitrag vermittelt wird, 800,00 Euro und wenn der Mitarbeiter in Ungarn, entgegen den Behauptungen von Monitor, eine Qualifikation hat und die gezeigten Bilder von dem Hof nicht den tatsächlichen Lebensraum des Jungen wiedergeben und die Verstrickungen des Chefarztes der Jugendpsychiatrie Datteln nicht dem entsprechen, was in dem Beitrag vermittelt wurde, dann handelt es sich um eine katastrophale, ja böswillige TV-Arbeit, dessen Ersteller sich schämen und rechtliche Konsequenzen zur Folge haben müssten. Ein 10 Minütiger Beitrag kann so schon extrem rufschädigende, gar vernichtende Auswirkungen für die Existenz der darin vorkommenden Personen haben. Es wird eine Mutter gezeigt, die sich schockiert über das Jugendamt äußert und es wird so getan, als wenn Paul aus einer heilen Welt entri…

Ursprünglichen Post anzeigen 731 weitere Wörter

Dieser Beitrag wurde unter UC veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s