Lichtenberger: Neue Abgründe tun sich auf.

Die gestrige Demo gegen die Jugendämter, gegen vorgegaukelte, und gewinnorientierte Jugendhilfeeinrichtungen war nicht nur sehr gut und erfolgreich, sondern auch absolut richtig. Durch diese Demo wurde in Bochum bekannt, dass es Aktivisten gegen das Jugendamt, die Life-Jugendhilfe GmbH, und den SPD-Skandal-Stadtverordneten Lichtenberger gibt. Dadurch wurden uns neue Informationen zugespielt.

Wie vermutet hat es seine Gründe, warum die SPD in Bochum an einer Aufklärung des Jugendamtsskandal nicht wirklich interessiert ist, und warum das Jugendamt der Stadt Bochum schon früh erklärt hat, dass man weiter mit dem SPD-Parteigenossen Lichtenberger und der Life-Jugendhilfe zusammenarbeiten will, und auch die skandalöse Auslandsunterbringung von Kindern und Jugendlichen, sogar in Krisengebieten, fortsetzen will. Der Filz in dem sich die Life-Jugendhilfe und Lichtenberger bewegen ist einfach zu ROT. So wie die Life-Jugendhilfe/Lichtenberger geschäftlich und persönlich eng mit dem Chefarzt der Kinderpsychiatrie Datteln verknüpft war, so dürfte es auch mit dem Jugendamt Bochum sein. Kein Wunder, dass das Jugendamt Bochum, die Stadt Bochum ausgerechnet den Chefarzt der Kinderpsychiatrie als „unabhängigen“ Experten vorgeschlagen hat, der im Fall Lichtenberger und der Auslandsunterbringung von Kindern und Jugendlichen Aufklärung betreiben sollte. Welches Interesse sollte ausgerechnet dieser Experte an einer wirklichen Aufklärung gehabt haben.

Das Interesse an Aufklärung wäre bei dem Chefarzt so groß gewesen, wie bei dem SPD verfilztem Jugendamtsmitarbeiter, oder dem SPD-Parteigenossen Lichtenberger persönlich. Kein Wunder, dass das Jugendamt/die Stadt ausgerechnet diesen Experten als „unabhängig“ präsentiert hat.

In Bochum wird es eine Aufklärung nur dann geben, wenn der Bürger endlich die Schnauze voll hat, von diesem Sumpf, wenn die SPD bei der nächsten Wahl, es ist die anstehende OB-Wahl, eine kräftige Watschen vom Wähler erwählt.

Da kann man doch nichts machen,

das kann ich nicht mehr gelten lassen. Richtig ist,

da muss man doch was machen.

Und Fremdwählen, dass kann jeder Bochumer SPD-Wähler, denn noch sind auf einem Wahlzettel mehr Parteien zur Auswahl, als nur die SPD.

Hier wurde im Moment bewusst darauf verzichtet nähere Hinweise auf unseren neuen Informationen zu veröffentlichen. Vielleicht wollen dies ja die WAZ, oder noch besser der WDR machen.

Dieser Beitrag wurde unter BdF, Beamtendumm, Demonstration, Jugendamt, Politik abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Lichtenberger: Neue Abgründe tun sich auf.

  1. Korte schreibt:

    Das schlimme daran ist, egal welche „Partei“ man wählt, es ist wie es ein Herr Gabriel in einer anderen Angelegenheit benannte, immer das gleiche Pack, nur in einem anderen Anstrich. Zwar ist in dieser Angelegenheit die SPD betroffen, vor der ich als Arbeiter schon immer gewarnt habe, leider sind die anderen auch nicht besser. Eine Partei, die nicht im verordneten Zeitgeist mitspielt, wird mit allen Mitteln bekämpft oder verboten. In den Nachkriegsjahren hatten sich die „Gutmenschen“ darauf geeinigt, die Kommunisten als zu bekämpfende Feinde auszuspähen, ihnen z. B. Berufsverbote zu erteilen. Jetzt haben die „Gutmenschen“ durch ihre Kommandogeber im Hintergrund die Fronten gewechselt, bekämpfen alles, was nicht links, oder Mitte ist, als rechts, böse, Nazis. Den Schaden und die Kosten, die der verordnete Sinneswandel verursacht, tragen allein die Arbeiter und Angestellten der Privatwirtschaft, zum Nutzen der „Hintermänner“. SPD und Gewerkschaftsfunktionäre haben spätestens seit dem 1. Weltkrieg immer zum Nachteil der Arbeiter, aber zum Vorteil der Abzockerzünfte gewirkt. Wer seinen Feind nicht (er-) kennt, dient ihm !

    Gefällt mir

    • beamtendumm schreibt:

      In diesem speziellen Fall ist aber die SPD betroffen. Und die muss zum Handeln gegen Lichtenberger „ermuntert“ werden. Vermutlich geht das aber nur, wenn man speziell in Bochum zum „Fremdwähler“ oder Nichtwähler wird. Auf dem Stimmzettel stehen mehr als nur eine Partei.

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s