GELSENKIRCHEN: Job gesucht?

(Ziemlich) sichere Arbeitsplätze, dazu noch gut bezahlt, und mit toller Rente, davon gibt es nicht so viele offenen Stellen in Gelsenkirchen. Aber jetzt bin ich fündig geworden, und will euch dieses Job-Angebot nicht vorenthalten.

http://mobil.jobs.zeit.de/jobs/gelsenkirchen_leiter_des_referates_bildung_und_erziehung_m_w_115326.html

Der ehemalige Jugendamtsleiter hatte für diese Stelle natürlich noch besondere Argumente mitgebracht. Er besaß gleich ein Kinderheim und einen Reiterhof in Ungarn. Dort konnte man dann auf Kosten der Steuerzahler Kinder dauerhaft im Heim, oder während den Ferien auf dem Reiterhof unterbringen. Viele alle haben da mitgemacht. Die AWO, der Kinderschutzbund, ein örtliches Kinderheim und natürlich auch die Stadt Gelsenkirchen.

Aus gewöhnlich gut unterrichteten Quellen haben wir aber erfahren, dass so ein „Mitbringsel“ nicht Voraussetzung für die neuen Bewerber sein soll. Also auch ohne Ferienwohnung, Kinderheim oder Reiterhof im Ausland kann man sich für die Stelle bewerben. Auch ein rotes Parteibuch ist zwar vorteilhaft, aber nicht zwingend erforderlich, das kann bei Dienstantritt dann gleich mit beantragt werden.

Dieser Beitrag wurde unter BdF, Beamtendumm, Humor, Jugendamt abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu GELSENKIRCHEN: Job gesucht?

  1. MURAT O. schreibt:

    Hat dies auf MURAT O. rebloggt.

    Gefällt mir

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s